Seit 23:10 Uhr Das war der Tag
Montag, 27.09.2021
 
Seit 23:10 Uhr Das war der Tag

Suchergebnisse

Ihre Suche nach ""Tilo Wagner"" erzielte 331 Treffer, davon 2 Audiofiles (Mediathek)Sortierung nach Datum / Relevanz
  • 23.06.2014Wirtschaft am Mittag

    Wirtschaftsaufschwung - Portugal kämft sich aus der Krise

    Wenn Bundespräsident Joachim Gauck heute nach Portugal reist, dann - zumindest aus sportlicher Sicht - in heikler diplomatischer Mission, denn Portugal ist kurz davor, aus der Fußball-WM zu fliegen. Aus wirtschaftlicher Sicht sind die Portugiesen hingegen gut auf die Deutschen zu sprechen.

  • 23.06.2014Europa heute

    Portugal - Sparzwang und Reformstau sorgen für Stillstand

    Bundespräsident Joachim Gauck trifft heute zu einem dreitägigen Staatsbesuch in Portugal ein. Gauck will mit Staatspräsident Cavaco Silva und Regierungschef Passos Coelho über die Zukunft des Landes reden. Doch in Portugal herrscht zurzeit politischer Stillstand. Schuld daran sind eine ausstehende Staatsreform und parteiinterne Machtkämpfe.

  • 12.06.2014Europa heute

    Fußball-WM 2014 - Brasilianische Migranten in Portugal unterstützen die Demonstranten in ihrer Heimat

    Die politischen Probleme in Brasilien kommen auch in Lissabon zur Sprache. Die brasilianischen Migranten in Portugal unterstützen die Proteste in ihrer Heimat und organisieren Diskussionsrunden. Egal ob in Lissabon oder São Paulo: Die Brasilianer scheinen wesentlich kritischer geworden zu sein.

  • 31.05.2014Gesichter Europas

    Westeuropa - Portugals letzte Genossen: Kommunisten im Alentejo

    Westeuropa ist vom Kommunismus befreit. Ganz Westeuropa? Nein! Die Kleinstadt Avis in Portugal leistet Widerstand. Seit dem Beginn der portugiesischen Demokratie vor 40 Jahren wird die Kreisstadt in der ländlichen Region Alentejo von der Portugiesischen Kommunistischen Partei regiert.

  • 30.05.2014Europa heute

    Portugal - Misstrauen und mögliches Linksbündnis

    Bei der Europawahl in Portugal rutschte die konservative Regierungskoalition auf 27 Prozent der Stimmen ab. Die Kommunistische Partei kam auf 12 Prozent, schickt zum ersten Mal nach dem Ende des Kommunismus in Osteuropa wieder drei Abgeordnete nach Brüssel - und führt sich gleich mit einem Misstrauensvotum ein.

  • 26.05.2014Wirtschaft und Gesellschaft

    EZB-Notenbanktagung - Draghi rechnet mit andauernder Inflation

    Bis heute findet in Portugal die EZB-Konferenz zur Geldpolitik statt. Marktbeobachter warten auf Hinweise zur künftigen Zinspolitik. Zentralbank-Chef Mario Draghi kündigte bereits an, die Deflationsspirale bekämpfen zu wollen.

  • 26.05.2014Wirtschaft am Mittag

    Notenbanktagung der EZB - Situation der Krisenstaaten im Blick

    Von der Notenbankkonferenz der Europäischen Zentralbank in Portugal erwarten Marktbeobachter Hinweise, ob die EZB nochmals an der Zinsschraube drehen wird. Je nach Entwicklung von Inflation und Preisen werde man den Anleihekauf erweitern, sagte EZB-Chef Draghi in seiner Eröffnungsrede.

  • 21.05.2014Europa heute

    Serie: Kandidaten zur Europawahl - Frischer Wind für die EU - aus dem Süden

    In Portugal ist das Vertrauen in die EU auf einen historischen Tiefstand gesunken. Erstmals tritt nun die Partei "Livre" ("Frei") an. Livre verfolgt einen anderen Ansatz als die meisten portugiesischen Parteien: Freiheit, Ökologie und Europa heißen die Schlagworte. Das Ziel: Europa neu aus dem Süden definieren.

  • 21.05.2014Europawahl 2014

    Serie: Kandidaten zur Europawahl - Frischer Wind für die EU - aus dem Süden

    In unserer Serie schauen wir im Vorfeld der Europawahl vom 25. Mai auf verschiedene EU-Länder und stellen einzelne Kandidaten vor. In Portugal ist das Vertrauen in die EU auf einen historischen Tiefstand gesunken. Erstmals tritt nun die Partei "Livre" ("Frei") an. Livre verfolgt einen anderen Ansatz als die meisten portugiesischen Parteien: Freiheit, Ökologie und Europa heißen die Schlagworte. Das Ziel: Europa neu aus dem Süden definieren.

  • 16.05.2014Europa heute

    Portugal - Neue Wege des Protestes

    Am Samstag endet offiziell das Hilfsprogramm für Portugal. Das Land verlässt den Euro-Rettungsschirm, doch in der Gesellschaft sind die Folgen der jahrelangen Sparpolitik zu spüren: Eine überwältigende Mehrheit glaubt, dass die Demokratie in ihrem Land nicht richtig funktioniert.

  • 08.05.2014Europa heute

    Portugal - Spekulationen um Barroso

    Im Oktober ist nach zwei Amtszeiten auch für den EU-Kommissionspräsidenten José Manuel Barroso Schluss. In Portugal diskutiert die Öffentlichkeit seit ein paar Wochen über eine mögliche Rückkehr Barrosos in sein Heimatland.

  • 08.05.2014Europawahl 2014

    Portugal - Spekulationen um Barroso

    Im Oktober ist nach zwei Amtszeiten auch für den EU-Kommissionspräsidenten José Manuel Barroso Schluss. In Portugal diskutiert die Öffentlichkeit seit ein paar Wochen über eine mögliche Rückkehr Barrosos nach Portugal.

  • 25.04.2014Europa heute

    Stimmen zur Europawahl - Portugal: Fátima Luís, 66 Jahre, pensionierte Lehrerin

    "Ich habe in meinem Land viele schöne Momente erlebt, aber jetzt spüre ich, dass etwas nicht stimmt. Die Leute, die hier das Sagen haben, denken viel zu häufig an ihr eigenes persönliches Schicksal und nicht an das Gemeinwohl. Ich hoffe, das ändert sich."

  • 09.04.2014Umwelt und Verbraucher

    Portugal - Energiewende stockt in der Wirtschaftskrise

    Mit massiven Fördermaßnahmen der damals regierenden Sozialisten startete Portugal seine Energiewende und stieg in die Riege der größten Windenergieproduzenten auf. Doch in der Krise setzte die konservative Regierung den Rotstift an - mit sichtbaren Folgen.

  • 03.04.2014Europa heute

    Portugal - Eine Tombola für ehrliche Steuerzahler

    Die portugiesische Regierung verlost unter Steuerzahlern ein Jahr lang wöchentlich ein Auto. Damit will sie Verbraucher belohnen, die beim Bezahlen von Konsumgütern oder Dienstleistungen ihre Steuernummer angegeben haben, und so die Schattenwirtschaft bekämpfen.

  • 18.03.2014Wirtschaft am Mittag

    Portugal - Vielleicht sauberer Ausstieg aus dem Rettungsschirm

    Die Frage ist, ob Portugal wie Irland ohne fremde Hilfe und Kontrolle ab Mitte Mai wieder auf eigenen Füßen stehen kann. Oder ob die Portugiesen ein Überbrückungsprogramm brauchen. Darüber diskutiert Premierminister Pedro Passos Coelho heute mit Angela Merkel in Berlin.

  • 18.03.2014Europa heute

    Rettungsschirm - Portugal tendiert zum sauberen Ausstieg

    Portugals Premierminister Pedro Passos Coelho kommt heute in Berlin mit Angela Merkel zusammen. Die beiden Regierungschefs wollen über den Ausstieg Portugals aus dem Troika-Programm beraten. Dann würde das Land ab Mitte Mai ohne fremde Hilfe und Kontrolle auf eigenen Füßen stehen.

  • 04.03.2014Europa heute

    Äquatorialguinea in der CPLP - Aufweichung demokratischer Prinzipien

    Der Beitritt von Äquatorialguinea zur Gemeinschaft portugiesischsprachiger Länder (CPLP) wird kritisch beobachtet. Der Staat gilt als einer der korruptesten Afrikas, Menschenrechte existieren laut Experten nur auf dem Papier. Wirtschaftliche Interessen Portugals und Brasiliens scheinen im Vordergrund des Beitritts zu stehen.

  • 18.02.2014Campus & Karriere

    Portugal - Ertrunken im Atlantik

    Mitte Dezember wurden sechs Studenten an einem Strand südlich von Lissabon von einer Welle ins Meer gerissen. Sie ertranken im Atlantik. Das Unglück könnte durch eine Studentenmutprobe ausgelöst worden sein. Nun diskutiert Portugal über diese weit verbreiteten Rituale.

  • 13.02.2014Europa heute

    Schweizer Volksentscheid - Portugiesen fürchten die Ausweisung

    In der Schweiz leben offiziell mehr als 250.000 Portugiesen. Vielen von ihnen befürchten, ihre Aufenthaltserlaubnis zu verlieren, nachdem die Schweizer in einer Volksabstimmung für eine Beschränkung der Zuwanderung gestimmt haben.

  • 05.02.2014Europa heute

    Bankenrettung - Portugals Miró-Auktion in London abgesagt

    Nach heftigen Protesten ist im letzen Moment eine Versteigerung von 85 Werken des Malers Joan Miró abgeblasen worden, mit der Portugal zwischen 35 und 80 Millionen Euro verdienen wollte. Die Bilder waren eine der wenigen guten Investitionen der Privatbank BPN vor ihrer Verstaatlichung.

  • 20.01.2014Europa heute

    Politikerkarrieren - Portugals Pofalla

    Zwei Wechsel von Politikern in die Wirtschaft sorgen in Portugal für Wirbel: Der ehemalige stellvertretende Ministerpräsident José Luís Arnaut wechselt in die Führungsriege der Investmentbank Goldman Sachs, der ehemalige Finanzminister Vítor Gaspar bewirbt sich beim IWF. Die Opposition ist empört.

  • 10.01.2014Hintergrund

    Portugal - Zurück an den Finanzmarkt

    Nach dem Vorbild Irlands soll nun auch Portugal möglichst bald wieder auf eigenen Beinen stehen. Die Experten der EU und des Internationalen Währungsfonds bereiten ihren Abzug vor. Bei den Portugiesen ist ihre Arbeit umstritten.

  • 08.01.2014Europa heute

    Portugal und die Troika - "Ein Musterschüler darf nicht scheitern"

    Evaluierung in eigener Sache: Momentan ist eine Delegation von EU-Parlamentariern unterwegs, um sich ein Bild von der Arbeit der Troika in den Krisenstaaten zu machen. Erste Etappe war Portugal. Bei Gesprächen mit Vertretern von Regierung, Opposition, Verbänden und Gewerkschaften gab es einige Kritik.

  • 26.12.2013Kultur heute

    Kulturwandel in Portugal - Architekten und Künstler trotzen der Krise

    Mitten in der enormen Krise, in der die finanzielle Unterstützung vonseiten der Regierung und den Städten und Gemeinden drastisch zusammengekürzt wurde, blüht das kulturelle Leben in Portugal auf. Noch nie gab es so viel Kreativität in Theater, Tanz, Kunst und Musik.

  • 17.12.2013Europa heute

    Portugal - Arm trotz Mindestlohn

    In keinem anderen südeuropäischen Land ist der Mindestlohn so niedrig wie in Portugal. Dazu kommt die Wirtschaftskrise, die die Situation auf dem Arbeitsmarkt verschärft. Für manche Portugiesen hat das drastische Konsequenzen.

  • 26.11.2013Europa heute

    Portugal - Beim Lisabonner Sparkurs geht die Post ab

    Das hoch verschuldete Portugal hat mit seinen internationalen Geldgebern einen Sanierungsplan vereinbart, der auch die Privatisierung von Staatsbetrieben vorsieht. Nun muss die Regierung auch die staatliche Post privatisieren.

  • 10.11.2013Kalenderblatt

    Mächtiger Politiker und Vorbild der Massen

    Jurist, Zeichner, Übersetzer, Schriftsteller, Parteifunktionär und vor allem Widerstandskämpfer gegen die Salazar-Diktatur, die in Portugal fast ein halbes Jahrhundert Bestand hatte: All das war Álvaro Cunhal.

  • 28.10.2013Europa heute

    Angola brüskiert Portugal

    Eigentlich sollte ein bilateraler Gipfel die Beziehungen zwischen Portugal und der ehemaligen Kolonie Angola weiter vertiefen - doch dann kam die überraschende Wende: Angolas Präsident Eduardo dos Santos kündigte in seiner Rede an die Nation die strategische Partnerschaft mit Portugal auf.

  • 15.10.2013Campus & Karriere

    Portugals Studenten ohne staatliche Unterstützung

    Portugal muss sparen, denn seit Mai 2011 hängt das Land am Tropf der internationalen Geldgeber. Die Folgen lassen sich an der Zahl der eingeschriebenen Studierenden ablesen: Zehntausende Studienplätze an den öffentlichen Hochschulen blieben dieses Jahr unbesetzt.

  • 15.10.2013Europa heute

    Harte Einschnitte

    Kürzung der Gehälter von Staatsbediensteten und Rentensenkungen: Die portugiesische Regierung bleibt auch 2014 auf einem harten Sparkurs. Doch der Haushaltsentwurf für das kommende Jahr beinhaltet Maßnahmen, die wahrscheinlich nicht vom Verfassungsgericht abgesegnet werden.

  • 11.10.2013Umwelt und Verbraucher

    Umwelt und Verbraucher vom 11.10.2013

    der längste Fluss der Iberischen Halbinsel ist stark verschmutztt (Tilo Wagner) 5. WHO startet Kampagne zur Quecksilber-Reduzierung (Britta Fecke) 6. Verbrauchertipp: (Tim Schauen)

  • 11.10.2013Umwelt und Verbraucher

    "Ein einziger Abwasserkanal"

    Der längste Fluss der Iberischen Halbinsel ist so verschmutzt, dass die meisten Fischer ihre Boote verkaufen müssen. Doch die industrielle Nutzung des Tejo wird nur noch halbherzig kontrolliert - die Krisenländer Länder Portugal und Spanien wollen sich nicht mit der Industrie anlegen.

  • 27.09.2013Europa heute

    Korruption vor den Toren Lissabons

    Für viele Bürgerinnen und Bürger Portugals sind die Kommunen die größten Brutstätten für Korruption und Geldwäsche. Die Kommunalwahlen am 29. September sind daher mehr als ein Stimmungstest für die seit 2011 regierende Mitte-rechts-Regierung und ihren harten Sparkurs.

  • 16.09.2013Europa heute

    Regierung versus Verfassungsgericht

    Die Troika aus EU, IWF und Europäischer Zentralbank schlägt ihre Zelte wieder in Lissabon auf. Erst vor wenigen Wochen hatte das portugiesische Verfassungsgericht einen Teil der geplanten Staatsreform für verfassungswidrig erklärt - und damit auch den Abbau von 30.000 Stellen infrage gestellt.

  • 07.09.2013Gesichter Europas

    Im wilden Iberien

    Die Staatsgrenze zwischen Portugal und Spanien gehört zu den ältesten Grenzen Europas. Seit dem 13. Jahrhundert ist die 1200 Kilometer lange Trennlinie fast unverändert, obwohl die kastilischen Könige immer wieder versuchten, den kleinen unabhängigen Nachbarstaat Portugal zu erobern.

  • 06.09.2013Europa heute

    In der Abwärtsspirale der spanischen Wirtschaftskrise

    Die Grenzstadt Miranda do Douro im Nordosten Portugals hat vom jahrelangen Boom im Nachbarland Spanien profitiert. Die dortige Wirtschaftskrise trifft den Ort nun besonders hart - und viele Einwohner fragen sich, ob es klug war, den Binnenmarkt so zu vernachlässigen.

  • 30.07.2013Europa heute

    Ministerrochade in Portugal

    Anfang Juli wäre Portugals konservative Koalition fast zerbrochen. Nun wird das Parlament die Regierung nach einer Kabinettsumbildung bestätigen. Gewinner der Krise ist der kleinere Koalitionspartner, der den harten Sparkurs von Premierminister Coelho nicht mittragen wollte.

  • 04.07.2013Europa heute

    Regierungskrise in Portugal

    Portugal rutscht in die politische Krise und verspielt damit auch ökonomisches Vertrauen. Die Rücktritte von Finanz- und Außenminister sorgen dafür, dass die Bevölkerung an der Regierungsfähigkeit von Premierminister Pedro Passos Coelho zweifelt. Doch dieser will Neuwahlen vermeiden.

  • 26.06.2013Europa heute

    Gelbe Karte für Portugals Regierung

    In Portugal ist man erstaunt, wie schnell Politiker in Brasilien auf die Forderungen der Demonstranten dort eingegangen sind. Am Donnerstag soll nun ein Generalstreik das öffentliche Leben in Portugal lahmlegen. Experten bezweifeln jedoch, dass sich die Regierung dadurch beeinflussen lassen wird..

  • 03.06.2013Europa heute

    Euroskeptiker im Aufwind

    Auch in Portugal werden die Forderungen nach einem Euro-Austritt immer populärer. So steht das Buch eines Ökonomen an der Spitze der Bestsellerlisten, weil es die Folgen eines solchen Schritts berechnet - und dafür eine positive Bilanz zieht.

  • 14.05.2013Europa heute

    Das deutsche Diktat

    Gekürzte Renten, schrumpfende Einkommen und steigende Arbeitslosenzahlen: Die Portugiesen leiden unter der europäischen Sparpolitik. Immer häufiger ist vom deutschen Diktat, fehlender Solidarität und historischen Vorhaltungen zu hören.

  • 10.05.2013Wirtschaft und Gesellschaft

    Was die Zinssenkung für Portugal bedeutet

    Die Zinssenkung der Europäischen Zentralbank soll vor allem Südeuropa erreichen. Dort sind die Darlehenszinsen hoch, wenn die Banken überhaupt Kredite vergeben – und die Wirtschaft kommt nicht in Schwung. Portugal steht vor schwierigen Aufgaben.

  • 25.04.2013Europa heute

    Portugal streitet über ein neues Mietgesetz

    Zahlreiche Portugiesen zahlen dank alter Mietverträge nur 60 Euro für ihre Wohnung. Wegen eines Gesetzes müssen die Mieten aber neu verhandelt werden. Während arme Menschen Angst vor der Obdachlosigkeit haben, hofft der Staat auf eine Belebung des Immobilienmarkts.

  • 09.04.2013Europa heute

    Tiefe Einschnitte in Portugal

    Portugal muss seine Haushaltsziele für dieses Jahr einhalten, fordert die EU-Kommission. Premierminister Pedro Passos Coelho will deshalb endlich eine immer wieder verschobene Strukturreform umsetzen. Kritiker befürchten das Ende des portugiesischen Sozialstaats.

  • 03.04.2013Europa heute

    Portugal vor stürmischen Zeiten

    Portugals Parlament entscheidet über ein Misstrauensvotum gegen die konservative Regierung. Die Opposition wehrt sich damit gegen die Sparmaßnahmen. Premierminister Passos Coelho kann den Oppositionsantrag mithilfe seiner Koalitionsparteien zwar abschmettern, trotzdem drohen dem Land unruhige Monate.

  • 21.03.2013Europa heute

    Portugiesen blicken nach Zypern

    Der portugiesische Finanzminister Vítor Gaspar hat im Parlament erklärt, eine Zwangsabgabe wie in Zypern würde niemals im Land angewandt werden. Doch dieser Aussage glaubt kaum jemand mehr in Portugal.

  • 15.03.2013Wirtschaft und Gesellschaft

    Kein Sparzwang um jeden Preis

    Für Portugal hat die Troika aus EU, EZB und IWF nun die Zügel gelockert und neue Hilfsgelder freigegeben. Außerdem erhält das Land mehr Zeit für die Erreichung der Defizitziele.

  • 15.03.2013Europa heute

    Proteste ohne politische Heimat

    Der Unmut der portugiesischen Bevölkerung über die Regierung wächst. Aber niemand scheint die Verdrossenheit der Bevölkerung für den Aufbau einer politischen Alternative zu nutzen. Die linken Parteien sind zerstritten und eine charismatische Figur wie etwa Beppe Grillo in Italien fehlt.

  • 16.02.2013Gesichter Europas

    Schmelztiegel der Kontinente

    Portugal war stolz darauf, ein Schmelztiegel für all jene zu sein, die aus den den ehemaligen Kolonien zugewandert waren. Entsprechend farbig ist bis heute das Gesicht der Hauptstadt Lissabon. Nach der Unabhängigkeit der Überseeprovinzen strömten Hunderttausende vor allem aus Angola und Mosambik ins ehemalige Mutterland.

Audiosuche

Audiosuche

In unserer Mediathek können Sie Beiträge und Sendungen bis zu einem halben Jahr nach der Ausstrahlung nachhören.

Programmtipps

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk