Sonntag, 24.01.2021
 
Seit 10:05 Uhr Gottesdienst

Suchergebnisse

Ihre Suche nach "frank kämpfer" erzielte 483 Treffer, davon 3 Audiofiles (Mediathek)Sortierung nach Datum / Relevanz
  • 02.02.2021Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    weiblichen Stimme(n) Von Frank Kämpfer Die singende Frau wird vergöttert oder verflucht. Ihr Stimmorgan, die Glottis, gilt sinnbildlich als Doppel der Vagina. Bürgerliche Geschlechterentwürfe haben Weiblichkeit lange diskreditiert, bestenfalls war sie ein

  • 23.01.2021Atelier neuer Musik

    Revisited Forum neuer Musik 2012 - "…… ergo sum"

    Auf der Suche nach dem tief im Unterbewusstsein Verwurzelten geraten auch Komponisten fast zwangläufig zu Themen wie Vergänglichkeit und Tod. In-Sun Cho und Jin-ah Ahn projizierten dies auf den Kontrabass. Bei Georg Katzer ringen Posaunen und Trommel darum, zu existieren und nicht zu schweigen.

  • 23.01.2021Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    Frank Kämpfer Für den Berliner Jazzer, Performer und Komponisten Matthias Bauer ist der Kontrabass ein wunderbares Instrument, um fragile wie energiegeladene obertonreiche Klänge zu erzeugen. Bauer folgt Vinko Globokars Begriff der freien Form des

  • 26.12.2020Atelier neuer Musik

    Revisited Forum neuer Musik 2012 - Seligpreisung

    Jörg Herchets Komponieren ist nicht nur Gegenstand mystischer Versenkung und religiöser Erfahrung, sondern ebenso auch rationaler Erkenntnis. Allerdings ist dieses nicht mit Worten, sondern in Tönen ausformuliert. Sein großes Orgelstück beim Kölner Forum neuer Musik überraschte das Publikum.

  • 26.12.2020Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    Orgel Aufnahme vom 22.4.2012 in der Kunst-Station Sankt Peter, Köln Am Mikrofon: Frank Kämpfer Jörg Herchets Komponieren sei nicht nur Gegenstand mystischer Versenkung und religiöser Erfahrung, sondern auch rationaler Erkenntnis. Allerdings ist es nicht

  • 28.11.2020Atelier neuer Musik

    Revisited Forum neuer Musik 2012 - "All God’s Children"

    Jede und jeder, ob gläubig oder nicht, sei ein Kind Gottes. Dieses Sinnbild wirkt zuallererst tröstlich. Im Konzert des ensembles 20/21 hatte es eine zweite Bedeutung: Nicht ein bestimmter Gott war hier gemeint, sondern eine Vielfalt von Formen, Traditionen und Klängen des Glaubens.

  • 28.11.2020Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    neuer Musik 2012 All God’s Children Peter Maxwell Davies Antechrist Simon Holt Lilith Samir Odeh-Tamimi Ja-Nári Lisa Streich Grata ensemble 20/21 Leitung: David Smeyers Aufnahme vom 21.4.2012 aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal Am Mikrofon: Frank

  • 22.11.2020Sport am Wochenende

    Weltspiele – Sport und Kolonialismus (11) - In der Talentsuche existiert der Kolonialismus weiter

    "Das portugiesische Regime wollte das Militär ,afrikanisieren‘. Viele Kämpfer wurden in Kolonien rekrutiert. Die Zeitungen druckten Fotos von schwarzen Männern in Uniform. Auch Eusébio musste dafür herhalten. Er gab Einsätze für eine Militärauswahl.

  • 19.11.2020Dlf-Magazin

    Salafismus - Prozess gegen "Abu Walaa" vor dem Ende

    eine Rolle spielte. Noch in diesem Jahr könnte ein Urteil fallen. Frank Rosenow kennt sich aus mit Rechtssachen, die sich etwas hinziehen. Der Blitzlicht-erfahrene Richter hat einst im Korruptionsprozess gegen Alt-Bundespräsident Christian Wulff die

  • 31.10.2020Atelier neuer Musik

    Revisited Forum neuer Musik 2012 - Gedankenfreiheit im Glauben

    Das Forum 2012 unter dem Motto "Komponieren als Dialog mit Gott" begann mit Brice Pausets "Autopsie de la foi". Capella de la Torre und das Ensemble recherche spielten die Uraufführung. Ein paralleles Vermittlungsprojekt mit Studierenden und Schülern in Hannover verband Gegenwart und Renaissance.

  • 31.10.2020Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    Musik Revisited Forum neuer Musik 2012 Für eine Gedankenfreiheit im Glauben Zu Brice Pauset’s „Autopsie de la foi“ Brice Pauset Autopsie de la foie Dominique Visse, Stimme Capella de la Torre Ensemble recherche Ltg.: Brice Pauset Am Mikrofon: Frank

  • 19.09.2020Atelier neuer Musik

    30 Jahre Deutsche Einheit - Drei ostdeutsche Erfahrungen

    Hinsicht. Für manche ergaben sich Entwicklungsspielräume, manche schufen sich diese auch selbst. Für alle stand die Aufgabe an, in eine andere Gesellschaft hineinzuwachsen, sich in dieser zu orientieren und zu behaupten. Frank Kämpfers Sendung aus dem Jahre

  • 19.09.2020Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    Deutsche Einheit Von Frank Kämpfer Georg Katzer aus Berlin-Zeuthen engagierte sich im ’89er Herbst. Er war später Vizepräsident des Deutschen Musikrats und ab und zu auch mit einer größeren musikalischen Arbeit präsent. Walter Thomas Heyn aus Leipzig

  • 29.08.2020Atelier neuer Musik

    Revisited Forum neuer Musik 2011 - Nahe bei der Natur

    es ein Sonderprojekt: An vier Abenden spielte die Münchner Pianistin Sabine Liebner im Deutschlandfunk alle 32 "Etudes Australes", die Cage in den 1970er Jahren für Grete Sultan mit Hilfe von Sternkarten komponierte. Autor Frank Kämpfer spricht in

  • 29.08.2020Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    „Nahe bei der Natur“ Sabine Liebner spielt John Cage’s „Etudes Australes“ Am Mikrofon: Frank Kämpfer Mit seinem Namen verbinden sich das präparierte Klavier, die Inspiration durch Sternkarten, das Zufallsverfahren und die Einbeziehung des

  • 25.07.2020Atelier neuer Musik

    Revisited Forum neuer Musik 2011 - Das Ensemble Modern spielt Jamilia Jazylbekova - Mit allem, was unter dem Himmel ist, im Einklang

    "Ai" und "Kyn" bedeuten Mond und Sonne, beider Verbindung steht symbolisch für Liebe. Inspiriert von Traditionen ihrer kasachischen Heimat spiegelt Jamilia Jazylbekova in ihrer Musik Utopien menschlichen Daseins im Einklang mit der Natur. Im April 2011 spielte das Ensemble Modern ihr Porträtkonzert.

  • 25.07.2020Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    Jamilian Jazylbekova 'Aikyon' für Violoncello und Tape 'Voci' für Stimme, Ensemble und Tape 'Nuit de Mars' für Ensemble Eva Böcker, Violoncello Ensemble Modern Leitung: Kasper de Roo Am Mikrofon: Frank Kämpfer Die kasachischen Wörter „Ai“ und „Kyn“ bedeuten

  • 20.06.2020Atelier neuer Musik

    Revisited Forum neuer Musik 2011 - Radikal eigen: Rolf Riehm und Annesley Black

    Sie befasst sich mit multiplen Wahrnehmungen, mit Widersprüchen, die unversöhnbar sind. Ihn beschäftigt das Inkohärente, das aufstört und den allzu glatten Zusammenhang sprengt. Rolf Riehm und Annesley Black verbindet der strikte Gesellschaftsbezug, beide komponieren fernab von Konventionen.

  • 20.06.2020Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    Kontrabassklarinette Ernesto Molinari, Kontrabassklarinette Rolf Riehm Lenz in Moskau ensemble ascolta Aufnahmen vom 10.5.2011 aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal, Köln Am Mikrofon: Frank Kämpfer Sie befasst sich mit multiplen Wahrnehmungen, mit Widersprüchen, die

  • 30.05.2020Atelier neuer Musik

    Revisited Forum neuer Musik 2011 - David Smeyers' Projekt "Liberty"

    Mehrfach verband sich US-amerikanische Avantgardemusik in Deutschland mit der Vision kulturellen Neubeginns: 1968, um 1930 und in den 1950er Jahren. Letztere zwei Zeitfenster bündelte und beleuchtete David Smeyers in seinem Hochschulprojekt beim Forum neuer Musik 2011 mit dem ensemble 20/21.

  • 30.05.2020Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    „Liberty“ mit dem ensemble 20/21 Am Mikrofon: Frank Kämpfer Mehrfach verband sich US-amerikanische Avantgardemusik in Deutschland mit der Vision kulturellen Neubeginns: 1968, um 1930 und in den 1950er-Jahren. Letztere zwei bündelte David Smeyers für

  • 17.05.2020Büchermarkt

    Karl Kraus´ Verdopplung der Kritik - Die Medienmoderne

    bestehenden Biografie. Kraus ist ein Polemiker, ein Kämpfer – und er ist jemand, der mit der gleichen Leidenschaft schöne Frauen und die Schönheit der Frauen liebt. Das Naturrecht des Geschlechts findet in ihm einen beredten Fürsprecher – und im Fall der Frau

  • 09.05.2020Atelier neuer Musik

    Forum neuer Musik 2011 - Karin Haußmanns Projekt "Unruh"

    Die Wiederaneignung der Polyphonie und Anton Weberns Prinzip der "Fasslichkeit" standen Pate bei diesem Konzert. Urheberin Karin Haußmann programmierte es im DLF-Auftrag als Porträtkonzert mit Referenzwerken anderer Komponisten. Das E-MEX Ensemble realisierte das Ganze beim Forum neuer Musik 2011.

  • 09.05.2020Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    Musik Revisited Forum neuer Musik 2011 Karin Haussmanns Projekt „Unruh" mit dem E-MEX Ensemble Am Mikrofon: Frank Kämpfer „Wir sollten uns nicht fragen, was wir wollen, sondern vielmehr was wir brauchen“. Dieses Bonmot ihres Lehrers Nikolaus A. Huber

  • 29.02.2020Atelier neuer Musik

    Forum neuer Musik 2010 - Auftragswerke für den Warschauer Herbst

    Ein Auftragswerk für den "Warschauer Herbst" sollte beim Forum neuer Musik 2010 von der polnisch-deutschen Formation EWCM aufgeführt werden. Am Abend vor dem Konzert stürzte die Regierungsmaschine des polnischen Staatspräsidenten Kaczyński ab. Das Konzert im Dlf wurde so zu einem besonderen Dokument ost-westlichen Miteinanders.

  • 29.02.2020Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    Workshop for Contemporary Music Musikalische Leitung: Cecilia Castagneto, Kaling Khouw, Rüdiger Bohn Aufnahmen vom 11.4.2010 aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal Am Mikrofon: Frank Kämpfer Seit Jahrzehnten ist der 1956 gegründete ,Warschauer Herbst’ ein

  • 15.02.2020Streitkultur

    Ulrich Konrad vs. Charlotte Seither - Ist Beethoven heute wirklich noch wichtig?

    und für wen? Und wird er uns in die Zukunft geleiten? Die Berliner Komponistin Charlotte Seither und der Würzburger Musikwissenschaftler Ulrich Konrad argumentieren aus den Perspektiven ihrer Berufe heraus. Moderator Frank Kämpfer fragt sie auch nach

  • 15.02.2020Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    Kloiber 17:00 Nachrichten 17:05 Streitkultur Ist Beethoven heute wirklich noch wichtig? Die Komponistin Charlotte Seither und der Musikwissenschaftler Ulrich Konrad im Gespräch Am Mikrofon: Frank Kämpfer 17:30 Kultur heute Berichte, Meinungen, Rezensionen

  • 25.01.2020Atelier neuer Musik

    Forum neuer Musik 2010 - In neuen Wirklichkeiten

    Das Instrument der Wahl ist der Bogen der Violine. In traditioneller Weise geführt, bringt er die Saite zum Schwingen. Gekoppelt mit einem Bewegungssensor erlaubt er aber der Spielerin, die Live-Elektronik und das interaktive Video zu steuern.

  • 25.01.2020Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    In neuen Wirklichkeiten Daj Fujikura - Fluid Calligraphy Barbara Lüneburg, Violine Péter Köszeghy - Quadro Hungarico Sonar Quartett Alexander Schubert - Weapon of Choice Barbara Lüneburg, Violine, Bewegungssensor Am Mikrofon: Frank Kämpfer Die Waffe

  • 14.12.2019Atelier neuer Musik

    Paul Dessaus Oper "Einstein" - "Nieder mit dem Weltende!"

    Kriegs und der Männlichkeit, wie sie im 20. Jahrhundert ihre Wirkung entfalten. Autor Frank Kämpfer beginnt in seiner Werkanalyse mit Handlung, Figuren und Klängen und zeichnet nach, wie erlebte Zeitgeschichte seinen eigenen Blick auf dieses wichtige Werk

  • 14.12.2019Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    neuer Musik Nieder mit dem Weltende! Über Paul Dessaus Oper ,Einstein'. Zum 125. Geburtstag des Komponisten Von Frank Kämpfer Eine Massenvernichtungswaffe wird konstruiert, erprobt und eingesetzt - und dies wird auf tragikomische Art auf der Bühne

  • 02.11.2019Atelier neuer Musik

    Forum neuer Musik 2010 - Serenade für H.E.

    Während der Matinee in der Kölner Musikhochschule kam es im Frühjahr 2010 zu einem Streit: Wem gehört heute die Neue Musik aus der Ex-DDR? Wäre es nicht an der Zeit, sie den Lordsiegelbewahrern von gestern aus den Händen zu nehmen und sie im heutigen Deutschland neu zum Klingen zu bringen?

  • 02.11.2019Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    !' Friedrich Goldmann Lento-Szene ensemble 20/21 Leitung: David Smeyers Aufnahme vom 10.4.2010 aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal, Köln Am Mikrofon: Frank Kämpfer Die avancierte Jugend und die Musikstädte Köln und Berlin, Leipzig, Warschau und Amsterdam

  • 26.10.2019Informationen am Morgen

    Mitgliederbefragung beendet - Großer Aufwand um neuen SPD-Vorsitz

    Weiter so, für den Verbleib in der Großen Koalition, für das Festhalten an der Schwarzen Null – das kam in den Sälen nicht wirklich gut an. In der geheimen Abstimmung aber könnte schon reichen, dass der Vizekanzler der Prominenteste ist. Dem Groko-Kämpfer

  • 19.10.2019Atelier neuer Musik

    Forum neuer Musik 2010 - Where the Two Seas Meet?

    Was denken und tun junge Komponisten und Musiker heute im vereinten Europa? Greifen sie den Staffelstab auf, den ihnen die Vorgänger gaben? Entwerfen sie Neues? Sind sie sich ihrer Freiheiten bewusst? – Mit Neugier und vielen Fragen richtete das Forum 2010 den Blick auf die seinerzeit junge Generation.

  • 19.10.2019Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    9.4.2010 aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal, Köln Am Mikrofon: Frank Kämpfer Was denken und tun junge Komponisten und Musiker heute in Warschau und Köln, in Amsterdam und Berlin? Nehmen sie den Staffelstab auf, den die Vorgänger an sie übergaben?

  • 28.09.2019Atelier neuer Musik

    Forum neuer Musik 2009 - Pasajes – México

    Mexico City sei riesig, laut, farbenfroh, hier schlage das kulturelle Herz des Landes – berichteten die Musiker des Hamburger Ensemble Intégrales. Bei ihrem Forums-Konzert 2009 fokussierten sie sich auf die junge mexikanische Komponierenden-Generation und deren vielgestaltige Konzepte.

  • 28.09.2019Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    infelice Aleyda Moreno Night Music Ensemble Intégrales Aufnahme vom 5.4.2009 aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal, Köln Am Mikrofon: Frank Kämpfer Mexico City sei riesig, laut, intensiv, farbenfroh, hier schlage das kulturelle Herz des Landes -

  • 24.08.2019Atelier neuer Musik

    Revisited - Forum neuer Musik 2009 - Aharonián, Taborda, Rodriguez

    Ein wichtiges Moment hin zum künstlerisch Eigenen war und ist für Komponierende aus Lateinamerika die Einbeziehung der Elektroakustik. Der Uruguayer Coriún Aharonián, der Brasilianer Tato Taborda und die gebürtige Argentinierin Ana Maria Rodriguez wählten dabei individuelle Wege.

  • 24.08.2019Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    -Elektronbik Aufnahmen vom 4. und 5.4.2009 aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal, Köln Am Mikrofon: Frank Kämpfer Ein wichtiges Moment auf dem Wege zu künstlerisch Eigenem war und ist für Komponierende aus Lateinamerika die Einbeziehung der Elektroakustik. Das Forum

  • 20.07.2019Atelier neuer Musik

    Forum neuer Musik 2009 - Häretischer Zorn

    Von der Region Rio de la Plata ging es aus: Zeitgenössische Komponisten begaben sich in den 1970ern von dort aus auf die Suche nach einer eigenen lateinamerikanischen Identität. Das Ensemble Aventure aus Freiburg brachte beim Forum 2009 dazu ein Programm rund um den Komponisten Jorge Horst.

  • 20.07.2019Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    Deutschlandfunk Kammermusiksaal Am Mikrofon: Frank Kämpfer Seit seiner Gründung 1986 befasst sich das Freiburger Ensemble Aventure mit neuer Musik aus Argentinien. Insbesondere die Region Rio de la Plata erwies sich als Schlüsselort. In den 70er-Jahren begann hier

  • 29.06.2019Atelier neuer Musik

    Revisited - Forum neuer Musik 2009 - Lateinamerikanische Moderne aus Chile

    Mit ihren Panflöten spielen sie keine Folkloremusik. Das chilenische Ensamble Antara ist spezialisiert auf zeitgenössische Werke für historische ethnische Blasinstrumente und begibt sich so auf die Suche nach lateinamerikanischer Identität.

  • 29.04.2019Informationen am Morgen

    Maas in Lateinamerika - Auf der Suche nach multilateralen Partnern

    Außenminister Maas wird mit Vertretern der venezolanischen Opposition zusammentreffen und ein Camp zur Reintegration ehemaliger FARC Kämpfer besuchen." Treffen mit Oppositionellen aus Venezuela Kolumbien, die zweite Station dieser Reise. Vor allem Amtsvorgänger

  • 06.04.2019Atelier neuer Musik

    20 Jahre "Forum neuer Musik" - Im Zeichen von Integration und Pluralität

    Klima und Anthropozän - vor allem aber auch auf die Suche nach nichteuropäischen Modernen zu gehen. Kurator Frank Kämpfer befragt 20 "Forums"-Jahre in seiner mit drei Stimmen gesprochenen Lecture zudem nach ihrem Beitrag zu Integration und Pluralität.

  • 06.04.2019Forum neuer Musik 2019

    Zweiter Festivaltag - Veranstaltungen

    Ausschnitte aus der Produktion werden am 22.06.2019 um 22:05 Uhr ("Atelier neuer Musik") im Deutschlandfunk gesendet. Deutschlandfunk Foyer, Köln - 17:00 Uhr 20 Jahre "Forum" als Beitrag zu Integration und Pluralität Lecture mit Frank Kämpfer Das "Forum neuer

  • 06.04.2019Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    Nachrichten 22:05 Atelier neuer Musik 20 Jahre Forum neuer Musik Im Zeichen von Integration und Pluralität Von Frank Kämpfer Wenn das Forum neuer Musik heute Abend im Deutschlandfunk Kammermusiksaal seinen 20. Jahrgang beschließt, ist es Zeit für eine

  • 04.03.2019Programmvorschau

    Programm: Vor- und Rückschau

    Orban-Vorstoß zur Migration Venezuela: Guaido will zurückkehren USA schließen Konsulat für Palästinenser TV-Premiere Michael Jackson Doku - Leaving Neverland Passentzug für IS-Kämpfer und Deutschkenntnis-Nachweis für ausländische Geistliche Proteste gegen

  • 01.03.2019Tag für Tag

    Schlüsseljahr 1979 - "Religion wurde unterschätzt"

    Im Sommer 1979 bereiste Papst Johannes Paul II. seine Heimat Polen, zehn Jahre später fiel der Eiserne Vorhang. Im selben Jahr kehrte auch Ayatolla Khomeini in den Iran zurück, bis heute hält sein Gottesstaat. Der Historiker Frank Bösch sieht

Audiosuche

Audiosuche

In unserer Mediathek können Sie Beiträge und Sendungen bis zu einem halben Jahr nach der Ausstrahlung nachhören.

Programmtipps

Zwei Männer blicken in die Kamera. Der linke Mann hat kurze Haare und trägt eine helle Jacke. Der rechte Mann trägt ein T-Shirt und eine Baseball-Kappe.  (Rough Trade Records )
Album„Spare Ribs“ von Sleaford ModsRhythmische Schimpftiraden
Rock et cetera 24.01.2021 | 15:05 Uhr

Brexit, Turbokapitalismus, Rechtspopulisten, Polizeigewalt, unfähige Regierungen: Seit 14 Jahren halten die Sleaford Mods dem Vereinigten Königreich den Spiegel vors Gesicht. Ein Ansatz, den sie mit ihrem elften Album „Spare Ribs“ auf die Spitze treiben.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk