Sonntag, 19.08.2018
 
Seit 18:40 Uhr Hintergrund
StartseiteKontroversUmstrittene Gasförderung03.06.2013

Umstrittene Gasförderung

Überwiegen Chancen oder Risiken beim Fracking?

Kilometertief wird in die Erde gebohrt, dann wird ein Chemiecocktail in die Erde gepresst und heraus kommt Erdgas. Weil aber viele Frage, die sich um das Risiko drehen, offen sind, ist das sogenannte Fracking höchst umstritten - auch innerhalb der Bundesregierung.

Redaktion und Moderation: Sandra Schulz

Protest gegen Fracking (picture alliance / dpa / Martin Schutt)
Protest gegen Fracking (picture alliance / dpa / Martin Schutt)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Woche um Woche hat das Kabinett das Thema nun schon kurzfristig von der Agenda genommen. Von Bürgerinitiativen und der Opposition kommt die Forderung nach einem Fracking-Verbot. Ein Verbrechen an Mensch und Natur? - Oder ein Stück moderne Technologie? – Und können wir es uns bei der aktuellen Energiepreisentwicklung überhaupt leisten, danach zu fragen?

Gäste der Sendung:

Oliver Krischer
Sprecher für Energiewirtschaft der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Herbert Reul
CDU, Ausschuss Industrie, Forschung und Energie im EU-Parlament

Carsten Rolle
BDI, Abteilungsleiter Energie- und Klimapolitik (angefragt)

Hörertel.: 00800.44644464
Hörerfax: 00800.44644465
kontrovers@dradio.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk