Sonntag, 27.09.2020
 
Seit 15:00 Uhr Nachrichten
StartseiteSternzeitDas erfolgreiche Scheitern eines Mondflugs13.04.2020

Unglück bei Apollo 13Das erfolgreiche Scheitern eines Mondflugs

Das wohl berühmteste Zitat der Raumfahrtgeschichte sind die "It's one small step for a man"-Worte von Neil Armstrong, als er als erster Mensch den Mond betrat. Danach folgt "Houston, we've had a problem here" – Houston, wir hatten hier ein Problem.

Von Dirk Lorenzen

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Anspannung im Kontrollzentrum während der Rettung von Apollo 13 (ganz rechts mit Pfeife der Astronaut John Young)  (NASA)
Anspannung im Kontrollzentrum während der Rettung von Apollo 13 (ganz rechts mit Pfeife der Astronaut John Young) (NASA)

Gesagt wurde es am 14. April 1970 um kurz nach vier Uhr Mitteleuropäischer Zeit von Jack Swigert an Bord der Mission Apollo 13. Ein Sauerstofftank war explodiert und hatte Teile des Raumschiffs schwer beschädigt. Die Männer an Bord, die als dritte Mannschaft auf dem Mond landen sollten, befanden sich in höchster Lebensgefahr.

Mit einem Schlag ging es nur noch darum, sie unversehrt zur Erde zurückzubringen. Besatzung und Kontrollteam am Borden mussten viel improvisieren.

"Houston, we've had a problem." Einer der berühmtesten Sätze der Raumfahrtgeschichte im Funkprotokoll (NASA)„Houston, we've had a problem.“ Einer der berühmtesten Sätze der Raumfahrtgeschichte im Funkprotokoll (NASA)

Die Astronauten begaben sich in die Landefähre, die allerdings nur über Luft und Wasser für zwei Personen und maximal zwei Tage verfügte. Um den steigenden Kohlendioxid-Pegel zu senken, musste die Besatzung mit Schläuchen und Klebeband Behelfsmasken basteln.

Apollo 13 ist um den Mond herum und direkt zurückgeflogen. Dabei entfernten sich Jim Lovell, Jack Swigert und Fred Haise 401.000 Kilometer von der Erde – bis heute ein Rekord. Drei Tage später sind sie, mit viel Glück und Können, im Pazifik gelandet.

Übrigens ist ein anderes vermeintliches Raumfahrtzitat nie gefallen: "Failure is not an option!", soll Flugdirektor Gene Kranz gesagt haben. "Scheitern ist keine Option." Doch diese Worte stammen nur aus dem Hollywood-Movie über Apollo 13.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk