Die Nachrichten
Die Nachrichten

Terror-AngriffMindestens sechs Tote bei Selbstmordanschlägen im Irak

Vermummte, mit Raketenwerfern und Maschinengewehren bewaffnete Männer stehen vor einer Mauer. (picture alliance / dpa / Mohammed Jalil)
Sunnitische Kämpfer haben Teile des Irak erobert. Der Anschlagsort ist wenige Kilometer von Falludscha entfernt, einer Hochburg der Terrormiliz IS. (picture alliance / dpa / Mohammed Jalil)

In der irakischen Stadt Amirijat Falludscha hat eine Gruppe von Selbstmord-Attentätern mindestens sechs Polizisten getötet.

Nach Angaben des örtlichen Polizeichefs drangen 14 Angreifer mit Sprengsätzen am Körper in einen Gebäudekomplex aus Wohn- und Regierungsgebäuden ein. Als sie von Polizisten entdeckt wurden, hätten fünf Täter ihre Bomben gezündet. Die übrigen Attentäter seien wenig später von Sicherheitskräften erschossen worden.

Amirijat Falludscha liegt wenige Kilometer von der Stadt Falludscha entfernt, in der die Terrormiliz IS die Macht übernommen hat.