Die Nachrichten
Die Nachrichten

StikoTrotz vollständiger Corona-Impfung haben Vorerkrankte nicht immer vollen Schutz

Thomas Mertens, Vorsitzender der Ständigen Impfkommission (STIKO) (dpa)
Thomas Mertens,Vorsitzender der Ständigen Impfkommission, STIKO. (dpa)

Die Ständige Impfkommission geht davon aus, dass Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen trotz vollständiger Impfung keinen wirksamen Corona-Immunschutz aufbauen.

Wie der Stiko-Vorsitzende Mertens den Zeitungen der Funke Mediengruppe sagte, weisen mehrere Studien auf eine geringere Wirksamkeit der Vakzine bei diesen Personengruppen hin. Betroffen seien Menschen, deren Immunsystem medikamentös gebremst werde. Dies sei etwa nach Organtransplantationen oder gewissen Krebstherapien der Fall. Auch bei Rheumapatienten könne die Immunantwort zumindest reduziert sein. Mertens sagte weiter, im Moment könne man noch nicht abschätzen, wie groß die Gruppe der Patientinnen und Patienten sei, die trotz vollständiger Impfung keinen oder einen geringen Immunschutz aufgebaut habe. Er empfahl den Betroffenen, ihr Ansteckungsrisiko auch nach erfolgter Impfung so gering wie möglich zu halten.

Weiterführende Artikel zum Coronavirus

Wir haben ein Nachrichtenblog angelegt. Das bietet angesichts der zahlreichen Informationen einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen.

+ Covid-19: Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in Deutschland (Stand 10.06.)
+ Öffnungen: Diese Lockerungen gelten für Geimpfte und Genesene (Stand 02.06.)

Reisen und Corona-Pandemie weltweit

+ Neue Einreisebestimmungen: Für wen die Quarantäne wegfällt - und was dazu notwendig ist (Stand 08.06.)
+ "Grünes Zertifikat": So soll das Reisen für Geimpfte in der EU künftig ablaufen (Stand 08.06.)
+ Reisewarnung: Die aktuelle Liste der Risikogebiete (Stand 04.06.)
+ Virusvariante: Wie gefährlich ist die indische Delta-Variante? (Stand: 06.06.)

Informationen zu Impfungen

+ Digitale Unterstützung: Portale und Tools sollen bei Suche nach Impfterminen helfen (Stand 08.06.)
+ Covid-19-Impfstoffe: Wann ist eine Auffrischungsimpfung gegen das Coronavirus nötig? (Stand 09.06)
+ Impfungen: Sollten Schwangere gegen das Coronavirus geimpft werden? (Stand 19.05.)
+ Impfstoffe: Worum es bei der Freigabe von Patenten geht (Stand 08.05.)
+ Impfungen: Was über die Nebenwirkungen der Impfstoffe bekannt ist (Stand 02.06.)

Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten.

Diese Nachricht wurde am 11.06.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.