Die Nachrichten
Die Nachrichten

TrumpGlückwünsche und Mahnungen aus aller Welt

Das Weiße Haus - wer soll hier einziehen? (Deutschlandradio/Boris Bittner)
Das Weiße Haus in Washington. (Deutschlandradio/Boris Bittner)

Reaktionen auf die Wahl Trumps gab es von führenden Politikern aus aller Welt.

Israels Ministerpräsident Netanjahu nannte ihn einen echten Freund. Man werde gemeinsam die Sicherheit, die Stabilität und den Frieden im Nahen Osten stärken. Der iranische Außenminister Sarif erklärte, am wichtigsten sei es, dass der künftige Präsident internationale Abkommen und Vereinbarungen respektiere. Der russische Präsident Putin beglückwünschte Trump und drückte die Hoffnung auf Kooperation in internationalen Fragen aus. Die britische Premierministerin May betonte, Großbritannien und die USA blieben starke und enge Partner. Der französische Präsident Hollande sprach zwar von einer Zeit der Unsicherheit, bot Trump aber ebenfalls partnerschaftliche Zusammenarbeit an.