Mittwoch, 18. Mai 2022

Europäische Wettbewerbe
UEFA warnt vor Kauf nicht autorisierter Final-Tickets

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) warnt vor den Endspielen in der Champions League und der Europa League vor dem Kauf von nicht autorisierten Eintrittskarten. Die UEFA betonte, dass nur sie die Tickets ausgebe, ein Weiterverkauf oder eine Weitergabe seien untersagt.

13.05.2022

Eine Fahne der UEFA
Fahne der UEFA (Armin Rauthner/IMAGO/GEPA pictures)
Auch Online-Käufe bei anderen Anbietern widersprächen den Vorschriften. Der Kontinentalverband kündigte eine Überwachung des Internets und entsprechende Maßnahmen bei einem Verstoß an. Zugleich solle es verstärkte Kontrollen der lokalen Behörden vor den Stadien geben.
Am 18. Mai trifft Eintracht Frankfurt im Finale der Europa League in Sevilla auf die Glasgow Rangers. Bei der Eintracht waren mehr als 100.000 Ticketanfragen für das Spiel gegen den schottischen Vizemeister eingegangen. Das verfügbare Kontingent wurde damit um mehr als das Zehnfache übertroffen. Für das Endspiel in der Champions League zwischen dem FC Liverpool und Real Madrid am 28. Mai in Paris stellt die UEFA den Vereinen nur jeweils knapp 20.000 Tickets zur Verfügung. 12.000 Karten sind in den freien Verkauf gegangen.
Diese Nachricht wurde am 13.05.2022 im Programm Deutschlandfunk gesendet.