Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

Tunesien38 weitere Leichen nach Untergang von Flüchtlingsboot entdeckt

Ein Schlauchboot mit Schiffbrüchigen treibt im Mittelmeer. (Bundeswehr)
Vor der Küste Tunesiens ist ein Schlauchboot mit Flüchtlingen gekentert - Archivbild (Bundeswehr)

Nach der Havarie eines Flüchtlingsboots vor der Küste Tunesiens sind weitere 38 Leichen entdeckt worden.

Damit steigt die Zahl der Toten auf insgesamt 68. Wie die Internationale Organisation für Migration mitteilte, war das Schlauchboot mit mehr als 80 Menschen an Bord Mitte vergangener Woche kurz nach dem Start in Libyen gesunken. Ziel der Migranten sei Italien gewesen.