Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

StudieLeistungsunterschiede in der Champions League immer größer

Die Trophäe der Champions League (imago sportfotodienst)
Die Champions League wird vorhersagbarer, findet eine Studie (imago sportfotodienst)

In der Fußball-Champions-League werden die Leistungsunterschiede zwischen den Vereinen immer größer.

Diesen Schluss zieht das Internationale Zentrum für Sportstudien (CIES) in der Schweiz, das die Spielergebnissen von 2003 bis heute analysiert hat. Die Autoren der Studie kritisieren, diese Entwicklung führe zu "weniger Gleichgewicht" und einer "größere Vorhersagbarkeit" des Wettbewerbs.

So hätten die Topteams in der Gruppenphase seit 2003 eine steigende Tordifferenz und einen immer besseren Punkteschnitt aufgewiesen. Die durchschnittliche Tordifferenz der Gruppensieger stieg demnach in den vergangenen vier Spielzeiten von rund 6,4 auf 8,9. Die Studienautoren fordern ein Umdenken, um ein sportliches und wirtschaftliches Gleichgewicht sowohl in der Champions League als auch im europäischen Fußball insgesamt zu gewährleisten.