Die Nachrichten
Die Nachrichten

Trotz hoher InfektionszahlenNiederlande lockern Corona-Maßnahmen Ende April

Polizisten patrouillieren in Utrecht, Niederlande. (ANP)
Polizisten patrouillieren in Utrecht, Niederlande. (ANP)

In den Niederlanden wird Ende April die abendliche Ausgangssperre trotz anhaltend hoher Corona-Infektionszahlen gelockert.

Ministerpräsident Rutte sagte in Den Haag, auch Terrassen von Cafés und Geschäfte dürften dann wieder öffnen - allerdings nur stundenweise und für eine begrenzte Zahl von Gästen. Rutte räumte ein, dass die Regierung mit den Lockerungen ein Risiko eingehe. Doch die Prognosen für die weitere Pandemie-Entwicklung gäben Anlass für vorsichtigen Optimismus.

Die Zahl der registrierten Neuinfektionen in den Niederlanden war in den vergangenen sieben Tagen um gut fünf Prozent im Vergleich zur Vorwoche gestiegen. Der Inzidenzwert liegt bei rund 280 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. In Deutschland stehen die Niederlande weiterhin auf der Liste der Hochinzidenzländer.

Diese Nachricht wurde am 21.04.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.