Montag, 25.05.2020
 
Seit 20:10 Uhr Musikjournal
StartseiteKonzertdokument der WocheGeistliche Werke gegen Theatermusik03.05.2020

Tage Alter Musik RegensburgGeistliche Werke gegen Theatermusik

Das Programm der Tage Alter Musik Regensburg bietet stets einen raschen Wechsel von Epochen und Emotionen. 2019 lösten sich Konzerte mit teils sehr meditativen geistlichen Werken, etwa von Desprez und Buxtehude, mit ausgelassener englischer Theatermusik ab.

Am Mikrofon: Rainer Baumgärtner

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Ein Sängerensemble singt in einer barocken Kirche ein Live-Konzert. Man sieht die Hinterköpfe der Menschen im Publikum. Die Sänger sind alle schwarz gekleidet. (Hanno Meier)
Das italienische Ensembles "La Risonanza" beim Konzert in der Basilika St. Emmeram. Im Mittelpunkt stand der sinnliche Kantatenzyklus "Membra Jesu Nostri" von Dietrich Buxtehude. (Hanno Meier)
Mehr zum Thema

Mittelalterliche Pilgerlieder Festival in romanischen Kirchen im Tessin

Tage Alter Musik Regensburg 2019 Festmusik aus Portugal und Lateinamerika

Musikalisches Credo Werke von Liszt, Messiaen und Franck

Jedes Jahr am  Pfingstwochenende wird das pittoreske Regensburg zum deutschen Mekka der Alten Musik. Innerhalb von gut drei Tagen können die zahlreichen Besucher der Tage Alter Musik mehr als ein Dutzend Konzerte besuchen und sich dabei auf den neuesten Stand der historisch informierten Aufführungspraxis bringen. Die Veranstalter versuchen, bei den eingeladenen Musikern hohe Qualität und interessante Interpretationsansätze zu gewährleisten.

Zum vergangenen Festival reisten Ensembles aus zehn verschiedenen Ländern an. Das Vokalquintett Utopia und das Bläserensemble InAlto aus Belgien stellten kunstvolle Vertonungen von Lutherchorälen aus dem 16. Jahrhundert einigen Werken des von Luther hoch geschätzten Flamen Josquin Desprez gegenüber. La Risonanza aus Italien präsentierte Dietrich Buxtehudes meisterhafte musikalische Meditation über die Körperteile Jesu Christi, "Membra Jesu Nostri". Und in starkem Kontrast zu diesen geistlichen Werken erklang die vor Lebensfreude strotzende Theatermusik der englischen Restaurationszeit mit dem französischen Ensemble Le Caravansérail.

Josquin Desprez, Johann Walter, Michael Praetorius u.a.
Lateinische Motetten und Vertonungen von Lutherchorälen
Ensembles Utopia und InAlto

Dietrich Buxtehude
Membra Jesu Nostri, BuxWV 75
La Risonanza
Leitung: Fabio Bonizzoni

Matthew Locke, Henry Purcell u.a.
Arien und Tanzsätze aus Bühnenwerken der Restaurationszeit
Rachel Redmond, Sopran
Le Caravansérail
Leitung: Bertrand Cuiller

Aufnahmen vom 8. und 10.6.2019 aus der Schottenkirche, der Basilika St. Emmeram und dem Reichssaal in Regensburg

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk