Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

TürkeiKölner Demirci wieder vor Gericht

Eine Demonstration für Adil Demirci im vergangenen Jahr in Köln (Geisler-Fotopress)
Eine Demonstration für Adil Demirci im vergangenen Jahr in Köln (Geisler-Fotopress)

In Istanbul ist der Prozess gegen den Kölner Sozialarbeiter Adil Demirci wegen Terrorvorwürfen fortgesetzt worden.

Als Beobachter aus Deutschland angereist sind unter anderem der Schriftsteller und Journalist Günter Wallraff, der SPD-Abgeordnete Mützenich und der Kölner Linkspartei-Politiker Detjen.

Demirci sitzt seit April 2018 in Untersuchungshaft. Ihm wird Mitgliedschaft in der Marxistisch-Leninistischen Kommunistischen Partei vorgeworfen, die in der Türkei als Terrororganisation gilt. Der 33-Jährige war nach eigenen Angaben bei einigen Trauerfeiern der Partei anwesend. Die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft weist er zurück.