Die Nachrichten
Die Nachrichten

USAPsaki: Stärkste russische Truppenpräsenz an Grenze zur Ukraine seit 1994

Jen Psaki soll Bidens Regierungssprecherin werden. (Mandel Ngan / AFP)
Jen Psaki, Bidens Regierungssprecherin. (Mandel Ngan / AFP)

Russland hat nach US-Angaben an der Grenze zur Ukraine eine so starke Truppenpräsenz aufgebaut wie zuletzt bei Beginn des Konflikts in der Region vor sieben Jahren.

Das erklärte Regierungssprecherin Psaki in Washington. Die Vereinigten Staaten seien zunehmend besorgt über eskalierende russische Aggressionen in der Ost-Ukraine. Bundeskanzlerin Merkel mahnte Schritte zur Deeskalation an. In einem Telefonat forderte sie den russischen Präsidenten Putin auf, die Truppen seines Landes an der Grenze zur Ukraine abzuziehen. Dieser warf Kiew provokative Handlungen vor.

In der Ostukraine kämpfen russische Separatisten gegen die ukrainische Armee. Die Aufständischen werden dabei von russischen Soldaten unterstützt - was Moskau bislang allerdings abstreitet.

Diese Nachricht wurde am 09.04.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.