Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

StudieWeltmeere heizen sich schneller auf

Spektoradiometer-Aufnahme der NASA des Golfstroms - die Oberflächentemperatur wird farblich dargestelle: schwarz und blau (kalt) und rot (warm). (dpa/Nasa)
Spektoradiometer-Aufnahme der NASA des Golfstroms (dpa/Nasa)

Die Weltmeere heizen sich einer neuen Studie zufolge immer schneller auf.

Im Fachmagazin "Science" widersprechen chinesische Forscher der These, dass die Erderwärmung in den vergangenen Jahren eine Pause eingelegt habe. Das habe eine Auswertung von Studien der vergangenen vier Jahre ergeben. Die Wissenschaftler warnen vor einem Anstieg des Meeresspiegels um bis zu 30 Zentimeter. Die Temperatur der Meere drohe bis Ende des Jahrhunderts um 0,8 Grad zu steigen, wenn der Ausstoß von Treibhausgasen nicht gesenkt wird.