Die Nachrichten
Die Nachrichten

UkraineBotschafter Melnyk: Reale Kriegsvorbereitungen Russlands

Andrij Melnyk, ukrainischer Botschafter in Deutschland (imago/Thomas Trutschel)
Andrij Melnyk, ukrainischer Botschafter in Deutschland (imago/Thomas Trutschel)

Der ukrainische Botschafter in Deutschland, Melnyk, hat den russischen Truppenaufzug nahe der Grenze zur Ukraine als reale Kriegsvorbereitung bezeichnet.

Melnyk sagte im Deutschlandfunk, die Situation sei brandgefährlich. Es handle sich um die massivsten Truppenbewegungen in Russland seit Ende des zweiten Weltkriegs. Präsident Putin wolle die Ukraine als Staat auslöschen. Der Botschafter betonte, man brauche vom Westen nicht nur Solidaritätsbekundungen, sondern modernste Waffensysteme zur Verteidigung. Zugleich bekräftigte er die Forderung nach einer Nato-Mitgliedschaft seines Landes.

Gestern hatten US-Präsident Biden und Bundeskanzlerin Merkel in einem Telefonat über die Lage im Osten der Ukraine gesprochen. Nach Angaben von Regierungsprecher Seibert waren sich beide darüber einig, dass Moskau zu einer Deeskalation der Situation beitragen müsse.

Diese Nachricht wurde am 15.04.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.