Die Nachrichten
Die Nachrichten

USABiden erneuert Einreisestopp für Ausländer aus Europa

Der neue US-Präsident Joe Biden spricht im State Dining Room des Weißen Hauses vor dem Mikrofon am ersten Tag nach seiner Amtseinführung.  (picture alliance / Al Drago)
Der neue US-Präsident Joe Biden (picture alliance / Al Drago)

US-Präsident Biden will offenbar den Einreisestopp für Ausländer aus Europa erneuern.

Zudem sollen auch Einreisen aus Südafrika begrenzt werden, wie mehrere Medien übereinstimmend berichten. Bidens Vorgänger Trump hatte vor etwa einer Woche ein Ende des Einreisestopps angeordnet, am Dienstag sollte dies in Kraft treten. Wie es nun heißt, wird Biden Trumps Anordnung noch heute rückgängig machen. Demnach bleibt die Einreisesperre nicht nur für Reisende aus dem Schengen-Raum gültig, sondern auch für Menschen, die aus Irland, Großbritannien und Brasilien in die USA wollen. Bidens Team hatte den Schritt bereits vor der Amtsübernahme angekündigt.

Seit März dürfen ausländische Reisende aus Europa bis auf wenige Ausnahmen nicht in die USA einreisen.

Diese Nachricht wurde am 25.01.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.