Die Nachrichten
Die Nachrichten

UmweltbundesamtÄltere Dieselfahrzeuge aus den Städten verbannen

Dieselrauch kommt aus einem Auspuff eines Kleintransporters in Frankfurt (Oder) (Brandenburg), aufgenommen am 23.02.2013. (dpa / picture-alliance / Patrick Pleul)
Viele Autos blasen noch zu viel Stickstoffdioxid in die Luft (dpa / picture-alliance / Patrick Pleul)

Das Umweltbundesamt plädiert für ein Fahrverbot für ältere Dieselautos in den Innenstädten.

Andernfalls werde sich die Luftqualität bis 2030 dort nicht wesentlich verbessern, erklärte Behördenchefin Krautzberger in Berlin. Die Städte sollten bestehende Umweltzonen für Diesel-Pkw bis zur Schadstoffklasse "Euro 5" sperren können. Die Deutsche Umwelthilfe erneuerte in diesem Zusammenhang ihre Kritik an der Automobilindustrie. Bundesgeschäftsführer Resch sagte, bislang gebe es noch keine Zusage der Hersteller, dass die für den US-Markt entwickelte Technik zur Reinigung der Abgase auch in deutsche Fahrzeuge eingebaut werde.