Donnerstag, 27.06.2019
 
Seit 03:52 Uhr Kalenderblatt

Suchergebnisse

Ihre Suche nach "Mali" erzielte 733 Treffer, davon 20 Audiofiles (Mediathek)Sortierung nach Datum / Relevanz
  • 26.05.2013Informationen am Mittag

    "Es sollte ein Soldat getötet werden, weil er Soldat ist"

    Sicherheit der Franzosen sorgt." Seit geraumer Zeit ist in Frankreich der Antiterrorplan "Vigipirate" in Kraft, islamistisch motivierte Videobotschaften hatten sich nach dem Eingreifen der französischen Armee in Mali gehäuft. So patrouillieren an allen

  • 24.05.2013Informationen am Mittag

    Obama will Kriterienkatalog für Drohneneinsatz

    Terrorbekämpfung in Pakistan, im Jemen, in Somalia und in Mali, wo die USA in Kooperation mit anderen gegen den islamistischen Extremismus vorgingen. Die Drohnenangriffe sind für Obama ein Baustein seiner Anti-Terror-Politik. Die Angriffe, die unter seiner

  • 22.05.2013Tag für Tag

    Im Schatten der Islamisten

    Hollande und fühlen sich von der Regierung in der fernen Hauptstadt Bamako im Stich gelassen. Es ist ein Gespräch, wie es jeden Tag unzählige Male in Mali geführt wird. Zehn Monate lang war das im Norden des Landes unmöglich. Als die islamistische

  • 18.05.2013Eine Welt

    Salafisten zerstören 80 Mausoleen in Tunesien

    wie in Mali, als in Timbuktu religiöse Schreine von Extremisten zerschlagen wurden, meint Adnan Louhichi. Er ist Direktor des Instituts für das nationale Kulturerbe in einem arabischen Palast in der Medina. Louhichi unterstehen die antiken Ruinen von

  • 17.05.2013Hintergrund

    Auslandseinsätze und Terrorgefahr

    Serbien, sondern eben überall in der Welt, in Afghanistan, am Mittelmeer und jetzt in Mali, das ist eine völlig neue Politik, man hat fast den Eindruck, dass deutsche Soldaten, deutsche Militär- und Außenpolitik, großen Wert darauf legt, überall dabei zu

  • 16.05.2013Dlf-Magazin

    Lippenbekenntnisse statt konkrete Zusagen

    kannst du uns als Dolmetscher in Mali helfen, kannst du im Kongo, wo wir in einer UN Mission sind, uns unterstützen, die werden doch sagen: Ja, und wie behandelst du uns, wenn du weggehst?" An politischen Bekenntnissen zu deutscher Hilfsbereitschaft

  • 11.05.2013Interview

    "Die Demokratie mit den Mitteln des 21. Jahrhunderts wiedererfinden"

    insbesondere zu Dingen, die auf dem Parteitag nicht drankommen wie zum Beispiel so kleinere Dinge, ein Positionspapier zum Afghanistankrieg oder zum Mali-Einsatz. Das ist zu klein. Und auf dem Parteitag kommen auch grundsätzliche Linien zur Abstimmung. Das kann

  • 27.04.2013Eine Welt

    "Der Feind steht geradeaus!"

    Staaten bilden im Rahmen ihres Antiterrorkrieges seit über zehn Jahren Soldaten im gesamten Sahelraum aus. Mali war ein Schwerpunkt des Programms, aber die Ausbildung ein kompletter Fehlschlag. Immer wenn es im vergangenen Jahr brenzlig wurde, liefen die

  • 26.04.2013Interview

    Mißfelder schließt militärische Lösung in Syrien nicht aus

    grundsätzlich gut. Ich wünsche mir eine Regierung in Deutschland, die zurückhaltend ist, wenn es um militärische Optionen geht, und dass man wie im Fall Mali ja abgewogen und besonnen reagiert, ist eher etwas Positives und erleichtert unsere Dialogfähigkeit im

  • 21.04.2013Interview der Woche

    Glatz: Afghanen brauchen in bestimmten Bereichen weiter Unterstützung

    sie am Dienstag abgebe, bezogen auf die sieben Jahre, die hier im Kommando Höhen und Tiefen gehabt haben. Remme: Es ist ja in den vergangenen Monaten kaum eine Woche vergangen ohne Schlagzeilen auf Afghanistan, Türkei, Mali. Haben Sie den Eindruck

  • 15.04.2013Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

    Im Zeichen von Loyalität und Pflichtbewusstsein

    Verteidigungsminister, ihn aktuell auch zu befragen." Braun wollte reagieren können – und so Zusammenhänge besser erklären können: "Also, aktuell heißt sozusagen schon, philosophisch, grundsätzlich, weil Du ja nicht jetzt irgendwie die letzte Wendung der Mali

  • 15.04.2013Hintergrund

    Von Waffen und Wirtschaftskrisen

    die Staatengemeinschaft durchgerungen, in Mali einzugreifen, sagt er. Dabei habe SIPRI bereits 2011 gewarnt, dass das Land an endemischer Armut und einem Mangel an politischer Stabilität leide und sich zu einem Rückzugsraum für radikal

  • 14.04.2013Kultur heute

    Kultur heute vom 14.04.2013

    (Redaktion) 4. "Woodstock in Timbuktu" - Neue Dokumentarfilme erzählen von Mali, Transsexuellen und Fahrschülern (Rüdiger Suchsland) 5. Einschüchterungen an Universitäten - Islamisten bedrohen die akademische Freiheit in Tunesien (Martina Sabra) 6. Streit um

  • 05.04.2013Büchermarkt

    Der Soldat und sein Schüler

    Mali, einer ehemaligen Kolonie von "Françafrique", sondern vor allem wegen des für die aufgeklärte französische Republik so quälenden Doppelphänomens: der gewalttätigen Aufstände jüngerer Zeit in den Banlieues, angezettelt von den Nachkommen der

  • 03.04.2013Tag für Tag

    Importierter Islamismus

    In dieser Woche hat das militärische Trainingprogramm der EU in Mali begonnen. Für die malische Politikerin Oumou Sall-Seck hat der traditionell friedliche, vielfältige Islam in Mali ohne Hilfe aus dem Ausland keine Chance, sich gegen die

  • 27.03.2013Europa heute

    Zwischen Kriegsführung und Schuldenlast

    Während französische Soldaten in Mali die Täler durchkämmen, tobt zu Hause ein Streit um den Verteidigungsetat. Frankreich hat Mühe die Euro-Verschuldungskriterien zu halten, deshalb soll auch das Verteidigungsministerium sparen. Fragestunde im

  • 26.03.2013Interview

    Kappel: Entwicklungsbank ist nicht sinnvoll

    Syrien, Mali anschauen und auch alle anderen Konfliktregionen dieser Welt, haben diese Länder jeweils eine unterschiedliche Meinung, wie man vorgeht: Soll man intervenieren, soll man nicht intervenieren, Brasilien und Südafrika sagen, wir sollen an

  • 22.03.2013Europa heute

    Viele Stimmen, keine Einigkeit

    es um Kampfeinsätze oder um Bewaffnung geht, ist der politische Wille, sind die Befindlichkeiten unter den EU-Ländern höchst unterschiedlich. Das hat Libyen gezeigt, das hat auch Mali gezeigt, Syrien ist dafür nur das jüngste Beispiel. Zwar ist man

  • 20.03.2013Europa heute

    Französischer Premier als mögliches Bauernopfer

    verteidigen: Gegen die Kritik der Opposition, aber vor allem gegen wachsende Unruhe im eigenen Lager und gegen ausgesprochen schlechte Popularitätswerte – die leichte Erholung in den Umfragen durch das außenpolitische Agieren in Mali ist längst dahin. Was

  • 17.03.2013Interview der Woche

    "Das Regime Assad wird am Ende verlieren"

    Sie haben völlig recht. Es gibt vielfältige Themen von den Krisengebieten – Afghanistan, Syrien, Mali – über die normale Auslandsaufklärung bis hin zu vielen Fragen der Technik, Cyber. Und alles dies in einem organisatorischen Bereich zusammenfassen zu

  • 16.03.2013Hintergrund

    Malis Bevölkerung lebt in Angst

    Noch längst sind die Islamisten in Mali nicht besiegt, sie führen nun einen asymmetrischen Krieg. Und auch in den offiziell befreiten Städten geht unter der Bevölkerung weiterhin die Angst um. Optimisten hoffen aber auf eine "zweite Befreiung" des

  • 16.03.2013Eine Welt

    Malis Stunde Null

    Pro Woche gebe es mehr als 30 Bestellungen, sagt Moussa stolz - er hofft, dass der Fahnen-Boom noch eine Weile anhält. Aber vor allem: dass es mit Mali endlich wieder aufwärtsgeht. Moussa: "Wir wollen Frieden, und wir wollen Arbeit. Und wir

  • 15.03.2013Interview

    Waffenlieferungen an syrische Rebellen wären "abenteuerlich"

    kompensieren will, ist nicht ein klassischer Verbündeter der Bundesrepublik Deutschland, die bei außenpolitischen Machtspielchen sich zurecht immer zurückgehalten hat. Heinemann: Das heißt, Machtspiele – gilt das auch für Mali, oder nimmt Frankreich da nicht

  • 15.03.2013Interview

    USA müssen "nicht jede militärische Aktion mit den Europäern leiten"

    eigentlich einige Europäer die Amerikaner drängen, und das ist einfach so. Ich glaube nicht, dass die Amerikaner nach Krieg in Afghanistan und Irak und Libyen und, wie man sieht, jetzt auch in Mali, ich glaube, man ist nicht bereit, wenn man nicht sieht, wie

  • 10.03.2013Hintergrund

    Niebel, Homburger und Bahr raus aus der FDP-Führung

    den Kopf. Klassik statt Stadionrock. Dazu Innenpolitik, Bildung, NPD-Verbot, Außenpolitik, Türkei, Mali, Europa, Schulden, Stabilitätspakt. Brüderle, der Kandidat für alle Themen. Und dann, ganz zum Schluss, nach weit mehr als einer Stunde, zeigt er

  • 19.02.2013Interview

    "Jeder militärische Einsatz in einer solchen Mission birgt Gefahren"

    Die Bundesregierung hat die Weichen für einen Einsatz deutscher Soldaten in Mali gestellt – als Teil einer Ausbildungsmission. Der ehemalige Generalinspekteur der Bundeswehr Harald Kujat kritisiert, dass man sich auf die Formulierung "kein

  • 18.02.2013Kultur heute

    Kultur heute vom 18.02.2013

    Hören Sie die gesamte Sendung von heute als MP3-Datei in unserem Audio-on-Demand-Angebot. 1. Solidaritätstag der UNESCO für Mali - Wie groß ist der Schaden in Timbuktus Ahmed Baba Institut? (Daniela Kahls) 2. Zu Recht vergessen? - Richard Wagners

  • 12.02.2013Corso

    Mali und die Musik

    Nach einem Hilfegesuch der malischen Regierung an Frankreich haben französische Soldaten im Norden Malis interveniert. Die Musikerin Fatoumata Diawara setzt sich in ihrer Musik für Frieden und Einheit in Mali ein, ihrer geistigen Heimat. Zurzeit

  • 10.02.2013Kulturfragen

    Der Krieg in Mali und die Folgen

    Im Krieg gegen islamische Extremisten in Mali steht Deutschland mit einem Bein in dem bewaffneten Konflikt. In Kürze soll ein Kontingent deutscher Soldaten dort das Militär im Anti-Terrorkampf ausbilden. Nach einem Hilfegesuch der malischen

  • 04.02.2013Interview

    "Die ideologischen Differenzen beider Seiten sind sehr groß"

    an von Westafrika, Mali und Libyen bis hin nach Pakistan - überall Instabilität. Im Grunde genommen ist der Iran die einzige verbliebene "stabile Insel" in dieser Region mit einer funktionierenden Regierung und mit einer funktionierenden

  • 02.02.2013Interview

    CDU-Vize Laschet: "Frankreich schützt auch unsere Sicherheit in Mali"

    Das Zurückdrängen der Islamisten in Mali liege nicht nur im französischen, sondern auch im gesamteuropäischen Interesse, sagt Armin Laschet, stellvertretenden CDU-Vorsitzender. Die Frage nach einem Einsatz deutscher Bodentruppen stelle sich aber

  • 01.02.2013Interview

    "Keiner weiß, wer wird von wem unterstützt"

    Konflikte laufen in jüngerer Vergangenheit nicht mehr in traditioneller Weise zwischen zwei Staaten ab, sagt der CDU-Politiker und ehemalige Leiter der Münchener Sicherheitskonferenz Horst Teltschik. Daher seien sie wie in Mali, Afghanistan oder

  • 01.02.2013Interview

    "Wir brauchen eine euroatlantische Sicherheitsgemeinschaft"

    stärker zurufen, engagiert euch selber stärker, kümmert euch mal selbst darum, wir helfen dann, wenn es gar nicht anders geht. Das haben wir in Libyen erlebt, das erleben wir jetzt in diesen Tagen in Mali und ich denke, das wird auch ein Rezept sein können

  • 31.01.2013Interview

    "Die Einsatzschwelle wird damit gesenkt"

    und den ernüchternden Erfahrungen. Und die jüngsten Debatten um Mali und andere Einsätze in Afrika deuten ja eher in die Richtung, dass es kleine Einsätze sein werden, die von ihrer Funktion her überschaubar sind, von ihrem Zeitraum überschaubar sind

  • 31.01.2013Interview

    "Das war doch ein Kompliment"

    Umfragen, es gab jetzt in zweien eine Fünf. Also das wirkt sich überhaupt nicht auf die FDP aus und von daher sind wir jedenfalls geschlossen hinter unserem Spitzenmann. "Diskussion um Mali-Mandat " Kaess: Zum Schluss noch eine Frage zu einem ganz

  • 30.01.2013Hintergrund

    Abzug auf Raten

    und nicht perfekt, als wir es für sie tun." Eine Erkenntnis, die der an den Erfahrungen gewachsenen Truppe in Zukunft durchaus nützen könnte. An möglichen neuen Einsatzorten der Bundeswehr, wie zum Beispiel in Mali – oder in anderen Krisenregionen

  • 29.01.2013Interview

    In Mali "findet ein Krieg statt"

    Der Leiter der Hilfsorganisation "Grünhelme", Rupert Neudeck, geht davon aus, dass es wie in jedem Krieg auch in Mali zivile Opfer gegeben hat. Die französische Berichterstattung wolle jedoch den Eindruck erwecken, es handele sich um eine

  • 28.01.2013Interview

    Friedrich: Wir brauchen mehr Gesetze im Anti-Terror-Kampf

    mehr Gesetze braucht, um dieser internationalen Lage gerecht zu werden. Denken Sie jetzt an Mali, denken Sie an die Ausreise von vielen Salafisten nach Ägypten zur Weiterreise in die Ausbildungslager, die natürlich auch zurückkommen wollen. Denken Sie

  • 26.01.2013Eine Welt

    Vom Bettvorleger zum Tiger?

    Afrikanische Einheit und Afrikanische Renaissance sind die Titelthemen des 20. Gipfeltreffens der Afrikanischen Union in Addis Abeba. Angesichts der aktuellen Entwicklung in Mali stehen vor allem Sicherheitsfragen auf der Tagesordnung. Aber der

  • 26.01.2013Interview

    "Das muss für die Soldatinnen und Soldaten transparent sein"

    Frankreich bittet um Hilfe bei der Betankung seiner Flugzeuge für den Militäreinsatz in Mali. Ulrich Kirsch, Vorsitzender des Bundeswehrverbandes, hält eine solche Unterstützung für grenzwertig, weil Deutschland damit in den Konflikt eingreife.

  • 25.01.2013Interview

    "Die Taten müssen geahndet werden"

    -Beauftragte für den Sudan, Gerhart Rudolf Baum. Doris Simon: In Mali dringen die Verbände der französischen Armee und der malischen Regierungstruppen immer weiter in den Norden des Landes vor. Sie sollen sich jetzt nur noch 160 Kilometer entfernt von der

  • 23.01.2013Hintergrund

    Häuserkampf im ugandischen Busch

    Brüssel zu sein. In Ugandas Nachbarland, der Demokratischen Republik Kongo, hat sich die EU in den vergangenen sieben Jahren bemüht, die Armee zu reformieren. Und auch in Mali werden europäische Ausbilder jetzt die Armee trainieren. Insgesamt hat die EU

  • 22.01.2013Kultur heute

    Leidenschaft mit Übersetzungshilfe

    verblasst. Dafür gibt es jetzt neue gemeinsame äußere Feinde. Zum Beispiel in Mali, wo Frankreich gerade kriegerisch interveniert. Ob das die Moderatoren beim deutsch-französischen Kulturkanal ARTE mitbekommen haben? Zum 50. Jahrestag des Elysée-Vertrags hat

  • 22.01.2013Interview

    Fabius nennt deutsch-französisches Verhältnis "rundweg gut"

    Schuldenkrise, oder internationale Auslandseinsätze wie gerade im Fall Mali. Vor der Sendung habe ich mit dem französischen Außenminister Laurent Fabius von der sozialistischen Regierung unter Präsident Francois Hollande gesprochen. Ich habe ihn zuerst gefragt,

  • 21.01.2013Europa heute

    Angst um die Heimat Mali

    Der Einsatz der französischen Armee in Mali hat viele Franzosen überrascht, aber wenig Kritik hervorgerufen. Doch wie reagiert die auf 120.000 Menschen geschätzte malische Gemeinde Frankreichs? Margit Hillmann hat mit Maliern im Pariser Vorort

  • 20.01.2013Interview der Woche

    "Elysée-Vertrag ist bis heute ein enormer Mythos"

    dieses Mal, glaube ich, finde ich es ein bisschen übertrieben. Es ist so viel geschehen. Unser Präsident Hollande – die Kanzlerin will er umarmen - , aber er wird doch um mehr Unterstützung in Mali bitten. Heinemann: Kommen wir noch drauf zu sprechen -

  • 19.01.2013Interview

    "In der Sahelzone zeigt sich nun das Scheitern" der Terrorismusbekämpfung

    Einer der großen Fehler in der Terrorbekämpfung in den letzten Jahren sei, dass man wie in Mali immer wieder auf autoritäre Regime gesetzt habe, die zwar Teil der Lösung sein können, "aber gleichzeitig immer Teil des Problems waren", sagt der

  • 19.01.2013Interview

    "Es geht hier um Hilfe für ein schwaches Land"

    Mali sei ein lebenslustiges demokratisches Land gewesen und werde jetzt von "wahnsinnigen Verbrechern" bedroht, sagt der Schauspieler und Schriftsteller Christof Wackernagel, der selbst in der Hauptstadt Bamako lebt. Daher dürfe Hilfe für das Land

  • 19.01.2013Interview

    "Es ist ein typischer asymmetrischer Krieg"

    Obwohl die französischen Truppen über die Lufthoheit in Mali verfügen, sei es schwierig ein so weitläufiges Gebiet zu kontrollieren, sagt Marco Wyss, Experte für Sicherheitspolitik an der ETH Zürich. Zudem könne sich der Gegner immer wieder über die

  • 18.01.2013Interview

    Warum der Mali-Krieg nicht zu gewinnen ist

    Bei Konflikten wie derzeit in Mali gibt es in der Regel keinen klassischen Gewinner, sagt der Politologe Hans-Georg Ehrhart. Daher müsse frühzeitig auch ein politischer Prozess angeschoben und nach Gesprächspartnern gesucht werden. Gerd Breker:

Audiosuche

In unserer Mediathek können Sie Beiträge und Sendungen bis zu einem halben Jahr nach der Ausstrahlung nachhören.

Programmtipps

Sparschwein mit Euroscheinen und aufgemalten Händen, die es symbolisch füttern (imago stock&people / PPE)
GeldanlagenWie funktioniert Crowd-Investment?
Marktplatz 27.06.2019 | 10:10 Uhr

Geld anlegen ist mitunter schwer - nicht nur wegen der schon lange anhaltenden Niedrigzinsphase, sondern auch wegen der unüberschaubaren Menge an Anlageprodukten. Noch schwieriger wird es für jene, die ihr Erspartes in ganz bestimmte Projekte stecken wollen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk