Die Nachrichten
Die Nachrichten

SyrienRussland unterstützte kurdische Kämpfer

Zwei russische Kampfjets starten in Latakia (picture alliance / dpa / Russian Defence Ministry)
Russische Kampfjets beim Start in Latakia/Syrien. (picture alliance / dpa / Russian Defence Ministry)

Das russische Militär hat eigenen Angaben zufolge mehrfach kurdische Kämpfer im Osten Syriens unterstützt.

Ein Generalmajor der russischen Luftwaffe sagte, russische Kampfjets hätten 672 Einsätze geflogen, um kurdischen und anderen freiwilligen Einheiten im Kampf gegen die Terrormiliz IS zu unterstützen. Russische Militärberater hätten außerdem dabei geholfen, den Kampf gegen den IS in Ostsyrien zu koordinieren.

Russland steht im Syrien-Konflikt an der Seite der Regierungstruppen von Präsident Assad. Die von Kurden angeführten Demokratischen Kräfte Syriens werden dagegen von den USA unterstützt, genau wie die YPG-Miliz.