Seit 04:05 Uhr Radionacht Information

Donnerstag, 24.09.2020
 
Seit 04:05 Uhr Radionacht Information

Suchergebnisse

Ihre Suche nach "Alexander Neu" erzielte 4622 Treffer, davon 13 Audiofiles (Mediathek)Sortierung nach Datum / Relevanz
  • 19.03.2000Die neue Platte

    W. A. Mozart - Die Zauberflöte

    neue CDs mit Theater-Dokumenten von Arturo Toscanini und Bruno Walter vor. * Musikbeispiel: W. A. Mozart - "Marsch der Priester" aus: Die Zauberflöte Beredt ist die Schlichtheit, aus der das Abgründige spricht. Gestus, Tempo und Klang - hier sind sie

  • 19.03.2000Die neue Platte

    L. v. Beethoven - Fidelio

    Pizzarro und Alexander Kipnis als Rocco - und am Pult der Metropolitan Opera Bruno Walter. Wie erschüttert die amerikanischen Rundfunk-Hörer ob ihrer musikdramatischen Botschaft gewesen sein müssen, ist heute kaum mehr zu erahnen. Denn Walter, wie Toscanini

  • 11.02.2000Campus & Karriere

    Lernen virtuell

    Alexander Schill von der TU Dresden zeigt seine Entwicklung "Jatek", eine Systemlösung fürs Teleteaching, die auf der Programmiersprache Java basiert: "Im Mittelpunkt steht interaktives Studium, insbesondere das Selbststudium, sowie die Aufbereitung neuer

  • 05.02.2000Hintergrund

    Die russische Armee und die "Soldatenmütter"

    Tschetschenienkrieg sind sogar höher als im Krieg 1994/96. Während beim ersten Krieg im Monat durchschnittlich 188 Soldaten getötet wurden, verzeichnen die Gefallenenlisten derzeit 204 Soldaten pro Monat. Der neue Tschetschenienkrieg, mit dem sich die russischen

  • 26.01.2000Büchermarkt

    Tristesse Royale - Das popkulturelle Quintett

    dreitägigen Gesprächsmarathon ein - außer Stuckrad-Barre den mäßig bekannten Romancier Christian Kracht, den sportwagenfahrenden Autor Eckhart Nickel sowie den Gesellschaftsreporter Alexander von Schönburg. Zeitgeist- und medientauglich nannten sie sich "Das

  • 11.01.2000Büchermarkt

    Der eiserne Pfad

    Der eiserne Pfad", Aharon Appelfeld, Alexander Fest Verlag, Herbst 1999 Buchbesprechung von Marie Luise Knott "Seit Ende des Krieges bin ich, wie man so sagt, ständig auf Achse" beginnt der Roman "Der eiserne Pfad" des israelischen Schriftstellers

  • 19.12.1999Büchermarkt

    KLABUND: Sämtliche Werke

    KLABUND - so nannte sich der Lyriker, Romanautor, Dramatiker Alfred Henschke mit dem sicheren Gefühl, daß "Henschke" keine Flagge war, die der Ladung entspricht. "Eine Kreuzung von Klabautermann und Vagabund", so wollte er seinen neuen Namen

  • 14.12.1999Hintergrund

    Vor der Dumawahl '99

    durften. Eine Schlacht, die am besten aus dem Fernsehsessel heraus zu verfolgen war. Dieser Dumawahlkampf 99 ist ein reiner Persönlichkeitswahlkampf. Eröffnet wurde er mit einer neuen Runde auf dem Personalkarussell. Absteigen musste Premier Sergej

  • 06.12.1999Campus & Karriere

    2000 wird Jahr der Physik

    Bildung und Forschung und der Deutschen Physikalischen Gesellschaft. Bildungsministerin Edelgard Bulmahn skizziert die gewünschten Effekte: "Es ist heute wichtiger denn je, dass Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen über ihre neuen Ideen und ihre

  • 30.11.1999Hintergrund

    Vor den Duma-Wahlen in Rußland

    Moskau, Vorwahlkampf. Ein neues Parlament, die Staatsduma, soll am 19. Dezember 1999 gewählt werden, zugleich auch Bürgermeister und Stadträte. Wahlen für einen neuen Präsidenten sind für den Sommer 2000 angesetzt. 29 Parteien werben um Stimmen für

  • 14.11.1999Büchermarkt

    Hans Magnus Enzensberger. Ein öffentliches Leben

    Tat, was auf der Tagesordnung steht, ist nicht mehr der Kommunismus, sondern die Revolution. Das politische System der Bundesrepublik ist jenseits aller Reparatur. Man kann ihm zustimmen, oder man muß es durch ein neues ersetzen. Tertium non dabitur

  • 13.11.1999Hintergrund

    Wie "sicher" sind die NATO-Neulinge?

    erfolgte gegen den Widerstand der Linken eine formelle Verurteilung des kommunistischen Unrechtsregimes. Gestützt auf eine konservativ-liberale Mehrheit im Parlament forcierte die neue Regierung die "Durchleuchtung" der führenden Politiker und Beamten auf

  • 27.10.1999Hintergrund

    Vor den Präsidentschaftswahlen in der Ukraine

    Jetzt sei nur noch das Privateigentum der Unternehmer gesichert. Auch habe es in der alten Verfassung mehr politische Rechte für die Bürger gegeben als in der neuen ukrainischen Verfassung. Heute fehle echte Pressefreiheit in der Ukraine, erklärt

  • 01.10.1999Büchermarkt

    Fünf Bilder meiner Frau

    Besuch des neuen Firmenbesitzers, der "kein Rassist ist" aber der schon betonen möchte, daß "der Stil des kleinen jüdischen Schneiders ausgedient hat". Der erste Maler, bei dem diese Reise in die Vergangenheit erfolgt, heißt Angus, "Concept-Künstler".

  • 26.09.1999Die neue Platte

    Alexander Agricola: "A Secret Labyrinth - Ein geheimes Labyrinth"

    " ist das Disparate und Chaotische thematisch vorgegeben: * Musikbeispiel: Alexander Agricola - aus: "Fortuna desperata" Die neue CD des Huelgas Ensembles enthält neben drei weltlichen Chansons ausschließlich geistliche Musik von Alexander Agricola,

  • 26.09.1999Die neue Platte

    "The Saracen and the Dove"

    bei Sony eine CD mit Werken des Niederländers Alexander Agricola heraus, und der Orlando Consort thematisierte den Gegensatz zwischen den italienischen Höfen von Padua und Pavia bei Archiv Produktion unter dem Titel "The Saracen and the Dove - der

  • 16.07.1999Hintergrund

    Anfang April: Dreißig Meter von der Residenz von Präsident Alexander Lukaschénko entfernt eröffnet die weißrussische Opposition ihren Wahlkampf. Ein Dutzend Journalisten, eine kleine Gruppe von Anhängern der Opposition und ein paar Schaulustige stehen -

  • 19.05.1999Hintergrund

    bulgarische Bevölkerung in ihrer Einstellung zu den Luftangriffen gegen das östliche Nachbarland Serbien tief gespalten. Das postkommunistische Land mit einer Bevölkerung von 8,3 Millionen, die mehrheitlich slawisch und orthodox ist, befindet sich als neuer

  • 17.05.1999Büchermarkt

    Schlimmer machen, schlimmer lachen

    ." Mit diesen Worten beginnt die Frankfurter Literaturwissenschaftlerin Silvia Bovenschen in ihrem neuesten Aufsatzband einen Essay über Männerphantasien. Hart und weich, dieser hier in bezug auf journalistische Themenstellungen gebrauchte Gegensatz gilt

  • 08.05.1999Computer und Kommunikation

    Getarnt durchs Netz mit dem Anonymicer

    Mit dem kostenlosen Anonymisierungsdienst "Anonymicer" bietet der Münchner Informatikstudent Alexander Pircher auf seiner Homepage eine Möglichkeit, unerkannt durchs Netz zu surfen. Der "Anonymicer" erlaubt es jedem, sich im Netz zu bewegen, ohne

  • 21.04.1999Büchermarkt

    Land in Sicht

    Mauerfall und Wiedervereinigung haben der deutschen Gegenwartsliteratur thematisch ein neues und weites Feld erschlossen, das von den Literaten aus Ost und West inzwischen auch fleißig beackert wird. Erfreulicherweise finden sich unter den

  • 26.03.1999Campus & Karriere

    Leipziger Buchmesse 1999

    auch die an der Buchmesse: Mit der Buchmesse-Akademie. Gemeinsam von Buchmesse und Universität Leipzig veranstaltet, ist es ihr Anliegen, das Medium Buch und die Wissenschaft noch enger zusammenzuführen. Themen dieser Buchmesse-Akademie sind neue

  • 25.03.1999Campus & Karriere

    Universitäten und Patenschaften

    Campus Online: Neue Wege, um das Interesse an natur- und ingenieurwissenschaftlichen Fächern zu wecken, beschreitet die . Sie geht auch auf die Schülerinnen und Schüler der Region zu. Die und übernehmen jetzt konkret die Patenschaft zu 25 Schulen.

  • 14.02.1999Büchermarkt

    119 Rundbriefe (1934-1945)

    Der "Hauptgegensatz", so schrieb Fenichel deshalb, entzünde sich derzeit an der "Laienfrage, hinter der sich eben die verschiedene Auffassung der Analyse als eines Teils der Psychiatrie oder (als) einer neuen Wissenschaft vom Menschen verbirgt". Die

  • 03.02.1999Büchermarkt

    Philosophie der Lebenskunst

    Jahre später erregte der Lifestyle-Designer Alexander Dill in Berlin mit einer öffentlich subventionierten Plakataktion Aufmerksamkeit: Viele Wochen lang wurden U-Bahnstationen mit Kantsprüchen in Riesenlettern verziert: "Wage es, dich deines Verstandes

  • 13.01.1999Büchermarkt

    Berlin Ostbahnhof Europas

    einsetzt, und Paris dafür das neue Zentrum der russischen Emigration wird, so blickt Berlin doch auf eine eigene, großartige Geschichte der Russen in dieser Stadt zurück. Hier schreiben Ilja Ehrenburg und Vladimir Nabokov, hier schreibt Sklovsky seine

  • 10.01.1999Büchermarkt

    Paterson

    dem Moment in den europäischen Akademismus zurück, als sie kurz davor war, sich lokal zu verwurzeln und ein neues Verständnis von poetischem Regionalismus zu entwickeln. Spätestens seit dem "waste land"-Schock trug sich Williams daher mit dem Gedanken,

  • 03.01.1999Büchermarkt

    Sprich leise, wenn du Liebe sagst

    Deine Stimme einhülle, bist Du ganz bei mir. Ich kenne jede Nuance, jede Schwingung Deiner Stimme und höre genau, was Du sagen würdest. Und plötzlich ist mir dieser Klang wieder ganz fremd und neu, und dann ist es höchste Seligkeit, zu wissen, wieviel

  • 07.12.1998Büchermarkt

    Bernini

    Borghese. Wer in diesem Jahr die neu eröffnete Galleria Borghese besuchte, gewann einen unübertrefflichen Eindruck der frühen Arbeiten Berninis an dem Ort, für den sie erdacht waren. Für Scipione Borghese schuf der junge Künstler seine berühmt gewordenen

  • 07.12.1998Campus & Karriere

    Physik mit Nachwuchsmangel

    Campus-Online: Deutschland gehört laut einer neuen, nicht unumstrittenen Studie der zu den Industrieländern mit dem geringsten Akademikeranteil. Im Schnitt nimmt jeder dritte Jugendliche in den Mitgliedsstaaten ein Hochschulstudium auf. In

  • 18.11.1998Büchermarkt

    Die Doppelgänger

    zwischen Alt und Neu inkarniert in zwei Brüdern, Zwillinge, wie sie verschiedener nicht sein können. Der eine, Alexander Latschinow, ist ein erfolgreicher Schauspieler, der für eine Weile die Bühne verläßt, um an einer Expedition in die Arktis teilzunehmen.

  • 08.11.1998Die neue Platte

    Schostakowitsch: Streichquartette

    1977 kam der Cellist Jan Disselhorst zu den Philharmonikern, nach Studien bei Alexander Molzahn in Frankfurt und bei Wolfgang Boettcher in Berlin. Ob zum Vergnügen in privatem Rahmen oder mit professionellen Ambitionen: Traditionell widmen sich die

  • 25.10.1998Büchermarkt

    Birthday Letters

    Nachkriegsstimmung, daß man jetzt genug gehabt hätte (...) genug von der Rhetorik, genug vom sanften Druck einer übereifrigen Mutterbrust, genug von den dunklen Göttern, genug vom Es, genug von den Engelsmächten und den heroischen Bemühungen um die Erschaffung neuer

  • 25.10.1998Büchermarkt

    Der Tiger tötet nicht

    Nachkriegsstimmung, daß man jetzt genug gehabt hätte (...) genug von der Rhetorik, genug vom sanften Druck einer übereifrigen Mutterbrust, genug von den dunklen Göttern, genug vom Es, genug von den Engelsmächten und den heroischen Bemühungen um die Erschaffung neuer

  • 15.10.1998Büchermarkt

    ''Wolga'' und ''Ural''

    Saratower Neuen Reichen. Der Eingang zur Redaktion der Zeitschrift aber führt über einen schmutzigen Hinterhof voll streunender Katzen in düstere Kellerräume. In den nur halb die Straßenhöhe erreichenden Schaufenstern sind Bücher und Heftchen ausgestellt,

  • 08.10.1998Büchermarkt

    Nobelpreis an Jose Saramago

    in das gläserne Studio des Deutschlandsfunks hier in Halle 6.1 der Buchmesse Bettina Schrewe, sie arbeitet als Scout in New York, den Verleger Alexander Fest, sein Verlag in Berlin gehört zur Holtzbrinck-Gruppe und stellt in diesem Herbst sein drittes

  • 02.10.1998Büchermarkt

    Jahrbuch der Lyrik 98/99

    geworden, hervortreten vor allem die Alt-Meister: Rühmkorf, Haufs, Jürgen Becker etwa. Und schön, daß die alte/neue DDR so munter präsent ist: Kito Lorenc und Barbara Köhler, Peter Gosse, Wilhelm Bartsch, Volker Braun, Bert Papenfuß und andere, alle

  • 20.09.1998Die neue Platte

    Sergei Prokofiev: Sinfonia concertante op. 125 / Nicolai Miaskovsky: Cello Concerto op. 66

    die Musik als schaffender Künstler, als Lehrer, als Verbandsfunktionär und als Autor behutsam von den großen klassischen Traditionen eines Tschaikowski in die neue Zeit führen zu müssen. Allein 27 Sinfonien legen davon Zeugnis ab: Neben aller

  • 01.07.1998Büchermarkt

    10:9 für Stroh

    Auseinandersetzung mischen sich fraglos Nachprüfbares mit offenbar falsch Verstandenem und absichtsvoll Getürktem. "Ich habe da versucht, aus der Not eine Tugend zu machen", so Henscheid. "Wo ich selber die neuesten geisteswissenschaftlichen Moden, um die es ja auch

  • 19.06.1998Büchermarkt

    Zeppelin

    "Zeppelin" hat der 1960 in Reutlingen geborene und heute in Hamburg lebende Schriftsteller Alexander Häusser seine zweite, soeben in der Reihe "Fischer Collection" erschienene Erzählung genannt: Zeppelin, dieses majestätisch durch die Luft

  • 09.06.1998Büchermarkt

    Radbruch, Knut: Mathematische Spuren in der Literatur

    Intellektuelle leisten können, auf die Mathematik herabzublicken, ist ein relativ neues Phänomen, und übrigens auch gar nicht so verbreitet wie sein Ruf. Radbruch geht den mathematischen Spuren in der Literatur nach, und er ist unglaublich fündig geworden: kaum

  • 24.05.1998Büchermarkt

    Sämtliche Werke in zwei Bänden

    wirklich ausbrach, fort in den Krieg und in die Neue Welt, lebte die Droste den Freiheitsarang in Phantasien aus, und später, auf der Meersburg, eine glückliche/ fruchtbare Zeit lang, in einem vorsichtigen, taktvoll zum Arbeitsverhältnis stilisierten

  • 24.05.1998Büchermarkt

    Sämtliche Briefe

    wirklich ausbrach, fort in den Krieg und in die Neue Welt, lebte die Droste den Freiheitsarang in Phantasien aus, und später, auf der Meersburg, eine glückliche/ fruchtbare Zeit lang, in einem vorsichtigen, taktvoll zum Arbeitsverhältnis stilisierten

  • 24.05.1998Büchermarkt

    Annette von Droste-Hülshoff: Leben und Werk

    wirklich ausbrach, fort in den Krieg und in die Neue Welt, lebte die Droste den Freiheitsarang in Phantasien aus, und später, auf der Meersburg, eine glückliche/ fruchtbare Zeit lang, in einem vorsichtigen, taktvoll zum Arbeitsverhältnis stilisierten

  • 24.05.1998Büchermarkt

    Sämtliche Gedichte in einem Band

    wirklich ausbrach, fort in den Krieg und in die Neue Welt, lebte die Droste den Freiheitsarang in Phantasien aus, und später, auf der Meersburg, eine glückliche/ fruchtbare Zeit lang, in einem vorsichtigen, taktvoll zum Arbeitsverhältnis stilisierten

  • 13.05.1998Büchermarkt

    Ein Abend mit Persephone

    Ein Abend mit Persephone ist der Versuch, einen umfangreichen Eindruck über ein unbekanntes neues Griechenland zu vermitteln. So wie Persephone, die griechische Göttin des Totenreiches, alljährlich aus der Unterwelt hinaufsteigt, um mit ihrem

  • 13.05.1998Büchermarkt

    Die innere Burg

    Hadot nicht ein: die der buddistischen Klarblicksmeditation, die über das Alexander-Reich auch die hellenistische Philosophie erreicht hat. Für die Erforschung der Gandhara-Philosophie bleibt noch viel zu tun. Die Dinge ohne Werturteil so zu sehen, wie

  • 01.05.1998Campus & Karriere

    Sondersendung zum 1.Mai 1998

    Oestrich-Winkel. Erfahrungen mit ihrer Unternehmensgründung berichten Alexander Wiegel, UNI-Köln Initiative "Gründerzeit", und Thomas Schmidt-Hansen, dreifacher Existensgründer. Links zum Thema "Existenzgründung": Gründer-Initiative - ein Service der Deutschen

  • 27.04.1998Büchermarkt

    Das literarische Gesamtwerk in einem Band

    Enzensberger - neue Eindeutschungen vorgenommen. Leider bekommt diese Konkurrenz der Neufassung nicht immer. Oft wirkt die Version Stündels angestrengt und verliert auf der Suche nach passenden deutschen Wortwitzen den trockenen Humor des Originals. (Um nur ein

  • 09.04.1998Büchermarkt

    Vandalismus

    Im Jahre 356 v. Chr. zündete Herostrates den Artemis-Tempel von Ephesos an, um so für alle Zeit berühmt zu werden - was ihm auch gelang. Das Phänomen des Vandalismus ist also sehr alt, der Begriff dagegen relativ jung, wie Professor Alexander

Audiosuche

In unserer Mediathek können Sie Beiträge und Sendungen bis zu einem halben Jahr nach der Ausstrahlung nachhören.

Programmtipps

Profil eines dunkelblonden, vollbärtigen jungen Mannes, der Tenorsaxofon spielt (Deutschlandradio/Karl Lippegaus)
Saxofonist Matthieu BordenaveDer Atem der Schönheit
JazzFacts 24.09.2020 | 21:05 Uhr

Hauchzart, doch expressiv klingt Matthieu Bordenaves Saxofonspiel. Der in München lebende Südfranzose begibt sich mit seiner neuen Formation Archipel akustisch auf die Spuren des berühmten Jimmy Giuffre Trios. Seine poetisch-versponnene Kammermusik wird nicht nur Jazzkenner ansprechen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk