Die Nachrichten
Die Nachrichten

Studie zu MindestlohnGesetzliche Untergrenze offenbar wirkungsvoll

Ein Fünf-Euro-Schein liegt mit einem Ein- und Zwei-Euro und einem 50-Cent-Stück auf einem Stapel. (Deutschlandradio / Ellen Wilke)
Mindestlohn: 8,50 Euro (Deutschlandradio / Ellen Wilke)

Der gesetzliche Mindestlohn hat sich nach einer Untersuchung des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts in Düsseldorf bewährt.

Wie die gewerkschaftsnahe Organisation mitteilte, ist der gesetzliche Mindestlohn inzwischen eine wirkungsvolle Untergrenze und eine Stütze der Tarifpolitik. Im Januar dieses Jahres hatten demnach nur noch drei Prozent der Beschäftigten Stundenlöhne von unter acht Euro 50 erhalten. Im Jahr zuvor waren es noch sechs Prozent gewesen. Untersucht hatten die Tarifexperten rund 4.500 Vergütungsgruppen aus 40 Branchen.