Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

Unwetter320 Feuerwehreinsätze in Berlin

Berlin: Kurz vor dem S-Bahnhof Südkreuz liegt ein Baum quer über dem Radweg. Über Berlin war ein schweres Gewitter gezogen. (Imke Hendrich/dpa)
Unwetter in Berlin (Imke Hendrich/dpa)

Schwere Unwetter vor allem im Osten Deutschlands haben gestern erneut Schäden angerichtet.

Im brandenburgischen Oranienburg verletzte eine abgebrochene Baumkrone elf Menschen bei einer Feier. Bei einem ähnlichen Unglück in Blankensee in Mecklenburg-Vorpommern wurden acht Menschen verletzt.

Stark betroffen war auch Berlin. Die Feuerwehr rief dort den zweiten Abend in Folge den Ausnahmezustand aus. Die Helfer waren 320 Mal im Einsatz. Niemand sei schwer verletzt worden. Starkregen hatte Überflutungen ausgelöst. Züge wurden gestoppt. Der S-Bahn-Verkehr ist auch heute noch eingeschränkt.