Mittwoch, 16.10.2019
 
Seit 17:35 Uhr Kultur heute

Suchergebnisse

Ihre Suche nach "Mali" erzielte 743 Treffer, davon 18 Audiofiles (Mediathek)Sortierung nach Datum / Relevanz
  • 22.02.2017Europa heute

    Spanien-Senegal-Pakt - Wie Madrid eine Fluchtroute geschlossen hat

    Estebán Beltran von Amnesty International: "Menschen, die heute nach Spanien wollen, versuchen es heute über Marokko oder Libyen. Vorher kamen sie über den Senegal, heute über Mali." Senegal zählt laut Frontex weiter zu den fünf Top-Herkunftsländern Unter

  • 19.02.2017Die neue Platte

    Alte Musik - Die Sklavenrouten

    Für sein Projekt "Die Sklavenrouten" vereinte Musiker Jordi Savall Intrumentalisten und Sänger unter anderem aus Mali, Marokko, Mexiko und Brasilien. Gemeinsam schlagen sie auf der CD einen musikalischen Bogen von 1444 bis 1888 und spielen Lieder,

  • 18.02.2017Interview

    Pence auf Sicherheitskonferenz - "Erleichtert, dass die Signale so klar kamen"

    militärische Fähigkeiten haben müssen, die wir insgesamt in Europa nicht haben. Meyer Im Moment ist die Bundeswehr ja an Auslandseinsätzen eher als Schutzmacht beteiligt, auch zu Ausbildungszwecken in Mali, in Afghanistan und auf dem Balkan. Müsste die

  • 16.02.2017Hintergrund

    Soldatengedenken - Tote, Gefallene und Helden

    Beteiligung bewaffneter deutscher Streitkräfte an der Multidimensionalen Integrierten Stabilisierungsmission der Vereinten Nationen in Mali, MINUSMA. Der Ausschuss empfiehlt …". Der Bundestag schickt dieses Jahr bis zu tausend Soldatinnen und Soldaten nach

  • 16.02.2017Interview

    Forderung der USA an Nato-Partner - "Von der Leyen hat vorsorglich die Hacken zusammengeschlagen"

    dafür sorgen, dass Staaten wie Tunesien oder Mali eine tatsächliche Entwicklungschance haben. Und in dem Rahmen brauche ich auch bestimmte Mengen an Militär. Nur all diese Einsätze in Mali beispielsweise werden gerade nicht von der NATO geführt, sondern

  • 16.02.2017Interview

    BND-Spionage unter Freunden - "Merkels Unkenntnis scheint mir plausibel, macht es aber nicht besser"

    zum Beispiel um Kommunikation mit anderen Staaten geht, Mali beispielsweise, Syrien beispielsweise. Aber ich halte es nicht für akzeptabel, wenn in großem Umfang unkontrolliert und vielleicht gar nicht mehr in der Kontrolle möglich Selektoren

  • 15.02.2017Interview

    Zukunft der NATO - "Ich vertraue auf Mattis und bin wieder etwas gelassener"

    da Mali schon ein Fingerzeig? Ramms: Ich würde das jetzt nicht unbedingt vergleichen. Mali findet nicht unter dem Dach der NATO statt, sondern Mali findet statt unter dem Dach der EU zu einem Teil, aber überwiegend aufgrund der bilateralen Basis

  • 14.02.2017Das Feature

    Mali - Mit Waffen Frieden schaffen?

    Der westafrikanische Staat Mali steckt seit einem Militärputsch 2012 und der anschließenden Besetzung des Nordens durch überwiegend islamistische Gruppen in einer schweren Krise. Das Ausland versucht offiziell alles, um den Krisenstaat zu

  • 14.02.2017Hintergrund

    NSA-Untersuchungsausschuss - Merkel und die Spähaffäre

    gedeckt ist, zum Beispiel, wenn es um organisierte Kriminalität oder Terrorismusunterstützung geht. "Man sagt, wenn ich etwas zum Beispiel zum Krisengebiet Mali wissen will, da kann ich natürlich ins französische Außenministerium hören, weil die einfach

  • 06.02.2017Nachrichten vertieft

    Studie - Fast 50.000 Opfer von Genitalverstümmelung

    Folgen, darunter Blutungen und tödliche Komplikationen beim Gebären. Die meisten der hierzulande betroffenen Mädchen und Frauen stammen aus Ägypten, Dschibuti, Guinea, Mali, Sierra Leone, Somalia und des Nordens des Sudan. Dort seien 90 Prozent der Frauen

  • 04.02.2017Eine Welt

    Internationaler Strafgerichtshof - Afrikanische Union kündigt Rückzug an

    Ermittlungen gebeten haben. Diese Tatsache ist es wert, immer wieder betont zu werden. Wir haben Ermittlungen aufgenommen, nachdem uns Uganda, die Demokratische Republik Kongo, Mali, zwei Mal die Zentralafrikanische Republik und kürzlich Gabun darum gebeten

  • 03.02.2017Interview

    Oettinger vor EU-Gipfel - "Die EU darf Trumps Spiel nicht akzeptieren"

    voranbringen: Mali, Niger, Eritrea, Palästina, Ägypten, Libyen etc. "Das Beste wäre es, den Schleppern das Geschäft zu nehmen" Heinemann: Das ist ja sehr langfristig. Kurzfristig müsste jetzt was passieren. Kann man zum Beispiel den Türkei-Vertrag auf Libyen

  • 02.02.2017Interview

    Bundesaußenminister in Washington - "Gabriel sollte auch Pence treffen"

    ihm heute gegenübersitzt und noch mal betont, mit welcher Effizienz die Deutschen in dem Sinne auch für amerikanische Sicherheit sorgen, sei es die Bundeswehr Battle Group in Lettland, sei es die Militärmission, sei es die Mali-Unterstützung, seien es

  • 24.01.2017Nachrichten vertieft

    Bundeswehr - Wehrbeauftragter kritisiert "Schneckentempo" bei Reformen

    sind erkannt und anerkannt. Jetzt geht es um Lösungen. Und um Tempo", mahnte Bartels. "Das ist Schneckentempo" Die Truppe müsse mit einer steigender Belastung durch viele Einsätze zurecht kommen, von der Friedenssicherung in Mali bis zum Baltikum.

  • 20.01.2017Nachrichten vertieft

    Vereinte Nationen - 45.000 Menschen fliehen vor Machtkampf in Gambia

    Langzeitpräsidenten Yahya Jammeh weiter an die Macht klammern kann. Bereits am Donnerstag waren Truppen aus dem Senegal, aus Nigeria, Ghana, Togo und Mali in Gambia einmarschiert, um dem Wahlsieger Adama Barrow ins Amt zu verhelfen. Nigerianische Militärflugzeuge

  • 09.01.2017Interview

    Abschiebung von "Gefährdern" - "Das ist das Problem, was hier gelöst werden muss"

    unangenehm wahrgenommen, aber er ist verständlich. Diese Länder haben selber große Schwierigkeiten wirtschaftlicher und sozialer Art. Allein aus Tunesien sind über 5.000 Jugendliche in alle möglichen Kampfgebiete in Syrien, in Irak, in Mali gezogen. Die

  • 22.12.2016Informationen am Morgen

    Mali und die EU - Das politische Spiel mit den Abschiebungen

    Regierungen in Afrika, darunter Mali, wollen damit möglichst nicht behelligt werden. Im Oktober war die Bundeskanzlerin in Mali. Mitte Dezember kam der holländische Außenminister. Beide sprachen mit hohen Repräsentanten der Regierung von Mali. Beide redeten

  • 16.12.2016Informationen am Morgen

    EU-Gipfel - Merkel erhebt schwere Vorwürfe gegen Russland und den Iran

    der sogenannten Migrationspartnerschaften mit Staaten wie Niger oder Mali. Geld also, das fließt, damit deutlich weniger Flüchtlinge aus diesen Ländern nach Europa kommen. Eine umstrittenes Verfahren, weshalb Merkel noch einmal ihre Bedingungen

  • 30.11.2016Corso

    Musikprojekt "Sahel Sounds" - Die Wüste klingt

    was ich damals aus dieser Gegend gehört habe, war eine CD von Afel Bocoum." Ein berühmter Gitarrist aus Mali. Sein Stil hatte diese Blues-Pentatonik, aber auch diesen komplexen Polyrhythmus, den ich nicht so richtig begreifen konnte. Nur eine Person,

  • 28.11.2016Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

    Außenpolitik - Frank-Walter Steinmeier schreibt über seine Arbeit in Krisenzeiten

    Tagesschau zumeist mit schlechten Nachrichten daher kommt". Mal aus Kiew, mal aus Moskau, mal aus Mali. Dieses Buch handelt vom Reisen und vom Reden. "Beides zusammen ein Gutteil meines Alltags als Außenminister", schreibt Steinmeier gleich zu Beginn im

  • 22.11.2016Hintergrund

    Der Internationale Strafgerichtshof in der Krise - Afrikanische Machthaber sehen sich rassistisch verfolgt

    vernichten und mit ihnen soziale Strukturen und Gebräuche. Mit der Moschee und den Mausoleen wurde auch die Würde der Menschen in Nord-Mali zerstört. Solche Verbrechen dürfen nicht länger ungestraft bleiben." Seit seiner Gründung im Jahr 2002 hat der

  • 16.11.2016Corso

    Neue Filme im Kino - Gemächlich, geflüchtet, gefilmt

    seiner Heimat Mali geflohen ist. Für ihn wie für Dutzende andere Männer ist der Gurugu die vorläufige Endstation. Denn am Fuß des Berges verhindern Grenzanlagen ihre Weiterreise nach Europa. Trotzdem versuchen sie immer wieder, die Zäune zu überwinden und

  • 02.11.2016Europa heute

    Sozialisten in Nöten - Frankreichs Präsident Hollande zieht Bilanz

    Fällen will Hollande einen Tötungsbefehl gegen Dschihadisten in Mali erteilt haben – worin viele in Frankreich nicht nur Wichtigtuerei sehen, sondern Geheimnisverrat. Und warum bringt er mit seinen Bosheiten ganze Berufsgruppen gegen sich auf, warum sagt

  • 20.10.2016Informationen am Morgen

    EU-Gipfel in Brüssel - Die schwierige Suche nach einer gemeinsamen Linie

    neben einem verbesserten Küstenschutz auf einen langfristigen Ansatz. Sogenannte Migrationspartnerschaften mit Niger, Nigeria, Äthiopien, Senegal und Mali sollen die wirtschaftliche Lage vor Ort verbessern sowie die illegale Migration eindämmen helfen.

  • 19.10.2016Europa heute

    Ertrunkene Flüchtlinge - Italien gibt den Opfern ein Gesicht

    17. Ein Kind an Bord war erst sieben. Jetzt brauchen die Experten die Vergleichsdaten aus den Herkunftsländern, aus dem Sudan, aus Somalia, aus Mali oder Gambia. Warum? Christina Cattaneo hat keine Zweifel: "Es gibt auch bürokratische Gründe, wenn es

  • 19.10.2016Informationen am Morgen

    Identifizierung von ertrunkenen Flüchtlingen - Den Opfern ein Gesicht geben

    Prozent Jugendliche zwischen 12 und 17. Ein Kind an Bord war erst sieben. Jetzt brauchen die Experten die Vergleichsdaten aus den Herkunftsländern, aus dem Sudan, aus Somalia, aus Mali oder Gambia. Warum? Christina Cattaneo hat keine Zweifel: "Es gibt auch

  • 12.10.2016Zur Diskussion

    Merkels Afrika-Woche - Mehr Geld, weniger Flüchtlinge?

    "Das Wohl Afrikas liegt im deutschen Interesse", sagte Bundeskanzlerin Merkel vor ihrer Reise nach Mali, Niger und Äthiopien. Allein schon dieser Satz zeigt, wie sehr sich die Prioritäten der deutschen Außenpolitik verschoben haben: Mit der

  • 11.10.2016Nachrichten vertieft

    Rede am Sitz der AU - Merkel ruft Afrika zur Einigkeit auf

    Merkel, die sich seit Sonntag in Afrika aufhält und zuvor bereits die Krisenstaaten Mali und Niger besucht hatte. Demokratie, politische Stabilität und wirtschaftlicher Aufschwung seien wichtig, "um Terrormilizen den Boden zu entziehen", die gerade aus

  • 11.10.2016Interview

    Publizist zu Merkels Afrika-Reise - "Wir brauchen eine gemeinsame EU-Afrikapolitik"

    das ärmste Land Afrikas und der Welt, das ist eine Drehscheibe für Migranten aus ganz Afrika, aus Westafrika vor allem. In Mali haben Auseinandersetzungen mit den Islamisten Menschen in die Flucht getrieben. In Äthiopien gilt seit Sonntag der

  • 10.10.2016Interview

    Entwicklungszusammenarbeit mit Afrika - "Wir müssen über eine Neujustierung nachdenken"

    wirtschaftliche Zusammenarbeit und für die wirtschaftliche Entwicklung dieser Länder zur Verfügung gestellt werden. Ann-Kathrin Büüsker: Gestern machte Merkel Station in Mali, heute ist sie in Niger, morgen dann in Äthiopien. Das Ziel auf dieser Reise ist:

  • 10.10.2016Informationen am Morgen

    Merkel in Afrika - Mehr Sicherheit für Mali

    "Eine Frau mit Herz" - so nannte Malis Präsident Ibrahim Boubacar Keita die deutsche Kanzlerin bei ihrem Besuch in Mali. Doch es geht um weit mehr als Herzlichkeit. Mali ist ein Durchgangsland für Menschenschmuggler auf dem Weg nach Europa. Auch der

  • 09.10.2016Informationen am Abend

    Merkel in Afrika - "Wohl Afrikas liegt im deutschen Interesse"

    Afrikas auch zu ureigenen deutschen Problemen geworden. "Ich glaube, dass wir sehr viel stärker noch uns für die Geschicke Afrikas interessieren müssen", sagt Merkel vor der Abreise und fügt hinzu: "Das Wohl Afrika liegt im deutschen Interesse." Mali und

  • 06.10.2016Informationen am Morgen

    Parlamentswahlen - Was Marokkos Frauen erwarten

    MALI, einer marokkanischen Menschenrechtsorganisation, die sich für individuelle Freiheitsrechte einsetzt – unter anderem für die Rechte von Homosexuellen. Die haben es schwer in Marokko, werden per Gesetz verfolgt. Und es wird schlimmer, sagt Ismael.

  • 27.09.2016Kultur heute

    Zerstörung in Timbuktu - "Strafmaß zeigt, dass es nicht um ein Kavaliersdelikt geht"

    westafrikanischen Landes Mali gelegen, war im Sommer 2012 von der islamistischen Gruppe Ansar Dine kontrolliert worden, die die heiligen Stätten als anti-islamisch brandmarkten und zerstörten. Markus Hilgert, der Direktor des Vorderasiatischen Museums in Berlin, hat

  • 27.09.2016Nachrichten vertieft

    Zerstörung von Timbuktu - Neun Jahre Haft für Extremisten

    Wüstenstadt Timbuktu im westafrikanischen Mali überrannt und neun mittelalterliche Heiligengräber und eine Moschee zerstört. Weltweit war das Entsetzen groß. Die meisten Gebäude des Weltkulturerbes . Timbuktu beherbergte in seiner Blütezeit im 15. und 16.

  • 24.09.2016Eine Welt

    Marokko - Das Gegenkalifat des Königs

    vor allem auf die afrikanischen Subsahara-Staaten konzentriert – Länder wie Mali, den Senegal die Elfenbeinküste, den Niger. Wer in einer Stadt wie Marrakesch über den legendären Platz der Gaukler und Märchenerzähler geht, der bekommt nicht nur einen

  • 18.09.2016Interview der Woche

    Interview der Woche - Oettinger fordert gemeinsame Stimme für EU

    Oettinger: Meine Vision ist, dass sie nach außen mit einer Stimme spricht in Sachen Syrien und dem Bürgerkrieg, in Sachen Ägypten, in Sachen Libyen, in Sachen Mali, Niger. Riedel: Also eine europäische Außenministerin? Oettinger: Eine mehr und mehr kohärente,

  • 10.09.2016Eine Welt

    Niger - Agadez als Durchgangsstation für Flüchtlinge

    mit denen möglichst bald Migrationspartnerschaften geschlossen werden sollen. Mali, Nigeria, Senegal und – natürlich – Niger. Europas wichtigstes Ziel: Die Zuwanderung begrenzen, möglichst effektiv. Deshalb fließen viele Millionen Euro in eine Mission

  • 07.09.2016Aus Religion und Gesellschaft

    Islamische Mode in Frankreich - Der schwarze Schleier - rotes Tuch und goldenes Geschäft

    sie ihre Worte ernst meinte. Weil ihr das so eingetrichtert wurde. Heute besucht dieses Mädchen eine Koranschule in Mali, sie hat ihrem Geburtsland Frankreich den Rücken gekehrt." Religiöse Fundamentalisten, die in Frankreichs Sozialbaughettos an

  • 02.09.2016Lied- und Folkgeschichte(n)

    Nils Kercher & Ensemble - Poetische Weltmusik

    excellence. In seiner Band spielen Streicher aus Deutschland, Percussionisten aus Australien und Europa und auch ein Gitarrist aus Mali, der mit anderen Ensembles schon in der Carnegie Hall aufgetreten ist. Und dann ist da eben noch Kira Kaipainen, die Nils

  • 27.08.2016Eine Welt

    Terrorbekämpfung - Marokko lehrt einen toleranten Islam

    überzeugen könne von dieser toleranten Version des Islam. Aber er sagt auch, er persönlich kenne in Guinea niemanden, der extremistisch denke. Direktor Lazaar erzählt von einer anderen Erfahrung: "Ich hatte sechs Studenten aus Mali hier, die kamen mit

  • 22.08.2016Kultur heute

    Kulturzerstörung - "Solche Verbrechen zu verfolgen, ist keine Selbstverständlichkeit"

    Mit Äxten und Eisenstangen zertrümmerten Dschihadisten 2012 heilige Grabstätten in Mali. Nun steht Rebellenführer Al-Mahdi wegen Verbrechen gegen das UNESCO-Weltkulturerbe vor Gericht. Markus Hilgert vom Vorderasiatischen Museum in Berlin sagt, es

  • 22.08.2016Kultur heute

    Kultur heute - Sendung vom 22. August 2016

    1. Nicht nur in Mali? - Kulturzerstörung vor dem Strafgericht in Den Haag, Markus Hilgert, Direktor des Berliner Vorderasiatischen Museums im Gespräc 2. Neue Intendanz in Dresden - Jürgen Reitzler beginnt die Spielzeit mit zwei Uraufführungen

  • 22.08.2016Nachrichten vertieft

    Zerstörung von Kulturstätten in Mali - Geständnis mit "tiefem Bedauern und in großem Schmerz"

    Zum ersten Mal hat sich vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag jemand schuldig bekannt: Ahmad Al Faqi Al Mahdi gestand, an der Zerstörung von Kulturstätten in Mali im Jahr 2012 und damit an einem Kriegsverbrechen beteiligt gewesen zu

  • 21.08.2016Hintergrund

    Der Fall Mali vor dem Internationalen Strafgerichtshof - Kulturzerstörung als Kriegsverbrechen

    hatte sich den radikalen Islamisten angeschlossen, die 2012 die Kontrolle über weite Teile im Norden von Mali übernommen und dabei auch Timbuktu erobert und besetzt hatten. Als Leiter der Moralpolizei soll der Angeklagte für die Zerstörung von neun

  • 13.08.2016Hintergrund

    Serbien - Der umstrittene Turmbau zu Belgrad

    Belgrade Waterfront erheblich vergrößert. Immer wieder kommt es zu Protesten, die auch Demonstrationen gegen den Regierungschef Aleksandar Vucic und den Belgrader Bürgermeister Sinisa Mali sind. Warum wollen Vucic und seine Gefolgsleute Belgrade Waterfront

  • 09.08.2016Informationen am Abend

    Bundeswehr - Mehr Hubschrauber wieder einsatzbereit

    aus Fritzlar könnte nach einem ersten Einsatz in Afghanistan bald in ein zweites heikles Operationsgebiet geschickt werden. Die Niederlande wollen ihre Apache-Kampfhubschrauber aus der UN-Mission in Mali abziehen – die dort unter anderem auch der

  • 09.08.2016Tag für Tag

    Elfenbeinküste - Geld macht gefügig

    Menschen kommen und genießen es. Solch eine Barbarei hat niemand erwartet." Dabei hatte es bereits in den Nachbarländern Mali und Burkina Faso sehr ähnliche Attentate mit Dutzenden Toten gegeben. In der Elfenbeinküste gibt es nun eine neue Diskussion. Es

  • 08.08.2016Interview

    Bundeswehreinsatz im Inland - "Im Falle des Falles" sinnvoll

    Neun Kilometer können auch mal reichen. Es muss ja nicht immer Afghanistan sein oder Mali oder Kosovo, auch vor der Haustüre ist die Bundeswehr im Einsatz. Die Verteidigungsministerin: in der vergangenen Woche auf Truppenbesuch, mit vielen TV

  • 06.08.2016Hintergrund

    Mali - Der lange Weg zum Frieden

    Vor vier Jahren wäre Mali als Staat beinahe gescheitert. Tuareg-Rebellen hatten den Norden des Landes bereits erobert. Eine französische Militärintervention konnte das Auseinanderbrechen des westafrikanischen Landes in letzter Minute verhindern.

Audiosuche

In unserer Mediathek können Sie Beiträge und Sendungen bis zu einem halben Jahr nach der Ausstrahlung nachhören.

Programmtipps

Jaroslaw Kaczynski hinter zwei Mikrofonen, im Hintergrund die polnischen Landesfarben  (picture alliance / ZUMA Press / JP Black )
Polen nach den Wahlen Die nationalkatholische Wende geht weiter
Zur Diskussion 16.10.2019 | 19:15 Uhr

Die Parlamentswahlen in Polen hat die rechtskonservative Partei "Recht und Gerechtigkeit", PiS, klar für sich entschieden. Wie wird deren "nationalkatholische Wende" die polnische Gesellschaft in den kommenden Jahren weiter verändern?

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk