Dienstag, 29.09.2020
 
Seit 13:35 Uhr Wirtschaft am Mittag
StartseiteKonzertdokument der WocheSiemens-Preisträgerin im Concertgebouw09.08.2020

Tabea ZimmermannSiemens-Preisträgerin im Concertgebouw

Sie hat der Bratsche neue Klangräume erschlossen und ist eine Virtuosin, die höchste Musikalität mit kritischer Selbstbefragung verbindet: Tabea Zimmermann. Im Duo mit der Geigerin Isabelle Faust spielte sie im Concertgebouw Amsterdam Mozarts Sinfonia concertante. Iván Fischer leitete das Concertgebouw-Orchester.

Am Mikrofon: Sylvia Systermans

Eine Frau spielt vor einem grauen Hintergrund auf ihrer Geige und schaut auf die Saiten. (Rui Camilo/EvS Musikstiftung/dpa )
Die Bratschistin Tabea Zimmermann lehrt an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. (Rui Camilo/EvS Musikstiftung/dpa )
Mehr zum Thema

Spontankonzert: Preisträgerin der Ernst von Siemens Musikstiftung Tabea Zimmermann spielt Solo

Beethovens Kammermusik Geschenk zum Jubiläum

Siemens-Musikpreisträgerin Tabea Zimmermann: "Eine Musikausbildung sollten wir allen gönnen"

Für ihr Schaffen als weltweit anerkannte Solistin, Kammermusikerin und engagierte Professorin wurde Tabea Zimmermann in diesem Jahr mit dem renommierten Ernst-von-Siemens-Musikpreis ausgezeichnet. Zwar musste die Preisverleihung wegen der Corona-Pandemie verschoben werden. Zu hören ist Tabea Zimmermann dafür in einem Konzert vom vergangenen Dezember mit dem traditionsreichen Concertgebouw-Orchester Amsterdam. Die Sinfonia concertante, KV 364, von Wolfgang Amadeus Mozart, die dabei erklang, ist ein zwischen Sinfonie und Solokonzert angesiedeltes Werk, tiefgründig, feierlich und opernhaft kokett. Passend dazu spielte das Concertgebouw-Orchester unter der Leitung des ungarischen Dirigenten Iván Fischer zwei Opernouvertüren von Gioachino Rossini und Joseph Haydns Sinfonie Nr. 102.

Gioachino Rossini
Ouvertüre zur Oper "L’Italiana in Algeri"
Ouvertüre zur Oper "La gazza ladra"

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonia concertante Es-Dur, KV 364

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 102 B-Dur, Hob. I:102

Isabelle Faust, Violine
Tabea Zimmermann, Viola
Royal Concertgebouw Orchestra
Leitung: Iván Fischer

Aufnahme vom 12.12.2019 aus dem Concertgebouw Amsterdam

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk