Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

Umgang mit NutzerdatenUS-Justiz ermittelt gegen Facebook

(imago stock&people / Maciej Luczniewski)
In den USA laufen Ermittlungen gegen Facebook. (imago stock&people / Maciej Luczniewski)

In den USA haben Bundesanwälte laut "New York Times" eine Untersuchung gegen den Facebook-Konzern eingeleitet.

Nach dem Bericht geht es dabei um Daten-Abkommen, die Facebook mit großen Technologiefirmen getroffen hat. Betroffen sind insbesondere Smartphonehersteller. Die Zeitung schreibt, eine Grand Jury habe Informationen bei mindestens zwei Unternehmen angefragt. Durch die Partnerschaften ermöglichte Facebook den Konzernen demnach Zugang zu Daten von Millionen Nutzern.

Die "New York Times" hatte schon früher über die Abkommen berichtet. Demnach hat Facebook etwa mit Amazon, Apple, Microsoft und Sony Deals geschlossen, sich aber zuletzt mehr und mehr daraus zurückgezogen. Der Konzern sicherte zu, bei den neuen Ermittlungen zu kooperieren.