Die Nachrichten
Die Nachrichten

USANach Tod von Schwarzem Daniel Prude keine Anklage

Demonstranten in New York City tragen ein Transparent mit der Aufschrift: "Disarm Defund Abolish". (AFP / Getty Images North America / Byron Smith)
Im vergangenen Jahr gab es in den USA zahlreiche Demosntrationen gegen Polizeigewalt. (AFP / Getty Images North America / Byron Smith)

Im Fall eines im vergangenen Jahr nach einem Polizeieinsatz gestorbenen Afroamerikaners wird keine Anklage gegen die beteiligten Polizisten erhoben.

Diese Entscheidung gab eine so gennante Grand Jury im US-Bundesstaat New York bekannt. Im Zusammenhang mit dem Tod des 41-jährigen Daniel Prude hatte es Proteste gegen Polizeigewalt und Rassismus gegeben. Auf einem Video von dem Einsatz waren Beamte zu sehen, wie sie den nackten, an den Händen gefesselten Mann zu Boden drückten, bis er nicht mehr atmet. Der Vorfall führte zum Rücktritt des Polizeichefs von Rochester.

Diese Nachricht wurde am 24.02.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.