Mittwoch, 15.08.2018
 
Seit 10:30 Uhr Nachrichten

Suchergebnisse

Ihre Suche nach "Christoph Spittler" erzielte 27 TrefferSortierung nach Datum / Relevanz
  • 26.08.2018Freistil

    Eine Michael-Jackson-Recherche - Das Mädchen von Bukarest

    Während des Michael-Jackson-Konzerts 1992 in Bukarest stürmt eine junge Frau die Bühne. Jackson umarmt sie, tanzt sanft mit ihr, küsst sie sogar - bis die Security-Leute das Mädchen von der Bühne zerren. Und dann geschieht etwas Seltsames. Jackson unterbricht den Song und sinkt minutenlang in sich zusammen.

  • 26.08.2018Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    Mädchen von Bukarest Eine Michael-Jackson-Recherche Von Christoph Spittler Regie: Philippe Bruehl Produktion: Dlf 2018 Während des Michael-Jackson-Konzerts 1992 in Bukarest stürmt eine junge Frau die Bühne. Jackson umarmt sie, tanzt sanft mit ihr, küsst

  • 19.11.2017Freistil

    Drifting Away - Von Schlaf und Traum (Teil 3) - Die Oneironauten - Mit Traumreisenden durch die Nacht

    Die eigenen Träume steuern? Angeblich funktioniert das. Klarträumen kann man lernen. Die Eingeweihten nennen sich Oneironauten, Traumreisende. Sie inszenieren nächtliche Erlebnisse, die in der Realität eher schwer umzusetzen sind.

  • 19.11.2017Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    Traum Die Oneironauten Mit Traumreisenden durch die Nacht Von Christoph Spittler Regie: Philippe Bruehl Produktion: Dlf 2017 Die eigenen Träume steuern? Angeblich funktioniert das. Klarträumen kann man lernen. Die Eingeweihten nennen sich Oneironauten,

  • 05.11.2017Freistil

    Reihe - Drifting Away - Von Schlaf und Traum

    überzeugt, dass Schlaf faul und dumm mache und erfand: die Glühbirne. Christoph Spittler begleitet die , die im Schlaf Reisenden, in deren bewusst erlebte Klarträume und er folgt ihnen in Internetforen und luzide Youtube-Tutorials. nennen Teresa Schomburg und

  • 27.08.2017Freistil

    Ein Trip durchs Suburbane - Speck: Geschichten aus dem Gürtel

    Der Speckgürtel: Ein Rand, der längst die Mitte ist. Eine Peripherie, die sich ausdehnt und vielleicht bald das ganze Land ausfüllt. Suburbia ist nicht Stadt, nicht Land. Wie ist es, zwischen Shoppingmall, Erlebniscenter und Wohnpark-Reihenhaus mit seriengefertigtem Heizkamin zu leben?

  • 27.08.2017Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    Rolle und vor den US Open eSports - Attraktives Sponsoringfeld und die Zukunft? Boxen - Mayweather gegen McGregor Am Mikrofon: Matthias Friebe 20:00 Nachrichten 20:05 Freistil Speck: Geschichten aus dem Gürtel Ein Trip durchs Suburbane Von Christoph

  • 07.07.2017Kalenderblatt

    Vor 10 Jahren: "Live Earth" - Das größte Konzert aller Zeiten

    Acht Konzerte auf sieben Kontinenten, ein Ziel: Bewusstsein für den Klimawandel schaffen. Beim Live Earth traten am 7. Juli 2007 Madonna, Genesis, die Red Hot Chili Peppers, Shakira und viele andere Stars auf. Initiiert wurde das Event von Al Gore, dem ehemaligen US-Vizepräsidenten.

  • 19.02.2017Freistil

    Auf der Grenze - Eine Expedition in die Übergangszonen

    Der Mauerfall und das große Feuerwerk des Liberalismus sind lange Jahre her. Jetzt werden wieder Grenzzäune gebaut. In Ungarn, Mazedonien, im Süden der USA und vielleicht sogar am Brenner. Aber nicht nur hier gibt es neue und alte Grenzen. Denn eingegrenzt, ausgegrenzt, abgegrenzt wird schon immer und überall.

  • 07.02.2017Corso

    Haruki Murakami - Literatur als Computerspiel

    Ein kleines Independent-Studio hat aus Literatur ein Computerspiel gemacht. Das Spiel "Memoranda" basiert auf Erzählungen des japanischen Star-Autors Haruki Murakami und ist eine Reise durch den magischen Realismus seiner Geschichten.

  • 03.10.2016Das Feature

    Das Geschäft mit den Erlebnisgeschenken - Panzerfahren für Papi

    Im Supermarkt kann man alles kaufen. Seife, Butter, Bier und neuerdings auch: Erlebnisse. An der Kasse hängen sie, die Erlebnispakete von Dienstleistern wie Mydays, Jochen Schweizer oder Smartbox. Was sich die Anbieter unter Erlebnissen so vorstellen, ist selten besonders fantasievoll.

  • 28.01.2016Corso

    Krebs und Entertainment - Die Enttabuisierung eines ernsten Themas

    Erst "Breaking Bad", dann die Netflix-Serie "Fargo" und jetzt sogar ein Computerspiel: Vermehrt wird in Unterhaltungsmedien das Thema Krebs behandelt. Wird also endlich offen mit der Krankheit umgegangen? Oder fungiert Krebs vielmehr als Drehbuch-Masche, als kalkulierter Tabubruch, der die Popkultur mit Tiefsinn ausstatten soll?

  • 30.12.2015Corso

    Tinderkinder, Transface, Schlipster - Spekulatives Glossar der Modewörter 2017

    Egosurfen oder Gammelfleischparties: Die angeblichen Jugendwörter des Jahres sind allzu oft reine Feuilletonprodukte. Studenten der Berliner Universität der Künste haben deshalb als Gegenvorschlag ein "spekulatives Glossar der Modewörter von 2017" veröffentlicht. Demnach sind Tinderkinder, Transface oder Schlipster die Worttrends von übermorgen.

  • 20.09.2015Freistil

    Konsumgesellschaft - Panzerfahren für Papi

    Im Supermarkt kann man alles kaufen. Seife, Butter, Bier und neuerdings auch: Erlebnisse. An der Kasse hängen sie, die Erlebnispakete von Dienstleistern wie Mydays, Jochen Schweizer oder Smartbox. Was sich die Anbieter unter Erlebnissen so vorstellen, ist selten besonders fantasievoll.

  • 11.09.2015Kalenderblatt

    Erster "Stones"-Auftritt in Münster - Deutschland hatte Angst vor dieser Band

    Sie galten als die "härteste Band der Welt", schon die Ankündigung ihrer Deutschlandtournee versetzte Polizei und Eltern in helle Aufregung. Als die Rolling Stones vor 50 Jahren in Münster die Bühne betraten, blieben die gefürchteten Krawalle aus. Doch das sollte in Berlin anders werden.

  • 01.05.2015Freistil

    Sprache - Die Inflation der angenehmen Stimmen

    Wir sind umzingelt von schmeichelnden Werbestimmen. Sonor, gutgelaunt und wohl artikuliert raunt es im Fernsehen, Kino, Radio und aus Supermarktlautsprechern. Wer über ein wohlklingendes Organ verfügt, kann zum Star werden. Was aber empfindet man überhaupt als 'schön' an einer Stimme? Was bewirkt die schöne Stimme beim Hörer?

  • 19.11.2014Corso

    "This War of Mine" - Das Antikriegs-Computerspiel

    Kriegs-Computerspiele gibt es viele, "This War of Mine" ist in seiner Form jedoch einzigartig: Es zeigt den Krieg aus Opferperspektive. Die Entwickler hoffen, damit bei den Spielern ein Bewusstsein für das Leid der Zivilisten zu wecken. Das Spiel steht für einen Trend in der Branche: Spiele mit ernstem Hintergrund.

  • 02.11.2014Freistil

    Internet - Broadcast your life - Die wilde Welt der YouTube-Videos

    YouTube: Gestartet als ein Sammelsurium von Musikvideoclips und pixeligen Katzenvideos. Aber seitdem HD-Videokameras und filmende Smartphones allgegenwärtig sind, wird die Videoplattform langsam ihrem Slogan gerecht: "Broadcast yourself".

  • 31.08.2014Freistil

    Pick Up Artists - Mit Verführungskünstlern auf der Jagd

    "Ich tanze eine HB8 an, mein Wing approached die andere. Richtig gute Targets." Pick Up Artist sein, das heißt Frauen aufreißen mit System.

  • 26.01.2014Freistil

    Urbanität - Speck: Geschichten aus dem Gürtel

    Der Speckgürtel: ein Rand, der längst die Mitte ist. Eine Peripherie, die sich ausdehnt und vielleicht bald das ganze Land ausfüllt. Suburbia ist nicht Stadt, nicht Land. Eine Welt voller Parks – Wohnparks, Einkaufsparks, Freizeitparks, Musterhausparks.

  • 15.09.2013Freistil

    Orgie, jede Woche

    Der KitKatClub in Berlin hat 1994 aufgemacht, und inzwischen ist eine Szene von Clubs und Partycliquen um ihn herum entstanden. Ein Paralleluniversum, in dem denkbar verschiedene Milieus aufeinander treffen.

  • 18.11.2012Freistil

    Hurra, wir leben noch!

    Am 21. Dezember 2012 geht dann wohl die Welt unter, sagen Roland Emmerich und der Maya-Kalender. Aber bei allem Respekt: Das will nicht viel heißen. Die Welt hat schon viele Untergangsprophezeiungen überlebt.

  • 12.08.2012Freistil

    Schönsprech

    Wir sind umzingelt von schmeichelnden Werbestimmen. Sonor, gutgelaunt und wohl artikuliert raunt es im Fernsehen, Kino, Radio und aus Supermarktlautsprechern. In Hollywoodfilmen spricht noch der letzte Obdachlose mit sattem Timbre und perfekter Betonung, und jedes Spiel mit der deutschen Nationalmannschaft wird mit weltbewegter Schwere von Robert Redfords deutscher Synchronstimme angekündigt – in der Werbung für ein Bier aus der Eifel.

  • 28.08.2011Freistil

    Die Pick-Up-Artists

    "Ich tanze eine HB8 an, mein Wing approached die andere. Richtig gute Targets." Pick-Up-Artist sein, das heißt Frauen aufreißen mit System. Die Verheißung, jede Frau rumzukriegen, wenn man ein paar Psychotricks lernt, macht schüchternen Durchschnittsmännern Hoffnung.

  • 09.01.2011Freistil

    Mach ma locker!

    Der Spießer sitzt uns im Nacken. Wie oft fragen wir uns heimlich, wenn wir eine Hose kaufen, zum Kaffeetrinken einladen oder Meinungen äußern: Ist das jetzt spießig? Bin ich ausgeflippt, witzig, unkonventionell genug? Wer hat eigentlich den Spießer erfunden?

  • 28.12.2010Das Feature

    Geisterfernseher und magische Tretminen

    Storys über Hexerei sind ziemlich wild in Sambia. Jeder kennt welche, fast jeder glaubt daran und alle haben Angst, in eine magische Tretmine zu stolpern.

  • 18.07.2010Freistil

    Orgie, jede Woche

    Der KitKatClub in Berlin hat vor 15 Jahren aufgemacht, und inzwischen ist eine Szene von Clubs und Partycliquen um ihn herum entstanden. Ein Paralleluniversum, in dem denkbar verschiedene Milieus aufeinander treffen: der Operntenor im Babydoll und der rollstuhlfahrende Bodypainter, solariumsgebräunte Vorstadtpärchen und weißhaarige Althippies.

Audiosuche

In unserer Mediathek können Sie Beiträge und Sendungen bis zu einem halben Jahr nach der Ausstrahlung nachhören.

Programmtipps

Anti-Brexit protesters demonstrate with placards and EU flags against Britain's exit from the European Union outside the Houses of Parliament in London on July 4, 2018. / AFP PHOTO / Tolga AKMEN (AFP)
Drohkulissen und ZeitdruckNächste Runde der Brexit-Verhandlungen
Zur Diskussion 15.08.2018 | 19:15 Uhr

Die Verhandlungen zwischen London und Brüssel über den Austritt Großbritanniens aus der EU waren zunächst langsam angelaufen. Die britische Regierung hatte große Mühe sich auf eine gemeinsame Haltung zu einigen, das war einer der Gründe. Viel Zeit ist deshalb verloren gegangen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk