Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

UNOBonn erhält Zuschlag für Geodäsie-Zentrum

Der UN-Campus, das ehemalige Abgeordneten-Hochhaus Langer Eugen in Bonn (dpa / picture alliance / Oliver Berg)
Das ehemalige Abgeordneten-Hochhaus Langer Eugen ist heute Standort der Vereinten Nationen in der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn (dpa / picture alliance / Oliver Berg)

Der UNO-Standort in Bonn wird weiter ausgebaut.

Wie die "Rheinische Post" berichtet, erteilten die Vereinten Nationen Deutschland den Zuschlag für ein geplantes Exzellenzzentrum der Geodäsie. Es soll auf dem UNO-Campus in Bonn eingerichtet werden und bis Mitte 2021 eröffnen. Mittelfristig sollen 20 Mitarbeiter an dem Standort arbeiten. Die Geodäsie ist die Wissenschaft der Ausmessung und Abbildung der Erdoberfläche.

Diese Nachricht wurde am 12.09.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.