Mittwoch, 24.04.2019
 
Seit 17:35 Uhr Kultur heute

Suchergebnisse

Ihre Suche erzielte 276163 Treffer, davon 22036 Audiofiles (Mediathek)Sortierung nach Datum / Relevanz
  • 24.04.2019Spielweisen

    Uraufführung in Manchester - Trompeter als Himmelsstürmer

    Robin Holloway ist einer der bekanntesten englischen Komponisten der Gegenwart. Zu seinem 75. Geburtstag erhielt er von der BBC einen Kompositionsauftrag, daraus wurde ein Trompetenkonzert nach einem Thema von Ovid: "Phaeton's Journey: Son of the Sun". Håkan Hardenberger hat es uraufgeführt.

  • 24.04.2019Querköpfe

    Comedienne Helene Bockhorst - Scheitern, Sex und Selbstzweifel

    „Mein Problem ist nicht mein Selbstwertgefühl - ich bin kacke“. Willkommen in der fabelhaften Welt der Helene Bockhorst. Die Hamburger Poetry-Slammerin und Stand-up-Comedienne bringt mit ihrer direkten Art frischen Wind in die Comedyszene. Vor allem was die Themen junger Frauen betrifft.

  • 24.04.2019Zur Diskussion

    Europawahlkampf - Ohne Merkel, ohne Visionen

    CSU-Politiker Manfred Weber, Spitzenkandidat der europäischen Konservativen, hat jüngst sein Programm für den EU-Wahlkampf vorgestellt. Doch Bundeskanzlerin Angela Merkel wird nur bei ausgewählten Terminen des deutschen Anwärters auf den Posten des EU-Kommissionspräsidenten erwartet.

  • 24.04.2019Kultur heute

    Prozess um Werke von Gerhard Richter - Was Kunst ist, bestimmt der Künstler

    Ein Mann aus Süddeutschland nahm Papierarbeiten aus der Mülltonne des Malers Gerhard Richter an sich und versuchte, sie an eine Galerie zu verkaufen. Warum auch das Diebstahl war, hat heute das Kölner Amtsgericht begründet.

  • 24.04.2019Deutschlandfunk - Der Tag

    Der Tag - Trumps selbst verschuldete Flüchtlingskrise

    Donald Trump will Soldaten an die Grenze zu Mexiko schicken. Doch der US-Präsident hat mit seiner Politik zur Krise an der Grenze entscheidend beigetragen. Außerdem: Warum die Warnungen vor einem weiteren Dürresommer verfrüht sind. Und: Die ungleiche Einkommensverteilung in Deutschland.

  • 24.04.2019Forschung aktuell

    Erforscht, entdeckt, entwickelt - Meldungen aus der Wissenschaft

    Deutschland könnte ein weiterer Dürresommer bevorstehen +++ Ein neuer LED-Leuchtstoff spart Energie +++ Säugetiere können mit ihrer Zunge auch riechen +++ Der Rote Planet bebt +++ Glyphosat kann über Generationen wirken +++ Ölsand-Abbau führt zu mehr CO2-Emissionen als gedacht

  • 24.04.2019Forschung aktuell

    Bildgebende Verfahren - Mit Licht-Mikroskopie den ersten Herzschlag sehen

    Dem Embryo eines Zebrafischs beim Wachsen zusehen - das ist Wissenschaftlern nun mithilfe der Licht-Mikroskopie gelungen. Denn bei diesem bildgebenden Verfahren überlebt die "Probe" im Mikroskop und kann tagelang beobachtet werden. Auch der Medizin kann das wichtige Erkenntnisse bringen.

  • 24.04.2019Forschung aktuell

    Erdwärme - Laser für mehr Durchschlagskraft

    Erdwärme gehört zu den erneuerbaren Energien und lässt sich zum Heizen oder zur Stromerzeugung nutzen - kostengünstig und klimafreundlich. Die notwendige Bohrung kann allerdings sehr aufwendig sein. Ein zusätzlicher Laser könnte Geothermie-Bohrern mehr Durchschlagskraft verleihen.

  • 24.04.2019Forschung aktuell

    Resistente Keime - Keim-Gefahr im Klinikabwasser

    Antibiotikaresistente Bakterien verbreiten sich zunehmend. Ein wichtiger Übertragungsweg ist dabei Abwasser, haben Wissenschaftler festgestellt. Die höchste Keim-Belastung findet sich demnach im Umfeld von Krankenhäusern, noch vor Mast- und Schlachtbetrieben, Flugzeugtoiletten und Kläranlagen.

  • 24.04.2019Forschung aktuell

    Klimawandel - "Das Risiko von Waldbränden steigt"

    Obwohl es im Frühjahr 2019 immer wieder Niederschläge gegeben habe, sei es zu Waldbränden gekommen, sagte Waldbrand-Spezialist Johann Goldammer im Dlf. Daran könne man sehen, dass nur einige trockene Tage reichten, um die ausgetrocknete und abgestorbene Altvegetation vom Vorjahr in Brand zu setzen.

  • 24.04.2019Büchermarkt

    Ines Berwing: "muster des stillen verkabelns" - Eine junge Stimme für die Lyrik

    Wie aufregend es ist, wenn neue, junge Stimmen die literarische Bühne betreten. Die 35-Jährige Ines Berwing hat als Drehbuchautorin bereits erstaunliche Erfolge zu verzeichnen. Nun ist auch ihr erster Gedichtband erschienen: leichtfüßig, aber nicht leichtherzig und konsequent klein geschrieben.

  • 24.04.2019Büchermarkt

    Erotische Literatur - Sex, Macht, Emanzipation

    Quickie auf der Clubtoilette und Blowjob im Zahnarztstuhl: In ihren autofiktionalen Romanen schreiben Anna Gien und Marlene Stark sowie Corinna T. Sievers über Sex. Dabei finden sie nicht immer die angemessenen Worte, um von einem lustvollen, selbstbestimmten und emanzipatorischen Akt zu erzählen.

  • 24.04.2019@mediasres

    Wochenzeitung "Cóndor" - Von Patagonien bis zur Osterinsel

    Seit 1938 erscheint in Chile die deutschsprachige Wochenzeitung "Cóndor", gegründet mit völkisch-nationalistischer Ausrichtung. Heute wollen die Redakteure vor allem Alltag und Kultur aus Deutschland darstellen – auch weil viele Deutschstämmige noch nie in der Heimat ihrer Vorfahren waren.

  • 24.04.2019@mediasres

    Chinas Medienstrategie - Pekings Stimme in Afrika

    China will seinen Einfluss weltweit ausdehnen und investiert deshalb Milliarden in seine Auslandsmedien. Kritiker warnen bereits, dass Propaganda gestreut und kritische Stimmen mundtot gemacht werden könnten – und erwarten eine neue Medien-Weltordnung.

  • 24.04.2019@mediasres

    @mediasres Medienmagazin - Sendung zum Nachhören

    Influencer gegen das Feuilleton: Verliert der Kulturjournalismus an Einfluss? ● Nachrichten für Auswanderer: Der deutsch-chilenische "Cóndor" ● Google soll zahlen: VG Media will 1,24 Milliarden Euro für digitale Inhalte ● Pekings Streben nach Medienmacht: Chinesische Sender in Südafrika ● Schlagzeile von morgen: Aachener Nachrichten

  • 24.04.2019@mediasres

    Enissa Amani gegen Anja Rützel - Keine Komikerin

    Comedian Enissa Amani fühlte sich durch eine "Spiegel"-Kolumne so sehr angegriffen, dass sie ihre Follower für einen Shitstorm mobilisierte. Sie sei erstaunt von der enormen Humorlosigkeit, sagte die Feuilleton-Chefin der Süddeutschen Zeitung, Sonja Zekri, im Dlf.

  • 24.04.2019@mediasres

    VG Media - Milliardenforderung gegen Google

    Google News soll einen schnellen Überblick über die Nachrichtenlage liefern. Dafür werden kleine Text-Ausschnitte mit Links zu Nachrichtenseiten zusammengefasst. Doch die Verlage wollen für die Bereitstellung ihrer Inhalte bezahlt werden - und fordern Milliarden.

  • 24.04.2019Corso

    Serie „Chambers“ - Horror ohne Herz

    Die neue Netflix-Serie „Chambers“ handelt von einer Herztransplantation mit scheinbar schockierenden Folgen. Wirklich furchterregend sind aber nur Dialoge und Vorhersehbarkeit. Auch US-Star Uma Thurman enttäuscht. Die Serie zeigt eine Tendenz: Massenware statt Herz.

  • 24.04.2019Corso

    Neue Filme - Das Beste kommt zum Schluss

    Von einem Vater, der seinen Sohn wiederfindet, handelt das Drama „Atlas“. Seinen größten Coup plant ein betagter Meisterdieb in der Krimikomödie „Ein letzter Job“. Und in der Doku „Tea with the Dames“ erzählen vier britische Schauspiellegenden aus ihrem Leben.

  • 24.04.2019Deutschland heute

    Arbeitende Rentner - Zeitungen verteilen für ein klein wenig Luxus

    Immer mehr Rentner in Deutschland gehen arbeiten. Manchmal, weil das Geld sonst hinten und vorne nicht reicht. Manchmal auch schlicht, um sich mal einen schönen Urlaub leisten zu können. Wir haben einen Rentner bei der Arbeit begleitet.

  • 24.04.2019Presseschau 13:55

    Die Wirtschaftspresseschau

    In den Kommentaren geht es unter anderem um die Ankündigung der USA, künftig alle Ölgeschäfte mit dem Iran ausnahmslos zu sanktionieren.

  • 24.04.2019Informationen am Mittag

    Suche nach Atommüll-Endlager - Alles auf Anfang?

    In Kiel beginnt der bundesweite Auftakt für Info-Veranstaltungen zur Suche nach einem atomaren Endlager. Nach jahrzehntelangem Streit um einen Standort im niedersächsischen Salzstock Gorleben will die Politik jetzt einen Neustart und vor allem die Öffentlichkeit beteiligen.

  • 24.04.2019Presseschau 12:50

    Die internationale Presseschau

    Kommentiert werden der Sieg des Komikers Wolodymyr Selenskyj bei der ukrainischen Präsidentschaftswahl sowie die neue Stärke des ägyptischen Präsidenten Al-Sisi, der nach einem Referendum länger an der Macht bleiben kann. Zunächst geht es erneut um die Bombenanschläge in Sri Lanka.

  • 24.04.2019Verbrauchertipp

    Software für die Steuererklärung - Nur drei Programme erhalten die Note gut

    Wer seine Steuererklärung beim Finanzamt einreicht, bekommt laut Statistik im Schnitt 974 Euro zurück. Hilfe dabei versprechen digitale Steuerprogramme für PC, Tablet oder sogar das Smartphone. Im Praxistest offenbarten jedoch viele Programme Rechenprobleme, wie die Stiftung Warentest feststellte.

  • 24.04.2019Umwelt und Verbraucher

    Niedersachsen - Zu viel Gülle auf dem Acker

    Deutschlands Grundwasser ist mit Nitrat belastet, weil zu viel Gülle und Kunstdünger auf die Äcker gebracht wird. Das Land Niedersachsen ist besonders betroffen. Das geht aus dem jüngsten Nährstoffbericht vor, den Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) vorgestellt hat.

  • 24.04.2019Länderzeit

    Flüchtlinge und ihre Zukunftsperspektiven - Kein Interesse an Integration?

    „Der Großteil der Zugewanderten hat an unseren Angeboten kein Interesse.“ Mit dieser Aussage trat der Präsident des deutschen Städte- und Gemeindebundes Uwe Brandl an die Öffentlichkeit. Doch ist der Zweifel am Integrationswillen von Flüchtlingen berechtigt?

  • 24.04.2019Tag für Tag

    Kunstprojekt "CrossOver" - Jesus steigt vom Kreuz

    Die Künstlerin Hanne Draeger löst die Jesusfigur vom Kruzifix und inszeniert sie neu: Zusammen mit Buddha, als Popstar oder als Fußballer. Nicht ganz überraschend wird ihr Blasphemie vorgeworfen. Sie stellt sich der Debatte.

  • 24.04.2019Tag für Tag

    Denkfabrik: Gott im Grundgesetz, Teil 2 - Sind die Kirchen ein Staat im Staate?

    Artikel 140 des Grundgesetzes übernimmt die Regelungen der Weimarer Reichsverfassung von 1919 zum Staatskirchenverhältnis, demnach dürfen die Kirchen ihre Angelegenheiten selbst regeln. Das heiße jedoch nicht, dass staatliches Recht hier nicht gelte, sagt die Juristin Antje Ungern-Sternberg.

  • 24.04.2019Europa heute

    Akademiker im Kosovo - Mit Uni-Abschluss in den Frisörsalon

    Den vielen arbeitslosen Akademikern im Kosovo steht ein Mangel an Facharbeitern gegenüber. Dem Handwerk und den Produktionsbetrieben fehlt es an gut ausgebildeten Arbeitskräften. Akademikern ohne Job hilft manchmal eine Umschulung.

  • 24.04.2019Europa heute

    Dienstleistungsfreiheit in Europa - Mehr Hürden als Erleichterung

    Für die osteuropäischen EU-Mitglieder gilt die Dienstleistungsfreizügigkeit erst seit 2011. Doch seitdem wird es für Handwerker und Fachkräfte aus Polen oder Tschechien nicht einfacher, wenn sie in westlichen Nachbarländern arbeiten wollen, sondern tatsächlich immer komplizierter.

  • 24.04.2019Kalenderblatt

    Vor 60 Jahren uraufgeführt - Die "Deutschen Symphonie" - Hanns Eislers Widerstands-Werk

    Es sei seine Botschaft des Widerstandes gegen die Nazis gewesen, sagt Musikwissenschaftler Albrecht Dümling über Hanns Eislers „Deutsche Symphonie“. Im amerikanischen Exil begann Eisler mit der Komposition des Werks; uraufgeführt wurde es erst am 24. April 1959.

  • 24.04.2019Informationen am Morgen

    Kriminalität - Zahl der U-Häftlinge stark gestiegen

    Weniger Straftaten, weniger Tatverdächtige, weniger Haftstrafen: Kriminalität und Verbrechen scheinen in Deutschland auf dem Rückmarsch, das zeigte auch im April erst die neuen Tiefstände in der Kriminalstatistik. Dennoch ist die Zahl der Untersuchungsgefangenen in Deutschland seit 2014 gestiegen.

  • 24.04.2019Interview

    Bäckereien - "Leider gilt die Devise, Geiz ist geil"

    Frühes Aufstehen, Sieben-Tage-Wochen, körperliche Arbeit: Der Bäckerberuf ist nicht sonderlich attraktiv. In den letzten zehn Jahren haben viele Bäckereien aufgegeben. Ein Bäckerei-Sterben werde es aber dennoch nicht geben, sagte Alexandra Dienst, Geschäftsführerin der Bäcker-Innung Köln im Dlf.

  • 24.04.2019Informationen am Morgen

    Versorgungssicherheit - Firmen fürchten die Energiewende

    Raus aus der Nutzung fossiler Energieträger, hin zu einer nachhaltigen Energieversorgung – für den Klimaschutz soll die Energiewende in Deutschland Wirklichkeit werden. Doch in der Industrie überwiegt die Sorge.

  • 24.04.2019Interview

    Ukraine-Wahl - "Jetzt muss Selenskyj wirklich liefern"

    Der Botschafter der Ukraine in Deutschland, Andrij Melnyk, sagte im Dlf, es sei extrem wichtig, dass die Menschen wieder von der Politik begeistert werden. Die Ukrainer hätten große Hoffnungen in Wolodymyr Selenskyj gesetzt. Sie wollten endlich Frieden, dieser sei aber nur mit deutscher Hilfe möglich.

  • 24.04.2019Interview

    Steuerhinterziehung - "Verlust pro Jahr in Deutschland von etwa 50 Milliarden Euro"

    Die Enthüllungen der "Panama Papers" haben Steuerfahndern viel Arbeit eingebracht. Durch die Aufdeckung der Steueroase würden viele Millionen Euro nun in die Staatskasse fließen, sagte Thomas Eigenthaler von der Deutschen Steuergewerkschaft im Dlf. Aber Steuerhinterziehung gebe es weiterhin - in Milliardenhöhe.

  • 24.04.2019Wirtschaft am Mittag

    Einkommensunterschiede in Deutschland - Reich im Süden, arm im Westen

    Rückschritt im Ruhrgebiet, leicht positiver Trend im Osten - eine neue Studie zeigt die Entwicklungen beim verfügbaren Einkommen. Zudem gebe es im Westen ein Nord-Süd-Gefälle, sagte Mitautor Helge Baumann im Dlf. In Süddeutschland verzerre teils eine sehr hohe Millionärsdichte das Ergebnis.

  • 24.04.2019Presseschau 07:05

    Die Presseschau aus deutschen Zeitungen

    Themen sind die neue UNO-Resolution gegen sexuelle Gewalt in Krisengebieten und die Bedeutung des Tods einer Journalistin für den Nordirland-Konflikt. Außerdem geht es erneut um die Lage in Sri Lanka nach den Terroranschlägen. Die Zeitungen befassen sich vor allem mit der Frage, wer die Angriffe auf Hotels und Kirchen am Ostersonntag verübt hat.

  • 24.04.2019Interview

    Mord an Journalistin in Nordirland - "Könnte neue Gewaltspirale auslösen"

    Der Terrorismus-Experte Peter Neumann hat im Dlf vor einer neuen Spirale der Gewalt in Nordirland gewarnt. Zwar habe die "Neue IRA" keinerlei Rückhalt in der Bevölkerung. Dies könne sich aber ändern, sollten sich protestantische Milizen bewaffnen, um sich vor Angriffen katholischer Extremisten zu schützen.

  • 24.04.2019Informationen am Morgen

    Ukrainer in russischen Gefängnissen - Hoffen auf Polit-Neuling Selenskyj

    Der Fernsehkomiker Wolodymyr Selenskyj hat die Präsidentenwahl in der Ukraine gewonnen, das hat nun auch die Wahlkommission offiziell bestätigt. Im Wahlkampf hatte der Kabarettist nur sehr allgemeine Ziele formuliert. Nur in einem Punkt wurde er etwas konkreter.

  • 24.04.2019Informationen am Morgen

    "Neue IRA" - Was hinter der Splittergruppe steckt

    Die "Neue IRA" hat sich zu den Schüssen bekannt, durch die die nordirische Journalistin Lyra McKee getötet wurde. Wer steckt hinter der Gruppe? Und steht möglicherweise der Frieden in Nordirland auf dem Spiel?

  • 24.04.2019Sternzeit

    Nancy Grace Roman gestorben - Die Mutter des Hubble-Teleskops

    Die erste Frau, die eine Führungsposition in der US-Weltraumbehörde NASA inne hatte, war Nancy Grace Roman. Sie spielte eine große Rolle in den Anfangsjahren des Hubble-Weltraumteleskops.

  • 24.04.2019Mein Grundgesetz

    Grundgesetz Artikel 38.1 - Wahl und Pflichten von Parlamentariern

    Artikel 38.1: „Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Sie sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen.“

  • 24.04.2019Programmvorschau
  • 23.04.2019Presseschau 23:10

    Blick in die Zeitungen von morgen

    Die Resolution gegen sexuelle Gewalt in Kriegs- und Krisengebieten ist im UNO-Sicherheitsrat angenommen worden - trotz Bedenken der USA, Russlands und Chinas. In den Kommentaren gibt es Lob für den Entwurf, der von Deutschland eingebracht worden war.

  • 23.04.2019Interview

    Sexuelle Gewalt - "Strafverfolgung muss sein"

    Die Vorsitzende der Menschenrechtsorganisation Terre des Femmes, Godula Kosack, hat im Dlf ein eigenes UN-Tribunal zur Aufarbeitung sexualisierter Gewalt gefordert. Diese Form der Kriegsführung müsse nicht nur international geächtet, sondern auch geahndet werden. Dafür brauche es ein juristisches Instrumentarium.

  • 23.04.2019Musikszene

    100 Jahre Bauhaus - Mit ostdeutschem Blick

    Die Geschichte des Bauhauses ist ohne ihre DDR-Periode nicht vollständig erzählbar. Denn auch Weimar und Dessau waren Bauhaus-Standorte. Doch ein ostdeutsches Interesse entwickelte sich erst ab 1970. Eine Rückschau - auch auf musikalische Aktivitäten.

  • 23.04.2019Jazz Live

    Tampere Jazz Happening 2018 - Henri Texier Sand Quintett

    Beim ersten Auftritt in Finnland seit Dekaden präsentierte der französische Bassist Henri Texier sein neu formiertes Sand Quintett - mit kraftvoller, erdverbundener Musik, spirituell, melodiös und stets ein wenig tänzelnd.

  • 23.04.2019Hörspiel

    Hörspiel - Jemand schreit in unseren Rosen

    Ein Ehepaar legt sich zum Schlafen hin. Es ist nach Mitternacht, spät für die beiden. Sie waren beim Sohn zu Besuch und der Mann fragt sich, warum dessen Leben bis ins Detail dem seinen gleicht. Die Gedanken kreisen und kreisen.

  • 23.04.2019Das Feature

    Glaubenskrieg um einen Chemiewaffeneinsatz - Giftgas in Duma

    Der bisher letzte Giftgaseinsatz in Syrien hat zu 40 bis 70 Toten geführt und löste einen US-geführten Luftschlag aus. Was spielte sich am 7. April 2018 in der damals umkämpften Stadt nahe Damaskus wirklich ab?

Audiosuche

In unserer Mediathek können Sie Beiträge und Sendungen bis zu einem halben Jahr nach der Ausstrahlung nachhören.

Programmtipps

Weber geht lächelnd an einer blauen Wand mit dem europäischen Sternenkreis vorbei, auf der steht: "Manfred Weber - ein Bayer für Europa". ( Armin Weigel / dpa)
EuropawahlkampfOhne Merkel, ohne Visionen
Zur Diskussion 24.04.2019 | 19:15 Uhr

CSU-Politiker Manfred Weber, Spitzenkandidat der europäischen Konservativen, hat jüngst sein Programm für den EU-Wahlkampf vorgestellt. Doch Bundeskanzlerin Angela Merkel wird nur bei ausgewählten Terminen des deutschen Anwärters auf den Posten des EU-Kommissionspräsidenten erwartet.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk