Die Nachrichten
Die Nachrichten

USAEU hofft in Gesundheits- und Klimafragen auf starke Zusammenarbeit mit Biden

Ursula von der Leyen steht an einem Redepult. Hinter ihr die EU-Fahne. (POOL/STEPHANIE LECOCQ / POOL / AFP)
Ursula von der Leyen (POOL/STEPHANIE LECOCQ / POOL / AFP)

Vor dem G20-Gipfel am Wochenende hat die EU die Hoffnung auf eine engere Zusammenarbeit mit der künftigen US-Regierung unter dem neu gewählten Präsidenten Biden geäußert.

Biden habe sich bereits zu einer Verstärkung der multilateralen Kooperation verpflichtet, sagte EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen in Brüssel. Sie erhoffe sich von ihm neuen Schwung im gemeinsamen Kampf gegen die Corona-Pandemie und die Klimakrise. Diese Themen stehen auch im Mittelpunkt des G20-Gipfels.

Diese Nachricht wurde am 21.11.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.