Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

USABundesbedienstete sollen rückwirkend Geld erhalten

Eine Wind-Turbine im Botanischen Garten in Washington ist vor der Kuppel des US-Kapitol zu sehen. (dpa / picture alliance / Matthew Cavanaugh)
Die Kuppel des US-Kapitols (dpa / picture alliance / Matthew Cavanaugh)

Das US-Repräsentantenhaus hat für eine Gesetzesvorlage gestimmt, wonach alle Bundesbediensteten nach der Beendigung der Haushaltsperre rückwirkend bezahlt werden sollen.

Dies betreffe auch Mitarbeiter, die in Zwangsurlaub geschickt worden seien, hieß es. 240 Abgeordnete votierten dafür, 170 dagegen. Auch der Senat billigte den Entwurf, der nun an Präsident Trump zur Unterschrift geht. Mehr als 800.000 Bundesbeschäftigte befinden sich im Zwangsurlaub oder müssen vorerst ohne Gehalt auskommen.

Wegen des Streits um die Finanzierung der von Trump geplanten Mauer an der Grenze zu Mexiko konnte bislang kein Haushalt verabschiedet werden. Die Demokraten lehnen die Pläne ab. Die Auseinandersetzung führte zum Stillstand von Teilen der Regierung.