Donnerstag, 15.11.2018
 
Seit 18:10 Uhr Informationen am Abend
StartseiteJazz im DLFTrio Lemke-Nendza-Hillmann & Zoltan Lantos (Teil 1/2)01.08.2011

Trio Lemke-Nendza-Hillmann & Zoltan Lantos (Teil 1/2)

Jazz Live 21.05 Uhr

Die Zahl drei hat derzeit eine besondere Bedeutung für die Band "Lemke Nendza Hillmann". Das Trio aus dem Saxofonisten Johannes Lemke, dem Bassisten Andre Nendza und dem Schlagzeuger Christoph Hillmann veröffentlichte letztes Jahr seine dritte CD namens "Tria Lingvo".

Mit Anja Buchmann

Das Jazz-Trio "Lemke, Nendza und Hillmann" (v.l.n.r.: André Nendza, Johannes Lemke und Christoph Hillmann) (Bastian Werner 2012)
Das Jazz-Trio "Lemke, Nendza und Hillmann" (v.l.n.r.: André Nendza, Johannes Lemke und Christoph Hillmann) (Bastian Werner 2012)

Sie bringen in ihrer aktuellen Musik Elemente aus der Jazztradition und diversen ethnischen Hintergründen (Afrika, Arabien, Indien) zusammen und entwickeln daraus eine Art dritte Sprache.

Als Gast hatten die drei sich bereits für die Aufnahmen ihres zweiten Albums "Kyrillis" den renommierten französischen Geiger Dominique Pifarély eingeladen.

Auf "Tria Lingvo" nimmt dessen Platz der nicht minder ausdrucksstarke Violinvirtuose Zoltan Lantos ein. Der aus Ungarn stammende Musiker hat lange in Indien gelebt und verleiht seinen ohnehin sehr sinnlichen Melodielinien von Zeit zu Zeit einen geradezu karnatischen Charakter.

Johannes Lemke, Alt- und Sopransaxofon
André Nendza, Kontrabass, Bass-Schlitztrommel
Christoph Hillmann, Schlagzeug, Perkussion
Gastsolist: Zoltan Lantos, Violine

Aufnahme vom 6.5.11 aus dem Jazzclub Karlsruhe

(Teil 2 am 8.8.11 in "Klang-Horizonte")

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk