Mittwoch, 08.04.2020
 
StartseiteSalzburger Stier"Zingsheim braucht Gesellschaft" 14.05.2020, 20:00 Uhr

Talkshow zum Thema "Grenzen des Humors""Zingsheim braucht Gesellschaft"

Radio at its best: Im Rahmen des Salzburger Stier 2020 findet Martin Zingsheims politische Radioshow "Zingsheim braucht Gesellschaft" nun als Live-Schalte statt. Zu Gast sind Kabarettist Moritz Neumeier, das Schweizer Slam-Duo "Zum Goldenen Schmied" und der "Politically Correct Comedy Club" aus Wien.

Martin Zingsheim sitzt auf der Bühne am Klavier (Adalbert Siniawski)
Martin Zingsheim braucht Gesellschaft - anlässlich des Salzburger Stier kommen die auch aus Österreich und der Schweiz (Adalbert Siniawski)

Im Deutschlandfunk heißt es in der Sendung "Querköpfe" regelmäßig "Zingsheim braucht Gesellschaft" - unter diesem Titel empfängt der Musiker und Kabarettist Martin Zingsheim Gäste zu einem Abend mit Musik, Kabarett und politischem Schlagabtausch.

Thema diesmal sind die Grenzen der Satire und des Humors, nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich und der Schweiz. Dabei geht es vor allem auch um den Umgang mit politisch korrekter Sprache in Comedy und Kabarett. 

Ursprünglich war "Zingsheim braucht Gesellschaft" diesmal als Bühnenshow zum Auftakt des Salzburger Stier im Kammermusiksaal des Deutschlandfunks geplant. 

Bedingt durch die Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus musste der Deutschlandfunk die Großveranstaltung in der geplanten Form absagen. Stattdessen geht der Stier neue digitale Wege — im Radio und im Netz. So schaltet Martin Zingsheim seine Gäste jetzt live ins Studio und präsentiert dort seine bekannte Mischung aus Talk, Musik und Kabarett. 

Sendedaten: 

Deutschlandfunk, "Querköpfe", Mittwoch 21.05 Uhr:

!!24. Juni:!! Zingsheim braucht Gesellschaft – Teil 1

!!02. Juli:!! Zingsheim braucht Gesellschaft – Teil 2

Moritz Neumeier 

Der Kabarettist Moritz Neumeier bei seinem Auftritt, gebückt mit Mikro in der Hand. (Gert Fabritius)Der Kabarettist Moritz Neumeier liebt die sehr direkte Ansprache seines Publikums (Gert Fabritius)

Der deutsche Kabarettist Moritz Neumeier hat darin ausreichend Erfahrung, in seinen Programmen und regelmäßigen Videokolumnen im Netz bezieht er immer wieder klare Positionen zu gesellschaftlich und politisch aktuellen Themen und nutzt dabei gerne die Satire als Mittel zur politischen Aufklärung und Provokation.

"Zum Goldenen Schmied" 

Porträt von Fatima Moumouni und Laurin Buser, sie liegen auf einem roten Sofa (Tim Bruening) Laurin Buser und Fatima Moumouni sind unterwegs als Poetry-Slam-Team "Zum Goldenen Schmied" und talken am 14. Mai 2020 mit Martin Zingsheim in seiner politischen Radioshow (Tim Bruening)

Fatima Moumouni und Laurin Buser aus der Schweiz sind erfolgreich unterwegs als Poetry-Slam-Duo "Zum Goldenen Schmied". 2019 haben sie die deutschsprachige Poetry-Slam-Meisterschaften in Berlin gewonnen. In ihrem gemeinsamen Programm "Gold", unter der Regie des diesjährigen Salzburger-Stier-Preisträgers Renato Kaiser, begeistern sie mit sprachlicher Brillanz und gesellschaftskritischen Texten, zum Beispiel zu den Themen Rassismus und Migration. Ein Schwerpunkt, mit dem sich Fatima Moumouni auch immer wieder in Workshops und politischen Veranstaltungen in der Schweiz auseinander setzt.

Der erste "Politically Correct Comedy Club PCCC*"  

(Ari Yehudit Richter)Denice Bourbon and Josef Jöchl vom ersten "Politically Correct Comedy Club (PCCC)", Wien (Ari Yehudit Richter)

Denice Bourbon und Josef Jöchl haben 2017 den ersten politisch korrekten Comedy Club gegründet, kurz PCCC*. In ihren Veranstaltungen, die es inzwischen nicht nur in Österreich sondern auch in Deutschland gibt, treten Künstler und Künstlernnen aus den Bereichen Stand-Up, Comedy, Poetry Slam und Musik auf, die sich vor allem eines vorgenommen haben: "Kick up - but don’t kick down!". Es sollen keine Menschen drskriminiert oder beleidigt und keine Stereotypen und Klischees bedient werden. Politisch korrekter Humor für alle.

Bei "Zingsheim braucht Gesellschaft" zeigen Denice Bourbon und Josef Jöchl Ausschnitte aus ihren eigenen Programmen und erzählen über ihre Leidenschaft für eine Comedy ohne jegliche Form der Diskriminierung. 

Durch den Abend führt Martin Zingsheim, musikalisch begleitet von Claus Schulte, Martin Weber und Nils Wittmann.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk