Die Nachrichten
Die Nachrichten

US-WahlEU-Ratspräsident Tusk: Trumps Wahl bringt Unsicherheit

EU-Ratspräsident Tusk hat Griechenland in der Flüchtlingskrise in Schutz genommen. (Robert Ghement/dpa)
EU-Ratspräsident Donald Tusk (Robert Ghement/dpa)

EU-Ratspräsident Tusk erwartet nach dem Sieg des Republikaners Trump bei der US-Präsidentschaftswahl Unsicherheiten für das transatlantische Verhältnis.

Man sei sich bewusst, dass das Ergebnis neue Herausforderungen mit sich bringe, sagte Tusk in Brüssel. Die EU werde ein starker und verlässlicher Partner bleiben. Dasselbe erwarte man von den USA und dem neuen Präsidenten. Die Außenminister der EU-Länder wollen am Sonntag Abend in Brüssel über die Folgen des Trump-Wahlsieges sprechen.

UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon äußerte die Hoffnung, dass die künftige US-Regierung die internationale Zusammenarbeit verstärken werde.