Dienstag, 20.10.2020
 
Seit 22:05 Uhr Musikszene

Tolle Idee! - Was wurde daraus?

MediathekPodcastRSS
Tolle Idee! - Was wurde daraus? (Deutschlandradio / Hans-J. Brehm)

Geniale Ideen haben Forscher jeden Tag. Doch auf Euphorie folgt oft Enttäuschung: Der Weg vom Labor in die Praxis ist steinig, sodass vielversprechende Ansätze auf der Strecke bleiben. Um die Fallstricke des Fortschritts zu veranschaulichen, analysiert "Forschung aktuell" regelmäßig, welche Faktoren den Erfolg wissenschaftlicher Entdeckungen fördern oder verhindern. Die Sendereihe "Tolle Idee! Was wurde daraus?" fragt alle zwei Wochen, was aus genialen Einfällen der vergangenen Jahre geworden ist. Wenn Sie Vorschläge haben, welche Geschichten aus der Wissenschaft wir auf Wiedervorlage legen sollten, schreiben Sie uns eine E-Mail: tolleidee@deutschlandfunk.de

Der US-Physiker Topher White hängt an einem Seil und Gurt in den Baumkronen im tropischen Regenwald, um einen Akustik-Sensor zu montieren (Rainforest Foundation)

RegenwaldLauschangriff gegen illegale Holzfäller

Tropische Regenwälder werden oft unerlaubt abgeholzt. Weltweit stammen zwischen 15 und 30 Prozent des gehandelten Holzes aus illegalen Quellen. Der Physiker Topher White schlug vor einigen Jahren vor, den Dieben mithilfe ausrangierter Mobiltelefone das Handwerk zu legen – durch eine großräumige Abhöraktion im Regenwald. White initiierte sein erstes akustisches Monitoring-Projekt in Sumatra, Indonesien. Heute hören er und sein Team vom Waldschutzverband Rainforest Connection Waldgebiete in 14 Ländern ab, in Südamerika, Asien und Afrika. Künstliche Intelligenz hilft bei der Bewertung der Geräusche. 

Die Autoren der Serie

Ein DLF-Studiomikrofon (Deutschlandradio / Ellen Wilke)

Die Autoren der Serie "Tolle Idee" im Kurzporträt

Forschung Aktuell

Computer und Kommunikation

Sternzeit

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk