Die Nachrichten
Die Nachrichten

TaiwanProteste gegen Import von US-Schweinefleisch

Taiwans Präsidentin Tsai Ing-wen (dpa/picture alliance/SOPA Images via ZUMA Wire)
Taiwans Präsidentin Tsai Ing-wen (dpa/picture alliance/SOPA Images via ZUMA Wire)

In Taiwan haben tausende Menschen gegen die von der Regierung geplante erleichterte Einfuhr von amerikanischem Schweinefleisch protestiert.

Die größte Oppositionspartei Kuomintang sieht dadurch die Lebensmittelsicherheit bedroht. Die Regierung will ab Januar den Import von US-Schweinefleisch erlauben, das Ractopamin enthält. Der Zusatzstoff soll den Magerfleischanteil erhöhen. In der Europäischen Union und China ist dieses Mittel verboten. Außerdem soll die Einfuhr von US-Rindfleisch erlaubt werden, das älter als 30 Monate ist.

Präsidentin Tsai und ihre regierende Demokratische Fortschrittspartei vertreten den Standpunkt, dass die Lebensmittelsicherheit nicht gefährdet sei und die Beziehungen zwischen Taiwan und den USA gestärkt würden.

Diese Nachricht wurde am 22.11.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.