Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

"The New York Times"Mehr als 100.000 Männer in der US-Armee wurden sexuell missbraucht

Im Rahmen der US-Operation "Atlantic Resolve" verlegt die US-Brigade militärisches Gerät nach Polen. (06.01.2017). US-Soldaten stehen während der Entladung von militärischen Gerät vor dem Transportschiff Resolve in Bremerhaven (Bremen).   (Ingo Wagner, dpa picture-alliance)
In der US-Armee gibt es zehntausende Missbrauchsfälle. (Ingo Wagner, dpa picture-alliance)

Beim Militär in den USA sind in den vergangenen Jahrzehnten 100.000 Männer sexuell missbraucht worden.

Das berichtet die "New York Times in einem ausführlichen Beitrag. Jedes Jahr seien im Durchschnitt etwa 10.000 Männer Misshandlungen ausgesetzt, schreibt die Zeitung unter Berufung auf Statistiken des Pentagons. Bisher sei das Problem nicht angegangen worden, weil man sich auf die Bekämpfung sexueller Übergriffe gegen Frauen konzentriert habe. Weiter heißt es, die meisten männlichen Misshandlungsopfer seien jung und hätten einen niedrigen Dienstgrad.