Donnerstag, 24.01.2019
 
Seit 03:30 Uhr Forschung aktuell
StartseiteMarktplatzEntspannt den Renteneinstieg planen31.01.2019, 10:10 Uhr

Ü60Entspannt den Renteneinstieg planen

Den 60. Geburtstag nehmen viele anders wahr als den runden zehn Jahre zuvor: Jetzt naht langsam, aber sicher die Rente. Eine gute Gelegenheit, in Ruhe zu prüfen, wie man oder frau für den Ruhestand aufgestellt ist.

Am Mikrofon: Jule Reimer

Vier Senioren gehen im Herbst auf der Bodenseeinsel Mainau spazieren. (picture-alliance / dpa / Patrick Seeger)
Wie entspannt die Rente ausfällt hängt auch von der zu erwartenden Rentenzahlung ab. (picture-alliance / dpa / Patrick Seeger)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Pocket
  • Drucken
  • Podcast
Mehr zum Thema

Sorgen, Ängste und Bedenken Reicht die Rente im Alter?

Der Tag Rente: Wer profitiert – wer zahlt?

Diskussion um Rentenvorschlag Scholz will "stärkeres Gewicht auf die gesetzliche Rente"

In Rente mit 72? Wie lange wir künftig arbeiten müssen

Wie sieht meine Rentenanwartschaft real aus? Wo lohnt sich unter Umständen noch eine Korrektur, die freiwillige Nachzahlung? Was würde es finanziell bedeuten, früher als gesetzlich vorgesehen in Rente zu gehen, weil es dann mit dem Renteneintritt des Partners besser passt? Wie viele Rücklagen, wie viel Vermögen dürfen Rentner haben, die auf die Grundsicherung angewiesen sind, wie viel aus einer Riesterrente darf anrechnungsfrei weiter bezogen werden? Wo lässt sich finanzieller Ballast sinnvoll noch vor der Rente abwerfen? Wie viel können und dürfen Rentner jobben? Diese und Ihre Fragen diskutiert Jule Reimer mit Experten und Expertinnen.

Die Nummer für das Hörertelefon lautet: 00 800 - 44 64 44 64
Und die E-Mail-Adresse: marktplatz@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk