Sonntag, 15.12.2019
 
Seit 19:10 Uhr Sport am Sonntag
StartseiteComputer und KommunikationUnsichere Kommunikation in der öffentlichen Verwaltung23.03.2013

Unsichere Kommunikation in der öffentlichen Verwaltung

DE-Mail könnte mit juristischen Tricks zum sicheren Dienst erklärt werden

Der Innenausschuss des Deutschen Bundestags hat sich mit der Modernisierung der elektronischen Verwaltung beschäftigt. Ein entsprechendes Gesetz ist jedoch auf massiven Widerstand gestoßen. Kritisiert wurde unter anderem eine unzureichende Verschlüsselung beim Mail-Verkehr via DE-Mail.

IT-Journalist Peter Welchering im Gespräch mit Manfred Kloiber

Kritiker fordern, dass die Ende-Zu-Ende-Verschlüsselung Standard bei DE-Mail werden muss. (Stock.XCHNG / Artur Bednarski)
Kritiker fordern, dass die Ende-Zu-Ende-Verschlüsselung Standard bei DE-Mail werden muss. (Stock.XCHNG / Artur Bednarski)

Das gesamte Gespräch können Sie bis mindestens 23. August 2013 im Bereich Audio on Demand nachhören.

Zum Themenportal "Risiko Internet"

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk