Dienstag, 15.10.2019
 
Seit 08:00 Uhr Nachrichten

Suchergebnisse

Ihre Suche nach "Mali" erzielte 743 Treffer, davon 18 Audiofiles (Mediathek)Sortierung nach Datum / Relevanz
  • 26.01.2013Eine Welt

    Vom Bettvorleger zum Tiger?

    Afrikanische Einheit und Afrikanische Renaissance sind die Titelthemen des 20. Gipfeltreffens der Afrikanischen Union in Addis Abeba. Angesichts der aktuellen Entwicklung in Mali stehen vor allem Sicherheitsfragen auf der Tagesordnung. Aber der

  • 26.01.2013Interview

    "Das muss für die Soldatinnen und Soldaten transparent sein"

    Frankreich bittet um Hilfe bei der Betankung seiner Flugzeuge für den Militäreinsatz in Mali. Ulrich Kirsch, Vorsitzender des Bundeswehrverbandes, hält eine solche Unterstützung für grenzwertig, weil Deutschland damit in den Konflikt eingreife.

  • 25.01.2013Interview

    "Die Taten müssen geahndet werden"

    -Beauftragte für den Sudan, Gerhart Rudolf Baum. Doris Simon: In Mali dringen die Verbände der französischen Armee und der malischen Regierungstruppen immer weiter in den Norden des Landes vor. Sie sollen sich jetzt nur noch 160 Kilometer entfernt von der

  • 23.01.2013Hintergrund

    Häuserkampf im ugandischen Busch

    Brüssel zu sein. In Ugandas Nachbarland, der Demokratischen Republik Kongo, hat sich die EU in den vergangenen sieben Jahren bemüht, die Armee zu reformieren. Und auch in Mali werden europäische Ausbilder jetzt die Armee trainieren. Insgesamt hat die EU

  • 22.01.2013Kultur heute

    Leidenschaft mit Übersetzungshilfe

    verblasst. Dafür gibt es jetzt neue gemeinsame äußere Feinde. Zum Beispiel in Mali, wo Frankreich gerade kriegerisch interveniert. Ob das die Moderatoren beim deutsch-französischen Kulturkanal ARTE mitbekommen haben? Zum 50. Jahrestag des Elysée-Vertrags hat

  • 22.01.2013Interview

    Fabius nennt deutsch-französisches Verhältnis "rundweg gut"

    Schuldenkrise, oder internationale Auslandseinsätze wie gerade im Fall Mali. Vor der Sendung habe ich mit dem französischen Außenminister Laurent Fabius von der sozialistischen Regierung unter Präsident Francois Hollande gesprochen. Ich habe ihn zuerst gefragt,

  • 21.01.2013Europa heute

    Angst um die Heimat Mali

    Der Einsatz der französischen Armee in Mali hat viele Franzosen überrascht, aber wenig Kritik hervorgerufen. Doch wie reagiert die auf 120.000 Menschen geschätzte malische Gemeinde Frankreichs? Margit Hillmann hat mit Maliern im Pariser Vorort

  • 20.01.2013Interview der Woche

    "Elysée-Vertrag ist bis heute ein enormer Mythos"

    dieses Mal, glaube ich, finde ich es ein bisschen übertrieben. Es ist so viel geschehen. Unser Präsident Hollande – die Kanzlerin will er umarmen - , aber er wird doch um mehr Unterstützung in Mali bitten. Heinemann: Kommen wir noch drauf zu sprechen -

  • 19.01.2013Interview

    "In der Sahelzone zeigt sich nun das Scheitern" der Terrorismusbekämpfung

    Einer der großen Fehler in der Terrorbekämpfung in den letzten Jahren sei, dass man wie in Mali immer wieder auf autoritäre Regime gesetzt habe, die zwar Teil der Lösung sein können, "aber gleichzeitig immer Teil des Problems waren", sagt der

  • 19.01.2013Interview

    "Es geht hier um Hilfe für ein schwaches Land"

    Mali sei ein lebenslustiges demokratisches Land gewesen und werde jetzt von "wahnsinnigen Verbrechern" bedroht, sagt der Schauspieler und Schriftsteller Christof Wackernagel, der selbst in der Hauptstadt Bamako lebt. Daher dürfe Hilfe für das Land

  • 19.01.2013Interview

    "Es ist ein typischer asymmetrischer Krieg"

    Obwohl die französischen Truppen über die Lufthoheit in Mali verfügen, sei es schwierig ein so weitläufiges Gebiet zu kontrollieren, sagt Marco Wyss, Experte für Sicherheitspolitik an der ETH Zürich. Zudem könne sich der Gegner immer wieder über die

  • 18.01.2013Interview

    Warum der Mali-Krieg nicht zu gewinnen ist

    Bei Konflikten wie derzeit in Mali gibt es in der Regel keinen klassischen Gewinner, sagt der Politologe Hans-Georg Ehrhart. Daher müsse frühzeitig auch ein politischer Prozess angeschoben und nach Gesprächspartnern gesucht werden. Gerd Breker:

  • 18.01.2013Interview

    Polenz erwartet zusätzliches Mandat für Mali

    Neben der Entsendung von zwei Transall-Flugzeugen nach Mali könnten auf Deutschland weitergehende Maßnahmen zukommen, sagt Ruprecht Polenz (CDU). Allein auf das Militär zu setzen werde aber keine Lösung herbeiführen, warnt der Außenpolitiker. Jasper

  • 18.01.2013Interview

    "Wir sind jetzt schon in einem Teufelskreis"

    Die algerische Regierung hätte Frankreich die Überflugrechte für den Militäreinsatz in Mali nicht einräumen sollen, sagt die aus Algerien stammende Journalistin Nacéra Rech. Sie befürchte, dass der Mali-Konflikt auf ihr Land übergeht und die Region

  • 18.01.2013Interview

    "Es ist kein Zufall, dass das in Algerien passiert"

    ein Warnsignal dafür ist, dass der Funke aus Mali auf andere Länder in der Region überzuspringen droht. Werner Ruf: Ich würde mal so sagen: Es soll das Warnsignal sein und es ist kein Zufall, dass das in Algerien passiert, denn die Gruppe, die das

  • 17.01.2013Interview

    "Wir müssen die Franzosen hier unterstützen"

    Auch Den Haag will beim französischen Militäreinsatz in Mali assistieren, versichert der Außenminister der Niederlande, Frans Timmermans. "Wir machen das so wie Deutschland auch", sagt der Chefdiplomat und kündigt den Einsatz von Transportflugzeuge

  • 17.01.2013Interview

    Rainer Arnold: Mali-Einsatz braucht ein Bundestagsmandat

    -Politiker Rainer Arnold für einen "fatalen Fehler". Denn so dürfe die Bundeswehr ausschließlich Bamako anfliegen und könne daher nur sehr eingeschränkt Hilfe leisten. Doris Simon: Mali beschäftigt nun auch den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag. Der

  • 16.01.2013Interview

    Brok fordert verstärkten EU-Truppeneinsatz bei internationalen Krisen

    müssen, sagte Brok mit Blick auf den französischen Militäreinsatz in Mali. Sandra Schulz: "Frankreich handelt, Deutschland überlegt" – Das Wort stammt vom früheren französischen Präsidenten Sarkozy. Es ist schon ein paar Jährchen alt, angesichts der

  • 15.01.2013Interview

    "Eine reine Verhandlungslösung im Norden" von Mali ist unrealistisch

    Das militärische Vorgehen durch französische Truppen in Mali war notwendig, sagt Wolfram Lacher von der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP). Dieses Eingreifen müsse aber in einen politischen Prozess eingebettet sein. Es werde eine Regierung in

  • 15.01.2013Interview

    SPD-Verteidigungsexperte gegen deutsche Kampftruppen in Mali

    Kampftruppen könnten nicht ein deutscher Beitrag zur Lösung des Konflikts in Mali sein, sagt der SPD-Verteidigungspolitiker Hans-Peter Bartels. Dennoch dürfe man sich nicht ganz raushalten. Bartels schlägt logistische Hilfe, Transporte und

  • 15.01.2013Interview

    General Kujat wirft EU "völliges Versagen" in Mali vor

    General a.D. Harald Kujat kritisiert die Untätigkeit der Europäischen Union in Mali. Sie dümpele bei der Entscheidung über ein Eingreifen seit Monaten hin, meint Kujat. Er wirft Außenminister Guido Westerwelle vor, einen Kampfeinsatz der Bundeswehr

  • 14.01.2013Interview

    "Das Hauptproblem liegt bei der Regierung in Mali"

    Westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft ECOWAS und die Afrikanische Union in die Lage zu versetzen, den Konflikt zu lösen. Christiane Kaess: Auf internationaler Ebene wird schon seit Monaten diskutiert über einen Militäreinsatz im westafrikanischen Mali. Doch dann

  • 14.01.2013Interview

    De Maizière: Mali durch Ausbildungsmission nachhaltig stabilisieren

    Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) sagt, dass Deutschland sich bei der Ausbildung von Sicherheitskräften in Mali beteiligen könnte. Noch sei kein Operationsplan beschlossen worden, sondern nur ein Konzept, das keine Beteiligung an

  • 12.01.2013Interview

    Nouripour fordert Klarheit in der Mali-Politik

    Der sicherheitspolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Omid Nouripour, verlangt von der Bundesregierung eine klarere Position zur Krise in Mali. Zwar sei ihm eine zögerliche Haltung gegenüber diesem "komplizierten" Konflikt sympathisch.

  • 30.12.2012Interview der Woche

    Niebel: "Die FDP ist der Schutzengel dieser Koalition"

    Die NATO hat in Libyen eingegriffen, nach Mali sollen deutsche Soldaten geschickt werden. Was ist anders in Syrien, warum sollte man militärisch nicht eingreifen? Niebel: Nun, wir sehen, dass bei Libyen erstens Deutschland diesen Krieg nicht mitführen

  • 23.12.2012Interview der Woche

    Käßmann: Luther war ein sehr sinnlicher Protestant

    auseinander. Gott kommt, so glauben wir als Christinnen und Christen, mit Jesus selbst in diese Welt, die wie in diesem Jahr auch wieder in Syrien, in Mali, in Ägypten vor dramatischem Unfrieden steht und den Menschen diesen Frieden zu wünschen. Ich wünsche

  • 19.12.2012Europa heute

    Auf schwieriger Mission

    versuchen, aus den festgefahrenen, durch die Geschichte belasteten Bahnen auszubrechen. Auch, weil Algerien für Frankreich von geostrategischer Bedeutung ist, wie die Entwicklung in Mali zeigt. Aber auch ökonomische Fragen stehen im Raum, so wird der

  • 17.12.2012Umwelt und Verbraucher

    Grüne Wende in Afrika

    Professor Many Camara aus Mali: "Dieses gigantische Projekt wird an unserer ländlichen Bevölkerung vorbei geplant. Die afrikanischen Staaten haben nicht das Geld, um die nötigen Stromleitungen zu bauen, die Weltbank wird es ihnen nicht erlauben, weil

  • 14.12.2012Kalenderblatt

    "Die Schicksalsfrage unserer Zeit"

    Kartoffelanbau oder die Finanzierung von mobilen Schulkantinen in Mali - immer in Zusammenarbeit mit einheimischen Gruppen. Gewonnen ist der Kampf gegen Hunger und Armut aber noch lange nicht. Und die Worte, mit denen Heinrich Lübke vor 50 Jahren die

  • 12.12.2012Interview

    Ischinger: Islamisch ausgerichtete Regierung ist nicht automatisch demokratieunfähig

    EU-Außenminister haben gestern auch über die Lage in Mali beraten. Für wie gefährlich halten Sie diesen Rückzugs- und Sammlungsraum der Islamisten? Ischinger: Unser französischer Partner ist aus meiner Sicht zurecht tief beunruhigt. Frankreich hofft und ist dankbar

  • 11.12.2012Corso

    In 78 Umdrehungen um die Welt

    Tobago stieß er auf einen ganzen Dachboden voller uralter Platten, und zuletzt war er drei Monate in Mali und Burkina Faso auf den Spuren einer fast vergessenen Musikgeschichte unterwegs. "Viele dieser Aufnahmen sind wie Geschichte, die auf Platten

  • 11.12.2012Interview

    Lage in Mali bleibt unübersichtlich

    Der abgesetzte Premierminister Malis hatte sich für eine militärische Lösung im Norden seines Landes stark gemacht. Annette Lohmann, Friedrich-Ebert-Stiftung in Mali, sieht dennoch Chancen für das Anlaufen der geplanten UN-Militäroperation mit 3.000

  • 15.11.2012Europa heute

    Die Achse der Guten

    Der französische Premier Jean-Marc Ayrault ist heute in Berlin. Die Außen- und Verteidigungsminister aus Frankreich, Deutschland, Polen, Italien und Spanien treffen sich in Paris, um über die Mali-Mission und europäische Verteidigungspolitik zu

  • 12.11.2012Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

    Die Folgen des Hungers nach Land

    hohen Preis zahlen." Pearce verweist auf die Tuareg. Nach dem Verlust von Weidegründen hätten sich im Niger und in Mali einige Tuareg den fundamentalistischen Al Qaida angeschlossen. Immer wieder schildert Pearce die Zerstörung ursprünglicher

  • 08.11.2012Hintergrund

    Westerwelles Außenwirkung

    Auslandsreise. Vor wenigen Tagen noch in Mali, verfolgte er gestern den Ausgang der US-Präsidentenwahl in einem New Yorker Steakhaus, bevor er ihn im ARD-Studio kommentierte: "Wir haben außenpolitisch mit der Administration von Präsident Obama sehr gut

  • 31.10.2012Europa heute

    Wie sich die EU in Mali engagieren will

    Unterstützung leisten, so lautet der Tenor der europäischen Mali-Initiative. Keineswegs selbst eingreifen, militärisch gar, sondern Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Bis zum nächsten Treffen der EU-Außenminister am 19. November wollen Experten einen

  • 27.10.2012Eine Welt

    Einsatz am Rande der Wüste

    Nach den Vereinten Nationen haben nun auch die EU-Außenminister der Regierung von Mali Hilfe im Kampf gegen muslimische Extremisten zugesagt. Doch nahezu unbemerkt sind die Europäer in der Region längst aktiv. "Wir müssen leider feststellen -

  • 27.10.2012Eine Welt

    Auf heißen Kohlen

    Eine Militärintervention afrikanischer Staaten in Mali wird immer wahrscheinlicher. Auch die EU erwägt Ausbildungshilfen für das malische Militär. Mit welchem Auftrag dann auch deutsche Soldaten in die Wüste geschickt werden sollen ist umstritten.

  • 24.10.2012Interview

    "Eine schnelle militärische Lösung wäre ein Abenteuer"

    Trotz Berichten über schwere Verbrechen an der Zivilbevölkerung hat sich der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Rainer Arnold, zum aktuellen Zeitpunkt gegen einen Bundeswehreinsatz im afrikanischen Mali ausgesprochen. Der Norden

  • 24.10.2012Interview

    "Die Frage nach bewaffneten Truppen aus Deutschland stellt sich nicht"

    Ein militärischer Einsatz in Mali sei "eine Sache der afrikanischen Staaten aus der Region", sagt Markus Löning (FDP). Der Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und humanitäre Hilfe ergänzt, dass Deutschland die Region sozial und

  • 16.09.2012Sternzeit

    Kleinplanet knipst Stern aus

    benachbarten Mali. Leider werden dort nicht viele Amateurastronomen die Sternbedeckung verfolgen. Mit ihren Daten könnte man die unregelmäßig geformten Umrisse des knapp hundert Kilometer großen Asteroiden ermitteln oder nach einem möglichen Asteroidenmond

  • 31.07.2012Hintergrund

    Scheitern im Wüstensand

    Mali, dem einstigen afrikanischen Musterland für wirtschaftliche und politische Stabilität droht die Teilung. Im Norden errichten Islamisten einen Gottesstaat - im Süden herrscht ein schwaches Militärregime. Wie auch immer die Krise in Mali ausgeht

  • 31.07.2012Kultur heute

    Göbel: Da werden mit Waffen "einfach Fakten geschaffen"

    unser Korrespondent Alexander Göbel gut informiert. Ihn habe ich gefragt: Wer sind denn die von uns als Islamisten wahrgenommenen Gruppen eigentlich, die zunächst als Helfer der Tuaregs gegen die Staatsmacht in Mali auftraten und jetzt dort ihre düstere

  • 28.07.2012Lange Nacht

    Human Beatbox

    music performance from 1991 until today in Bamako (Mali). All of his studies and work in Bamako were accomplished with the help of the musically outstanding, yet rather locally and traditionally minded drummers whose playing is presented in this book and

  • 26.07.2012Interview

    Syrien droht zu einem zweiten Irak zu werden

    Gruppen für ihre Zwecke nutzbar gemacht wird. Das haben wir in Somalia gesehen, das sehen wir gegenwärtig in Mali, in Tschetschenien und auch im Jemen und das illustriert eben – wie soll man sagen? – die Verbindung von einem lokalen Konflikt und global

  • 18.07.2012Forschung aktuell

    Biologie - Die Vereinten Nationen warnen vor einer Heuschrecken-Plage in Afrika.

    Wie die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, FAO, mitteilte, hätten im Norden der westafrikanischen Länder Mali und Niger viele Grashüpfer bereits Ernten vernichtet. Zudem begünstige das aktuelle Wetter die Vermehrung

  • 15.07.2012Wissenschaft im Brennpunkt

    Manuskript: Ackern unter Bäumen

    Agroforstwirtschaft, auch wenn das im Sahel niemand so nennen würde. Jedes Jahr nimmt die Fläche zu, im Niger um etwa 250.000 Hektar. Auch in Burkina Faso und Mali wird Faidherbia albida auf großen Flächen genutzt. - Und bald schon will Peter Aagard auch im südlichen

  • 06.07.2012On Stage

    Oumou Sangare & Bela Fleck

    Die Sängerin Oumou Sangare ist in ihrer Heimat Mali eine Berühmtheit, international ist sie ein Star der Weltmusikszene. Der Amerikaner Bela Fleck spielt Banjo - manche sagen, er sei der beste Banjospieler, den es gegenwärtig gibt. Beide Künstler

  • 06.07.2012Umwelt und Verbraucher

    Tierschützer: Wale sind gefährdeter denn je

    Norwegen und Japan, Walschutznationen, meist reiche Länder wie Deutschland oder die Schweiz, und dann gibt es noch Mitglieder, die eigentlich mit Hochseefischfang als solchem kaum etwas zu tun haben, wie Mali oder die Mongolei. In Panama geht heute die

  • 04.07.2012Kultur heute

    Kultur heute am 4.7.2012

    Shakespeares Stücke die Welt erschließen - eine Bilanz des Shakespeare-Festivals Neuss - Stefan Keim im Gespräch 3. Die Stimme der Moderne - zum Tod der Sopranistin Evelyn Lear - Thomas Voigt im Gespräch 4. Tuareg in Mali - Der Mythos der blauen Männer

Audiosuche

In unserer Mediathek können Sie Beiträge und Sendungen bis zu einem halben Jahr nach der Ausstrahlung nachhören.

Programmtipps

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk