Die Nachrichten
Die Nachrichten

SyrienZwei türkische Soldaten getötet

Türkische Militärfahrzeuge auf der Schnellstraße M4 zwischen den syrischen Provinzen Aleppo und Latakia vor der ersten gemeinsamen Patrouille mit Russland. (AFP / AAREF WATAD )
Türkische Militärfahrzeuge in Nordsyrien (Archivbild) (AFP / AAREF WATAD )

Im Norden Syriens sind zwei türkische Soldaten getötet und zwei weitere verwundet worden.

Das teilte das türkische Verteidigungsministerium mit. Den Angaben zufolge wurden die Soldaten angegriffen, als sie in einem gepanzerten Fahrzeug in der Provinz Aleppo unterwegs waren. Wer für den Anschlag verantwortlich ist, ist bisher unklar. Zur Vergeltung seien terroristische Ziele angegriffen worden, hieß es weiter aus Ankara. - Die Türkei greift seit 2016 militärisch im Norden des Nachbarlandes Syrien ein. Sie bekämpft dort sowohl die Kurden-Miliz YPG als auch Dschihadisten.

Diese Nachricht wurde am 25.07.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.