Freitag, 25.09.2020
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen
StartseiteZur DiskussionGeld und transatlantische Freundschaft02.05.2018

USA und EUGeld und transatlantische Freundschaft

Die Fragezeichen bleiben. Auch nach den Besuchen von Kanzlerin Merkel und Präsident Macron in Washington ist nicht klar, wie Donald Trump die Europäer in Handelsfragen behandeln will. Fristen verstreichen, Twitter-Botschaften geben Rätsel auf, Drohungen stehen im Raum. Die transatlantischen Fragen sind mehr denn je Fragen des Geldes.

Diskussionsleitung: Klaus Remme

Gemeinsame Pressekonferenz von Kanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump am 27.4.2018 in Washington D.C. (AFP / Ngan Mandel)
Wie gehen die USA und Europa künftig miteinander um? (AFP / Ngan Mandel)
Mehr zum Thema

Michael Kimmage (Historiker) "Der Westen an sich ist ein Symbol der Freiheit"

Merkel und Macron bei Trump Tiefpunkt der transatlantischen Beziehungen

Grünen-Politiker Bütikofer: Europa muss mit einer Stimme mit den USA sprechen

Treffen von Merkel und Trump "Trump ist ein Partner"

Es diskutieren:

  • Bettina Klein, Deutschlandradio Studio Brüssel
  • Stephan Detjen, Deutschlandradio Hauptstadtstudio
  • Theo Geers, Deutschlandradio Hauptstadtstudio

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk