Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

USABerufungsgericht stoppt Hinrichtungen

Blick in die "Todeskammer" des Staatsgefängnisses von Huntsville, Man sieht die weiße Liege, auf der die Todeskandidaten festgeschnallt werden, in dem grün gestrichenen Raum.  (dpa/afp/epa)
"Todeskammer" eines US-Staatsgefängnisses (dpa/afp/epa)

In den USA hat ein Berufungsgericht den US-Bundesbehörden untersagt, erstmals seit 16 Jahren wieder Todesurteile zu vollstrecken.

Das Gericht in Washington blockierte eine Anweisung von Justizminister Barr an die Strafvollzugsbehörde, fünf zum Tode verurteilte Häftlinge in einem Bundesgefängnis im Bundesstaat Indiana mit der Giftspitze hinzurichten. Vier der fünf Häftlinge hatten dagegen geklagt. Die Vollstreckung eines Todesurteils auf Bundesebene hatte es zuletzt 2003 gegeben.

Nach der Entscheidung des Berufungsgerichts wird die US-Regierung nun vermutlich vor den Obersten Gerichtshof ziehen.