Die Nachrichten
Die Nachrichten

VatikanGüterverwaltung gibt erstmals Einblick in Jahresbilanz

Ausblick auf Petersplatz oder Piazza San Pietro und Rom von der Kuppel des Petersdoms, Vatikan, Rom, Latium, Italien (imago/imagebroker)
Vatikan: Ausblick auf den Petersplatz und Rom von der Kuppel des Petersdoms aus betrachtet. (imago/imagebroker)

Wenige Tage vor dem Beginn eines Gerichtsverfahrens wegen Immobiliengeschäften hat die Güterverwaltung des Vatikans erstmals ihre Jahresbilanz veröffentlicht.

Der Präfekt des Wirtschaftssekretariats des Heiligen Stuhls, Guerrero, sagte, der Kirchenstaat unternehme nie dagewesene Anstrengungen, Transparenz in seine Finanzen zu bringen. Aus den vorgelegten Unterlagen geht unter anderem hervor, dass dem Vatikan rund 4.050 Liegenschaften in Italien und 1.120 in London, Paris, Genf und Lausanne gehören. In dem Prozess geht es um die mutmaßliche Veruntreuung von Geldern aus Wohltätigkeitsfonds.

Diese Nachricht wurde am 25.07.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.