Die Nachrichten
Die Nachrichten

UnicefJede achte Geburt weltweit in Konfliktgebiet

Kleiner Junge mit einer leeren Wasserflasche sitzt auf dem Boden (Imago)
Kleiner Junge mit einer leeren Wasserflasche sitzt auf dem Boden (Imago)

Laut einer Erhebung der Vereinten Nationen wird jedes achte Kind weltweit in einem Konfliktgebiet geboren.

Der in New York vorgestellte Bericht des Kinderhilfswerks Unicef nennt eine Zahl von insgesamt 16,6 Millionen in Konfliktgebieten wie Syrien, der Zentralafrikanischen Republik und dem Südsudan. Dies seien 125.000 mehr als im vergangenen Jahr. Die Entwicklung dieser Kinder sei überdurchschnittlich gefährdet, warnte Unicef. Außerdem gebe es bei den im Krieg Geborenen eine höhere Sterblichkeitsrate bis zum fünften Lebensjahr.