Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

Tunesien38 weitere Leichen entdeckt

Ein Schlauchboot mit Schiffbrüchigen treibt im Mittelmeer. (Bundeswehr)
Vor der Küste Tunesiens ist ein Schlauchboot mit Flüchtlingen gekentert - Archivbild (Bundeswehr)

Nach der Havarie eines Flüchtlingsboots vor der Küste Tunesiens sind weitere 38 Leichen entdeckt worden.

Damit sei die Gesamtzahl der geborgenen Toten auf 58 gestiegen, teilte der tunesische Rote Halbmond mit. In der vergangenen Woche war ein Boot mit mehr als 80 Migranten an Bord vor der tunesischen Küste untergegangen. Es hatte sich von Libyen aus auf den Weg in Richtung Europa gemacht. Nach Angaben von Helfern überlebten drei Menschen das Unglück.