Freitag, 04.12.2020
 
Seit 07:00 Uhr Nachrichten
StartseiteNachrichten vom 04.01.2017Identität des Istanbul-Attentäters geklärt

Türkei Identität des Istanbul-Attentäters geklärt

Menschen trauern um die Opfer des Anschlags auf den Nachtclub Reina in Istanbul. (AFP / Ozan Kose)Menschen trauern um die Opfer des Anschlags auf den Nachtclub Reina in Istanbul. (AFP / Ozan Kose)

Die Identität des flüchtigen Attentäters von Istanbul ist offiziellen Angaben zufolge geklärt.

Das bestätigte der türkische Außenminister Cavusoglu in einem Fernsehinterview, ohne nähere Angaben zu machen oder einen Namen zu nennen. Der Sender CNN Türk hatte berichtet, der Täter komme aus Kirgistan. In Sicherheitskreisen hatte es geheißen, er verfüge über Kampferfahrung und sei möglicherweise in Syrien ausgebildet worden.

Zu dem Anschlag in der Silvesternacht, bei dem 39 Menschen getötet wurden, hat sich die Terrormiliz IS bekannt. Im Zuge der Ermittlungen gab es zahlreiche Festnahmen, aber noch keinen Durchbruch.

Gestern Abend stimmte das türkische Parlament dafür, den nach dem gescheiterten Putsch im Juli verhängten Ausnahmezustand um weitere drei Monate zu verlängern.

Weitere Nachrichten

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk