Die Nachrichten
Die Nachrichten

StraßburgEU-Parlament fordert Gleichbehandlung von homosexuellen Paaren und Eltern

Eine Flagge der Europäischen Union weht neben einer Regenbogenflagge. (imago / Ralph Peters)
Das Europaparlament hat eine Resolution gegen die Diskriminierung sexueller Minderheiten verabschiedet. (imago / Ralph Peters)

Das Europa-Parlament hat in einer Resolution die Gleichbehandlung von homosexuellen Paaren und Eltern gefordert.

Das Parlament rief die EU-Kommission auf, alle notwendigen Instrumente einzusetzen, um die Diskriminierung von LGBTIQ-Personen in diesen EU-Mitgliedsstaaten zu unterbinden. Es verlangte zudem einen gemeinsamen Ansatz der Europäischen Union zur Anerkennung von gleichgeschlechtlichen Ehen und Partnerschaften. Der Text über die Rechte von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transgender oder transsexuellen, intersexuellen und queeren Menschen wurde mit 387 Stimmen und 161 Gegenstimmen bei 123 Enthaltungen angenommen.

Diese Nachricht wurde am 14.09.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.