Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

US-JustizOberstes Gericht im Staat Washington gegen Todesstrafe

Die "Todeskammer" des Staatsgefängnisses von Huntsville in Texas (dpa / picture-alliance / AFP)
Im Staat Washington hat sich der Oberste Gerichtshof gegen die Todesstrafe ausgesprochen (dpa / picture-alliance / AFP)

Der Oberste Gerichtshof des US-Bundesstaats Washington hat die Anwendung der Todesstrafe für verfassungswidrig erklärt.

Zur Begründung hieß es, die Höchststrafe werde in dem Bundesstaat in willkürlicher und rassistisch diskriminierender Weise verhängt. Dies widerspreche dem Fairnessgebot der Verfassung. Alle Todesurteile würden mit dem heutigen Urteil deshalb in lebenslängliche Freiheitsstrafen umgewandelt, erklärten die Richter.

Die Vollstreckung der Todesstrafe war im Staat Washington bereits seit einigen Jahren ausgesetzt.